Suchbegriff eingeben:

Wieso Hülsenfrüchte schlank machen

Hülsenfrüchte enthalten viel Eiweiß. Richtig. Die meisten wissen aber nicht, dass Hülsenfrüchte mehr Kohlenhydrate als Eiweiß enthalten. (Das ist übrigens auch der Grund, warum ihr sie an den Umstellungstagen lieber meiden solltet.)

Da Kohlenhydrate und Eiweiß die gleiche Energiedichte von 4,1 kcal/g haben, schenkt sich das ohnehin nichts. (Mal davon abgesehen, dass bei der Umwandlung von Eiweiß in Körperenergie mehr enthaltene Kalorien durch die Thermogenese verloren gehen).

Woran liegt es dann, dass Hülsenfrüchte schlank machen?

Kidney-Bohnen zum Beispiel haben eine Energiedichte von 1,1 kcal/g. In unserer Energiedichte-Tabelle ist das strahlend "grün" und damit erfreulich abnehmtauglich (wie alle Lebensmittel mit weniger als 1,5 kcal/g).

Wie wir schon gesehen haben, wieso Bananen nicht dick machen, ist auch bei Bohnen & Co. nicht die relative Verteilung der Makronährstoffe relevant, sondern die absolute. Den Unterschied seht ihr wieder unten in den zwei Diagrammen.

 

Kidney-Bohnen-N-ahrstoffe1

 

Aus der linken Grafik kann man keinerlei Rückschlüsse auf die Abnehmtauglichkeit der Kidney-Bohnen ziehen. Rechts dagegen wird klar, wieso die Energiedichte so erfreulich niedrig ist: Nur ein Viertel des Bohnengewichts resultiert aus energiehaltigen Nährstoffen. Der größte Teil dagegen ist Wasser, und das hat null Kalorien.

Besonders wertvoll sind auch die vielen Ballaststoffe, die zwar chemisch betrachtet Kohlenhydrate sind, die der Mensch aber nur sehr eingeschränkt aufspalten kann. Die enthaltenen Kalorien gelangen daher kaum ins Blut.

Generell passen Hülsenfrüchte mit einer Energiedichte von 0,9-1,3 kcal/g also sehr gut in jeden Speiseplan von Abnehmwilligen.

 

Magst du mehr über Lebensmittel lernen? Dann mach mit bei unserem kostenlosen Abnehm-Coaching...

Mitmachen beim kostenlosen Abnehm-Coaching

Hallo erst einmal. Ich muss sagen ihr seit super.
Ich hab nur ne frage wie sieht es mit Mais aus und wenn ich daraus popcorn mache mit Salz zum knabbern? Ist das schlecht:-(

Nicole - 12. November 2013

Mais hat ganz ähnliche Werte wie Bananen. (Vgl. http://www.vibono.de/blog/wieso-bananen-nicht-dick-machen/). Aber Mais zwischendurch zu essen ist keine gute Idee. Denn auf alle Zwischenmahlzeiten sollte man verzichten, wenn man abnehmen will.

Andreas Schweinbenz - 13. November 2013

Da hat sich ein Fehler eingeschlichen-----> "nicht die relative Verteilung der Makronährstoffe relevant, sondern die relative"

Joana - 13. November 2013

Ups, danke, Joana! Ist korrigiert!

Andreas Schweinbenz - 13. November 2013

Gilt das auch für Kichererbsen und darf man Hülsenfrüchte dann auch Abends essen?

Karin - 15. November 2013

Ja, Kichererbsen haben sehr ähnliche Werte. Und ja, man darf alle Hülsenfrüchte auch abends essen.

Andreas Schweinbenz - 15. November 2013

sind hülsenfrüchte abends okay? zb kichererbsen...

thomas martin - 1. September 2014

Ja, Thomas!

Andreas Schweinbenz - 11. September 2014

Danke für die tolle Aufklärung. Ich liebe Hülsenfrüchte in allen Varianten.

Heike Hupkau - 7. März 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.