Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Abnehmen ist wie Grundschule

Wahrscheinlich alle Eltern kennen solche oder ähnliche Begebenheiten. Das 4-jährige Kind geht furchtbar gerne in den Kindergarten. Auf die Frage, ob es sich denn auf die Schule freue, antwortet es: "Nein, ich bleibe immer im Kindergarten!"

Fragt man das Kind zwei Jahre später, wenn es in die Schule geht, ob es lieber wieder in den Kindergarten gehen möchte, antwortet es: "Auf keinen Fall! Kindergarten ist doch nur was für Babys!"

Ganz ähnlich ist es mit den Essgewohnheiten. Wer schrecklich gerne Süßes isst, kann sich häufig nicht vorstellen, dass das Leben ohne Süßkram sehr viel schöner und angenehmer ist.

Manche Leute verhalten sich allerdings wie kleine Kinder. "Gemüse mag ich nicht!" sagen sie. Oder: "Was ich nicht kenne, esse ich nicht!" Erinnert euch das nicht auch an so manche Aussage eurer Kinder, von denen ihr als Erwachsene genau wusstet, dass sich deren Meinung im Laufe der Zeit verändern würde?

Kinder haben es zugegebenermaßen etwas leichter. Viele Entscheidungen werden ihnen abgenommen. In die Schule kommen sie zum Beispiel nach dem Kindergarten ganz automatisch. Erwachsene, die abnehmen wollen, müssen die notwendigen Veränderungen selbst bewirken. Sonst ändert sich gar nichts.

Am schwersten fällt das bei Zucker und süßen Sachen. In unserer Coaching-Gruppe vergeht fast kein Tag, an dem nicht eines der über 13.000 Mitglieder fragt, wie man Zucker in Kuchenrezepten, Süßspeisen oder anderen Desserts ersetzen kann. Dabei ist das leider der falsche Ansatz. Denn mit echter Ernährungsumstellung hat das wenig zu tun.

Viel sinnvoller ist, den Speiseplan grundsätzlich abzuändern und darauf hinzuarbeiten, ohne Zucker und süße Alternativen genussvoll zu leben. Natürlich ist Genuss subjektiv und für viele ist Süßes der Inbegriff von Genuss. Aber - ganz ehrlich - das ist der Blick aus der Perspektive eines Kindergartenkindes.

Zuckergenuss ist furchtbar simpel. Glucose führt zur Ausschüttung von Glückshormen und die machen kurzfristig froh. Hurra. Doch es gibt Genuss auch auf viel höherem Niveau. Und wie man sich von Klasse zu Klasse steigern kann, so kann man das auch in der Disziplin "genießen". Schule ist anspruchsvoller als Kindergarten.

Wahrer Genuss ist anspruchsvoller als Zuckerkonsum. Aber deswegen ist beides keineswegs schwierig.

Wir alle haben den Sprung vom Kindergarten in die Schule geschafft. So unvorstellbar uns das womöglich vor vielen Jahren erschien, als die Hasengruppe der tollste Ort der Welt war. Genauso einfach erscheint ein Leben ohne zwanghaftes Verlangen nach Süßem, wenn man zu Süßigkeiten problemlos Nein sagen kann. Natürlich geht das nicht über Nacht. Aber mit wiederholten Umstellungstagen, dem Nachkochen abnehmtauglicher Rezepte und spielerischem Dazulernen (wie damals in der ersten Klasse) über Lebensmittel, wird abnehmen so angenehm wie die Grundschulzeit.

Sehr vielen Kindern macht die Grundschule sogar großen Spaß. Und dümmer wird dort keines. Fürs Abnehmen gilt das gleiche: Es kann viel Spaß machen. Und schlauer wird man allemal damit.

Alles Wissenswerte rund ums Abnehmen gibt's in meinem Buch “Schatz, meine Hose rutscht! Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen.

Blog-Ad_Schluss2

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.