Suchbegriff eingeben:

Das hilft mir - Aktuelles Gruppenthema

Wenn man sich die Teilnehmer*innen der Coaching-Gruppe anschaut, findet man zwei ganz unterschiedliche Typen:
Diejenigen, die die Vibono-Theorie schnell verinnerlichen, entspannt und genussvoll damit abnehmen und danach ganz einfach ihr Gewicht halten.
Und die, die sich - aus vielen unterschiedlichen Gründen - sehr schwer tun mit Veränderungen, damit, liebgewonnene Gewohnheiten aufzugeben und Vibono nicht nur als Ernährungs-, sondern auch als Lebensumstellung umzusetzen. Die immer wieder in alte Muster fallen oder bei denen es einfach noch nicht "Klick" gemacht hat.

Diese Woche möchten wir von euch hören, was euch JETZT SCHON hilft, dabei zu bleiben, oder bei einem Ausrutscher nicht gleich aufzugeben. Und wir möchten wissen, was euch helfen WÜRDE, besser in der Spur zu bleiben, oder schneller wieder aufzustehen und weiterzumachen.

Das können Dinge sein die ihr selber umsetzt, die andere machen oder die wir bei Vibono bereits tun oder tun könnten.

Wir freuen uns auf eure Beiträge!

 

Mitmachen? Einfach in der Vibono-Gruppe bei Facebook anmelden und mitdiskutieren! Besonders einfach geht das mit der kostenlosen Vibono-App.

Blog-Ad_App

Sehr gute Ideen, aber um sich austauschen zu können, muss ich ein Facebook Mitglied werden, was ich nicht möchte.
Schade, dass diese App keinen Austausch möglich machen kann.
Aber kann ja noch werden.
Mfg

Susu - 30. Juli 2018

Vibono ist für mich ein Glücksfall, weil...…
+ das Coaching wichtige Zusammenhänge verständlich erklärt.
+ das Coaching mir einen guten Weg aufzeigt.
+ das Coaching mir bei der Umsetzung hilft.
+ mit Vibono das abnehmen Spaß macht.
+ die Vibono Rezepte lecker sind und satt machen.
+ die Vibono Rezepte leicht nach zu kochen sind.
+ die Vibono Rezepte anregen, selber Rezepte zu kreieren und Ideen entwickeln.
+ die Energiedichte genial in den Alltag passt.
+ das Vibono sich schnell verinnerlicht und automatisch abläuft.
+ Vibono ist Genuss auf der ganzen Linie.
+ mit Vibono geht alles. Ob Grillparty oder Feste.
+ die Motivationsbeiträge geben Ahah-Momente.
+ Dran bleiben wegen Erfolge.
+ Ausrutschen? Na und! Aufstehen und weiter geht#s.
+ Krisen sind die Lernphasen.
+ weiter helfen würde ein Link bei den Rezepten, zum eintragen in den Energiedichte-Rechner.
+ weiter helfen würde auch ein Austausch mit Anderen.
-Die Vibono-Facebook-Gruppe ist für mich leider keine Option. Da Dani Vibono nicht opjektiv ist.
+ keine umständliche Freischaltung der Kommentare. Freie Meinungsäußerung.
+ ein Vibono Forum. LG Heike Hupkau

Heike Hupkau - 31. Juli 2018

Schade, dass Vibono so Facebook-freundlich ist, und man dort wider eigene Überzeugung Mitglied sein müsste, was für mich nicht in Frage kommt.
Ein eigenes Forum direkt auf der Vibono-Seite wäre fein! :-)

Maria - 1. August 2018

Schließe mich Susu an, möchte auch kein Facebook Mitglied werden und meine App funktioniert auf dem Handy nicht.
ABER einen Tipp möchte ich zum Dranbleiben geben, vielleicht stellt ihn jemand auf facebook:
Wenn ich in Versuchung gerate, doch zwischendrin zu essen, naschen etc, dann rufe ich mir sofort in Erinnerung: Die Versuchung und das Essen sind kurze Momente.
Aber dass ich meine alten Lieblingsjeans und super coole neue Klamotten wieder anziehen kann, mich in jedem Schaufenster schlank sehe und insgsamt fitter und wohler fühle - DIESE Freude habe ich den ganzen Tag.
Und das ist es mir wert, auf den kurzen Chips/Schokoladen-Moment zu verzichten. Die Versuchung verfliegt dann ebenso schnell.

Eva - 1. August 2018

An den Tipp von Eva schieße ich mich voll und ganz an. Schokolade und Co schmecken zwar aber die Lieblingsjeans und Co wieder tragen zu können ist viel stärker. Die Hosen spannen nicht mehr oder kleinere Größen mussten gekauft werden. Das motiviert ungemein. Ich habe seit Weihnachten 2017 der Schokolade, Kuchen, Bonbons weitgehend widerstehen können. Was ich ab und an mal esse ist eine Kugel Eis in der Eisdiele. Zu Hause liegt auch nichts davon in den Schränken. Was nicht da ist, kann mich nicht verführen und der Fokus verändert sich in Richtung Schlank. Heike Hupkau

Heike Hupkau - 1. August 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.