Suchbegriff eingeben:

Dein Feedback zum Abnehm-Coaching

Die letzten drei Wochen seit Weihnachten sind sehr schnell vergangen. Vielleicht hast du auch die Gelegenheit genutzt und bei unserer aktuellen Coaching-Runde mitgemacht. Dann hast du gemerkt, dass wir das Konzept kräftig verändert haben.

Wir haben 20 Tage lang jeden Morgen einen Newsletter zum aktuellen Thema geschickt und darin jeweils drei bis fünf Teilaspekte beleuchtet. So konnte sich jeder Teilnehmer individuell ins Thema vertiefen.

Einige haben uns bereits geschrieben, dass sie das Konzept (sehr) gut finden, aber wir möchten wissen, was du denkst.

Denn wir wollen das Coaching zukünftig noch besser machen!

Was war zu oberflächlich? Was war zu langatmig? Was hast du vermisst? Was würdest du dir für die Zukunft wünschen?

Wir haben bereits vor, manche Aspekte in Blöcken etwas intensiver zu behandeln. Wenn es Punkte gibt, die dir besonders wichtig sind.

Schreib deine Anmerkungen gerne als Kommentar zu diesem Beitrag oder bei Facebook. Wir sind schon sehr gespannt!

Übrigens:
Es ist gar kein Problem, wenn du die letzte Runde verpasst hast. Denn in Kürze wird es so sein, dass du ab der Registrierung die ersten 20 Lektionen automatisch nach deiner Anmeldung bekommst. Du kannst dich auch jetzt schon anmelden, zu unserem kostenlosen Abnehm-Coaching...

Mitmachen beim kostenlosen Abnehm-Coaching

 

Klasse Sache! nehme jedesmal wieder daran teil und auch immer wieder schön zum auffrischen

Simone Rost - 16. Januar 2018

Ich wünsche mir für die Zukunft bei der Erstellung eigener Rezepte die Berücksichtigung von Mengenangaben auch in Form von ml, EL, TL, Stück, etc., wobei hier durchschnittliche Werte für bekannte Zutaten (z.B. Zucker, Salz, Paprika, Zwiebel, Tomate, etc.) in die Berechnung einfliessen. Durchschnittswerte sind u.a. aufgeführt auf www.leckerohne.de

Ferner finden viele Fragen anderer Nutzer keine Betücksichtigung (Antworten).

Dickie Wulf - 16. Januar 2018

Das wäre zwar vielleicht zunächst hilfreich, würde den ED-Rechner aber komplexer und fehleranfälliger machen. Besser wäre, sich die Menge EL, TL etc. in Gramm einzuprägen. Dazu machen wir mal einen Beitrag, das ist nämlich eine sehr gute Idee! Danke für den Tipp! :-)

Vibono

Ich bin sehr zufrieden

Alice Leichtl - 16. Januar 2018

Einen Kommentarfinder damit man seinen eigenen Kommentar wieder findet wäre super. Dann Braucht nicht immer suchen. Und das man Fragen anderer Nutzer antworten kann wäre schön.

Heike Hupkau - 16. Januar 2018

Tolle Sache! Man lernt stets dazu. Weiter so. Die tägliche Nahrungsverteilung auf zeigen.
Beispiel: Wie viel Kohlehydrate ?
Wie viel Eiweiß?
Wie viel Fett?
Wie viel Zucker?
Als Teller Darstellung. Gramm und Prozent Angabe.
Danke

Heike Hupkau - 16. Januar 2018

Ich möchte mich Dickie WuLf anschließen,mir wäre es auch lieber wenn Mengenangaben in Essl. Teel. usw. im EDRechner dabei wären. Sonst alles ok

Michaela Ludwig - 17. Januar 2018

Ich bin sehr zufrieden. Mir hat sehr gut gefallen das es Täglich eine Lektion gab. Ich habe im letzten Jahr schon einmal begonnen und sollte zu beginn 41 Coaching Briefe lesen das war sehr mühsam. Ich würde mir wünschen das, es nochmal Täglich einen Brief gibt.
Vielleicht für Neueinsteiger oder zur Erinnerung für die alten Hasen.

Mausi Angela Wiegand - 17. Januar 2018

Ich hätte einen Vorschlag für die Rezeptsuche... Vielleicht wäre es möglich, eine Art "Kühlschranksuche" zu machen. Also dass man die Zutaten, die man zu Hause gerade hat (z.b. Paprika, Zucchini, Hähnchen) eingibt, und dann kommen Rezepte, was man damit machen kann. Also nicht nur eine Zutat, sondern mehrere...

Simone Müller-Gogolka - 17. Januar 2018

Super was ihr jetzt macht . Ich bin begeistert und es hilft beim dran bleiben .

Anonym - 17. Januar 2018

Danke! :-)

Vibono

Das Konzept leuchtet ein und überzeugt. Ich bin auf dem Weg, zwar ab und zu mit dem Stolperstein Brot, aber ich bleibe dran!e8c

IngridBrandau - 17. Januar 2018

Ich fand es toll, jeden Tag viele Informationen zu bekommen.

Evtl. könnte man die Coaching Dateien auch täglich verschicken. Damit man sich kontinuierlich weiterbilden kann.

Ach ja, ich wäre auch für Angaben wie TL, EL... beim ED Rechner.

Danke und liebe Grüsse

Anja Rauh - 17. Januar 2018

Die Idee von Simone Müller-Gogolka finde ich sehr gut. Reste besser nutzen können.

Heike Hupkau - 17. Januar 2018

Hi,
Ist echt super. Finde auch eure app toll, allerdings fehlt mir da zusätzlich zu der Gewichtskurve die Möglichkeit meine gegessenen Lebensmittel wie z.B. im Energiedichterechner zu erfassen und dann zu speichern, so dass ich zum Gewicht parallel sehen kann, an welchen Tagen ich grün, orange oder rot gegessen habe.

Beate Krebs - 18. Januar 2018

Wir sind ja bekanntliche keine Freunde des Kalorienzählens. Nur die Kalorien von eingetippten Gerichten zu zählen wäre auch sehr fehleranfällig und könnte zu falschen Schlüssen führen. Denn alle kalorienhaltigen Getränke und ggf. Zwischenmahlzeiten würden dann fehlen.
Viel besser ist, das eigene Gefühl für die verzehrten Lebensmittel permament zu verbessern. Dann muss man irgendwann gar nichts mehr eintippen.

Vibono

Es ist schon ein Weilchen her, dass ich die Bücher gelesen habe. Ich dachte bis vor Weihnachten, ich weiß Bescheid. Die Coachding-Runde hat allerdings gezeigt, dass vieles doch schon in der Schublade verschwunden war...
Vielen Dank für´s erneute Öffnen dieser! Ich habe nichts zu kritisieren. Ich habe nur zu loben! Sehr übersichtlich, umfangreich, locker, verständlich - wie immer.

Anja - 18. Januar 2018

Ein tolles Konzept und eine tolle App.
Für mich wäre es hilfreich, wenn das Gewichts- und Ernährungsprotokoll sowie der ED-Rechner gleich oben auf der Startseite erscheinen würden.
Frau Krebs' Idee finde ich super: die ED-Eingaben pro Tag abspeichern zu können. Im Moment tippe ich es ein, um es dann in mein Ernährungstagebuch abzuschreiben. Zudem behält man mit einem Klick einen Überblick über die eingenommene Kalorienmenge.
Habe Vibono schon mehrfach weiterempfohlen - Danke an's Team

EinFan - 18. Januar 2018

Wenn du im Browser ganz oben im Menü auf das "i" klickts oder tippst, werden die verschiedene Links angeeboten, u.a. einer zum ED-Rechner. Zum Gewichtsprotokoll kommst du bei Klick auf "MyVibono".
Noch einfacher geht's mit der Vibono-App. Da findest du alle Funktionen in eigenen Kacheln hinterlegt. Einfach drauf tippen!

Vibono

Hallo, ich fühle mich hier wie im Schlaraffenland. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass das alles kostenlos ist. Vor Jahren war ich mal bei Weight Watchers, da hat alles extra gekostet und kompliziert war es auch noch. Das hier ist alles so logisch was man liest und ich freue mich jetzt so richtig auf das nächste Jahr beziehungsweise nächsten Jahre.

Rammi Le - 18. Januar 2018

Hallo Vibono
Mein Schweinehund heisst Doro und wehrt sich fast gar nicht mehr auf die nächste Mahlzeit hübsch zu warten

Marga Blaschke - 18. Januar 2018

Hallo :-)
Für mich war das Coaching der zweite Versuch und ich finds klasse. Ich bin ein Planer und bevor es in Fleisch und Blut übergeht brauche ich Rezepte und einen Leitfaden - beides habe ich in Hülle und Fülle bekommen. Der ED-Rechner ist momentan noch mein bester Freund aber ich ertappe mich immer öfter dabei das ich Essen in Grün,Gelb oder Rot einteile. Mann und Kinder fragen schon ist das grün:-) :-) ich danke Euch für eure Mühe und Arbeit die ihr da hineinsteckt. Weiter so bei mir klickts immer mehr.
LG Yvonne

Yvonne Penk - 18. Januar 2018

Zur Auffrischung fand ich sie sehr gut, ich hatte doch einiges vergessen.
Für Anfänger (mein Partner) zum Hereinkommen auch sehr hilfreich, allerdings war er der Meinung , die Mails reichten, coachingbriefe musste ich ihm erst nahelegen. Einige Fragen blieben nämlich offen, die in den coachingbriefen allerdings beantwortet werden. - auch diese sollte man wohl öfter lesen... ich hatte Einiges auch schon wieder vergessen

Renate - 19. Januar 2018

Finde die Coaching Brief Reihe sehr interessant.
Auch fände ich es toll wenn man sich die Rezepte anhand vorhandener Zutaten suchen könnte, da es recht langwierig ist sich durch die einzelnen Kategorien zu blättern.
Bei der App fürs Handy fände ich es gut, wenn man wieder zum ursprünglichen Punkt der Rezeptliste zurückkehren könnte wenn man sich ein Rezept genauer angeschaut hat.

Simone Braun - 19. Januar 2018

Zur vorherigen Rezepte-Auswahl (o. Übersicht) kommst du zurück, indem du links unten auf den weissen Pfeil tippst.

Vibono

Vibono finde ich gut. Ich hoffe es funktoniert bei mir auch. Schließe mich Dickie Wulf mit der Mengenangabe auch an. Vielleicht kann man auch pro Stück noch mit ergänzen. Also 1 st Paprika, 1 st Zucchini. Gemüse kann man bestimmt auch mit Durchschnittswerten belegen. Momentan bin ich vor dem Kochen sehr mit der Wiegerei beschäftigt. Auch die idee mit der Rezeptsuche finde ich gut. (Bis jetzt haben alle Vibono Rezepte super geschmeckt) Und vielleicht nochmal den Punkt in Bezug auf Feierlichkeiten intensivieren. Man hat ja immer mal wieder Geburtstagsfeste oder andere Feierlichkeiten wo man gerne mal auch ein Stück Kuchen essen, oder auch ein paar Bier trinken möchte. Wie sollte man sich dann verhalten ? Sollte man dann wieder mit den zwei Umstellungstagen beginnen ? Oder an diesem Tag weniger Kalorien zu sich nehmen. Da habe ich noch meine Schwierigkeiten mit :-) Sonst ist alles super !!!!

Danny - 19. Januar 2018

Schau dir mal diesen Beitrag an, der sollte deine Frage weitgehend beantworten: Probelauf für Weihnachten

Vibono

Halli hallo!
Vielen Dank für eure Mühen! Mit euch habe ich knapp 20 kg abgenommen und fühle mich jetzt echt wieder klasse mit meinem sportlichen "Jugendgewicht", dass ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen hatte.

Ich bin jetzt dabei das Gewicht zu halten. Aber dennoch kommen immer wieder mal Fragen auf. Z.B. Zum Thema Getränke. Dazu gibt es wenig Infos.

Wenn ich selbstgemachtes Müsli esse, zähle ich die Milch nicht dazu? Ich hatte gelesen, dass nur beim Kochen Wasser/Milch zur ED gezählt werden. Aber wenn man einen Shake trinkt, zählt man die Milch ja auch zur ED?

Jetzt wollte ich mich mit einer Darmsanierung versuchen und da sind Milchprodukte tabu. Deshalb wollte ich mir selbst Mandelmilch machen. Zutaten: Mandeln (20g), Datteln (50g) und Wasser (500ml). Darf ich jetzt das Wasser nicht zur ED zählen?

Ich weiß, dass das weniger ins Feedback gehört, aber solche Fragen tauchen immer mal wieder auf. Es wäre super, wenn ihr mal dazu mehr erklären könnt.

LG

Madiha - 20. Januar 2018

Bei der Milch zum Müsli kommt es auf die Milchmenge an. Wenn du das Müsli ersäufst, darfst du streng genommen nur einen Teil der Milch in die Berechnung aufnehmen, der Rest wäre dann "Getränk". Wenn du aber eine vernünftige Menge Milch zum Müsli gibst, wird diese im Mund und im Magen ja in den Nahrungsbrei vermischt und du darfst sie komplett zur ED-Berechnung dazunehmen.
Das gleiche gilt für selbst zubereitete Mandelmilch.

Vibono

Und wo ist der Rest meines Kommentars

Marga Blaschke - 20. Januar 2018

Wir haben ihn leider nicht.

Vibono

Ich kenne Vibono schon seit 2014, hatte damals das Buch verschlungen und gleichzeitig damit gestartet und habe 18 kg abgenommen. Durch private Veränderungen konnte ich nicht komplett an der Umstellung dran bleiben, habe versucht einige Sachen beizubehalten, wie Quark mit Obst zum Frühstück, Salatteller zum Abendbrot. Dazu kamen dann wieder Zwischenmahlzeiten auf Arbeit, Süßigkeiten abends auf der Couch ...Ich habe nun wieder seit dem 02.01.18 damit begonnen und hatte mich Tag für Tag auf die Coaching Briefe gefreut! Ich nahm mir immer abends die Zeit sie mit allen verlinkten Seiten zu lesen. Einfach nur Klasse gemacht! Vielen lieben Dank! Sie haben mir einiges wieder ins Gedächtnis gerufen und mich sehr motiviert, ich könnt nicht sagen was man noch besser machen könnte! Die Waage zeigt schon 3kg weniger, worüber ich mich sehr freue. Nochmals herzlichen Dank dass es Vibono gibt!

Heike Rommel - 20. Januar 2018

Danke! :-)

Vibono

Hallo liebes Vibono Team,
ein großes Lob an das Coaching und die darin übermittelten Informationen. Ichbwar diesmal Wiedereinsteiger und fand es toll selbst entscheiden zu können was ich intensiver nochmal lesen wollte ind was nicht. Mein Freund machte diesmal auch mit und hat alles aus den E-Mails und Links gelesen. Also klasse für beide Parteien.
Besonders gut gefällt mir immer noch, dass nicht einfach nur gesagt wird: Iss grüne Lebensmittel und diese Rezepte...sondern genau und vor allem Verständlich erklärt wird was im Körper für Prozesse stattfinden. Das bringt es näher und schafft einen bewussteren Umgang mit den Nahrungsmitteln.
Super, macht weiter so!

Manuela Götz - 21. Januar 2018

:-)

Vibono

Hallo, bin echt begeistert. Nehm zum ersten mal Teil und hab auch schon Erfolg gehabt. Hätte auch nie gedacht, mit zwei Umstellungstagen meinen Heißhunger auf süßes und Chips, etc. im Zaum zu halten. Aber es funktioniert. Von den Rezepten bin ich auch begeistert.
Tolle Sache. Vor allem.macht es Spaß.

Michaela Menges - 22. Januar 2018

Mich begeistert Vibono schon länger, denn es funktioniert. Ich habe mich ohne coaching gut zurecht gefunden und bin nach diesen 20 Tagen total begeistert wieviel neues ich noch dazu gelernt habe. Es ist alles zu finden was man zu einem schlanken leben braucht, ohne groß zu rechnen oder sich den ganzen Tag über sein Essen Gedanken zu machen. Essen wird zum Genuss, zur Nebensache denn dies hier ist eine Ernährungsumstellung, also eine völlig normale Ernährung, die man ein Leben lang fortführen kann. Ich habe mich komplett von dem Gedanken "Diät" gelöst, denn nach -18 kg ist es für mich normal nach Vibono Art zu essen ohne mir groß Gedanken darüber zu machen. Die Mails dürften für Anfänger ruhig weniger geballt, dafür über einen längeren Zeitraum laufen bis alles richtig verinnerlicht ist. Am Anfang habe ich mich jeden Tag durch die älteren, vorhanden coaching Briefe am PC gelesen, damit ich jeden Tag erinnert werde und am Ball bleibe und es hat funktioniert.
Danke Andreas das Sie so vielen ein NORMALES, schlankes, sportliches, gesundes Leben ermöglichen.

Anja - 23. Januar 2018

Ihr seid einfach klasse. Durch die zwei Umstellungstage bin ich endlich aus dem Süßigkeiten Kreislauf raus. Ihr seid einfach unschlagbar, keine Diät hat gegen euer System eine Chance. Echt Weltklasse.
Ich selbst esse sehr gerne Gemüse und mageres Fleisch, weil ich Fettränder nicht runter kriege.
Mein größtes Problem war immer das Süße. Ich liebe es :-) Mit den Umstellungstagen habe ich aber kein Verlangen mehr danach und brauche es auch nicht mehr. Außerdem komme ich mit den drei Mahlzeiten super klar.
Ich hoffe das bleibt so. Vielen Dank für eure Arbeit und dass es all die wertvollen Tipps kostenlos gibt.

Nicole Walther - 3. Februar 2018

Danke! :-)

Vibono

Vibono ist fantastisch! Dabei bleiben lohnt sich auf jeden Fall. Mehrere Wochen zeigten sich die Pfunde hartnäckig. Und jetzt auf einmal geht es weiter. Ganze 3,5 Kilo. Insgesamt habe ich jetzt 13,5 Kilo abgenommen.

Heike Hupkau - 6. Februar 2018

Ich brauche mal Hilfestellung von Euch. Wir wollen im Januar für drei Wochen in Urlaub fliegen. Allinklusive. Wie schafft man das am besten. Welche Tricks und Tipps könnt Ihr mir verraten. Ich bin für jede Art Hilfe dankbar. LG Heike

Heike Hupkau - 14. November 2018

Gerade bei All-Inklusive hat man ja die Wahl, also einfach vibonisch wählen, das klappt sehr gut, da es immer frische Salate, Obst usw.. gibt. Und was du nicht essen solltest, weißt du ja auch ;) 

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.