Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Wieso nimmt man mit grüner Energiedichte automatisch ab?



In den Magen einer Frau passen im Durchschnitt ca. 350-400 Gramm. Isst sie sich drei Mal am Tag satt, hat sie gut 1.100 Gramm gegessen.

Wenn ein Gramm im Schnitt 1,8 Kilokalorien enthält, sind das 2.000 Kalorien. Das ist die Energiemenge, die die Frau am Tag verbraucht. Sie nimmt dann weder ab noch zu.

Will sie abnehmen, muss sie weniger essen als sie verbraucht. Wenn sie also im Schnitt nur 1,5 kcal/g pro Mahlzeit isst, sind das am Tag etwa 1.650 kcal. Das tägliche Minus beträgt dann 350 kcal. In einem Monat sind das 10.500 kcal. Oder umgerechnet 1,5 kg. (Ein Kilo Körperfett speichert 7.000 kcal).

Isst sie im Schnitt nur 1,3 kcal/g, sind das pro Tag 1.430 kcal bzw. eingesparte 570 kcal. In einem Monat ergibt das ein Minus von 17.100 kcal bzw. ca. 2,5 kg.

Man sieht daran sehr schön, dass man die Kalorien nicht zu zählen braucht. Man muss sich nur mit "grünen" Lebensmitteln satt essen und die Energiebilanz wird automatisch negativ.

Das gilt natürlich nur, wenn man sich nicht mit Zwischenmahlzeiten oder Getränken unnötige weitere Kalorien wieder einfängt. ;-)
Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.