Suchbegriff eingeben:

Abnehmen ohne Kalorienzählen

Es klingt wie ein Widerspruch: Einerseits kommt es beim Abnehmen nur auf die Kalorien an. Andererseits soll man sie nicht zählen.

Der Widerspruch löst sich in Luft auf, wenn man ein gutes Gespür für Lebensmittel hat. Dann weiß man ziemlich genau, ob man an einem Tag weniger Kalorien gegessen als verbraucht hat - die Voraussetzung fürs Abnehmen.

Alle Kalorien, die man im Laufe eines Tages isst oder trinkt, zu zählen, wäre sehr aufwendig. Wollte man das exakt machen, müsste man den Schuss Milch in den Morgenkaffee ebenso abwiegen, wie die Salatblätter vom Buffet in der Kantine. Um das machbar oder gar aufregend zu finden, müsste man schon einen ausgeprägten Dokumentationszwang haben.

Wie schwierig das in der Praxis wäre, zeigt auch mein Beispiel eines typischen Vibono-Tages. Da habe ich mir exemplarisch die Mühe gemacht und die Kalorien der Mahlzeiten zusammengerechnet. Es sind 1387 Kilokalorien. Eine Frau, die die durchschnittlichen 2000 kcal pro Tag verbraucht, spart sich so gut 600 kcal ein.

Man kann aber auch ohne Kalorien zu zählen erkennen, dass man mit diesen Mahlzeiten bestens abnehmen kann. Denn jede dieser drei Mahlzeiten hat eine grüne Energiedichte. Immer, wenn das der Fall ist (und man keine Zwischenmahlzeiten futtert oder kalorienreichen Getränke trinkt) erreicht man automatisch eine negative Energiebilanz.

Wenn man das verinnerlicht hat, muss man nur noch die Energiedichte von Zutaten beurteilen können. Anfänger achten darauf, nur Zutaten mit "grüner" Energiedichte zu verwenden. Fortgeschrittene gönnen sich in vernünftigen Mengen auch Zutaten mit "roter" Energiedichte. Sie steigern so ihren Genuss ganz gewaltig und halten die Energiedichte der Mahlzeit trotzdem im "grünen" Bereich.

Der Schlüssel zum stressfreien, genussvollen Abnehmen ist also ganz trivial: Man muss nur beurteilen können, was man isst.

Mehr zum genussvollen Abnehmen steht in meinem Buch “Schatz, meine Hose rutscht!”. Rezepte und Tipps gibt's regelmäßig in unserem kostenlosen Abnehm-Coaching.

Blog-Ad_Abnehm-Sommer-2017

Ich habe eine Edition von 1,2 aber insgesamt 2038 Kalorien. Also im grünen Bereich aber über 2000 Kalorien. Das heisst doch ,dass ich nicht abgenommen habe. Oder? Liebe Grüße Nadja

Nadja - 7. Januar 2018

Das heisst es nicht automatisch. Wenn du einen sehr hohen Gesamtumsatz hast, weil du ein höheres Gewicht hast, oder dich viel bewegst, dann kannst du auch mit 2038 kcal abnehmen. Dieser Wert ist bei jedem anders. Aber hier in dem Artikel geht es ja eigentlich um Abnehmen ohne Kalorienzählen ;)

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.