Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Dickmachende Bösewichte

Jahrzehntelang galt Fett als der Dickmacher schlechthin. Kein Wunder: Mit 9,0 kcal/g hat Fett die höchste Energiedichte aller Makronährstoffe.

Nachdem allerdings fünfzig Jahre Fett-Verzichtsappelle die Zahl der Übergewichtigen nicht hat schrumpfen lassen, hat sich langsam aber sicher die Erkenntnis durchgesetzt, dass Kohlenhydrate die schlimmeren Bösewichte sind.

Fast fundamentalistisch streiten jedoch immer noch die Verfechter von "Low-Fat" mit den Befürwortern von "Low-Carb". So ein Quatsch! Als ob es Sinn machen würde, das eine oder das andere für den Rest des Lebens zu praktizieren. Ganz abgesehen davon, dass beides viel zu grasse Vereinfachungen sind. Denn weder alle Fette sind schlecht noch alle Kohlenhydrate.

Da viele Menschen allerdings einfache Begriffe und Leitmodelle brauchen, kann man Low-Fat- und Low-Carb-Diäten durchaus auf den Prüfstand stellen. Nicht jedoch ohne noch eine dritte Form dazuzunehmen: Eine (traditionell) mediterrane Ernährung. In unserem Coaching-Brief No. 15 gehen wir auf die Vor- und Nachteile dieser Ernährungsweisen detailliert ein.

Was mich heute interessiert, ist wie ihr die Reduzierung auf einzelne Makronährstoffe beurteilt. Ist es sinnvoll, Fett bzw. Kohlenhydrate generell zu ächten? Hilft euch die Aussage, dass eine eiweißreiche Ernährung das Abnehmen erleichtert? Was würdet ihr euch wünschen, um im Alltag besser beurteilen zu können, welche Lebensmittel zum Abnehmen geeignet sind? Oder reicht euch womöglich die Energiedichtetabelle schon aus? Denn letztlich kommt es ja nur auf die Kalorien an.

 

Wertvolle Abnehmtipps gibt's übrigens in diesem Bestseller:

Blog-Ad_50-Tipps_1

Meine Meinung zu diesem Thema: alles in Maßen und zur richtigen Tageszeit, dann muss man auf nichts für immer verzichten.Denn das ist ja meistens der Punkt, an dem die meisten Diäten scheitern

Helga lorentz - 13. März 2012

hallo ihr vibono mädels.hört sich alles soo toll an,das ihr alle sooooo toll abgenommen habt!!!ich kämpf mit meinen letzten kilos die mich schon psychisch seeeeeeeeeeeeehr belasten.ich achte soo gut wie möglich auf meine ernährung,muß sagen das ich eigentlich sehr wenig esse,bewegung,ok ist nicht richtiger sport..bitte hilft mir es ist ein hilfeschrei voller verzweifelung.hilft das wirklich oder ist auch reine abzocke!!!!z.zt. nehme ich acai beere kapseln ein die überhaupt nicht das versprechen einhalten in keiner hinsicht,ok man muß auch bedenken ob auch die richtige substanz dieser beere drin ist.naja beneide euch und weiterhin vieel erfolg.

lg

Anna-M. Pate - 16. März 2012

Hallo Anna,

Vibono ist definitiv keine "Abzocke"... Kann es ja auch gar nicht sein, denn das ganze Coaching ist umsonst und die Shakes sind kein Pflichtprogramm... Allerdings schmecken sie um Klassen besser, als andere Eiweißshakes, welche ich bisher probiert habe und ja, gerade in einem hektischen Alltag ist das ideal um satt zu werden ohne auf "Dickmacher" zurückzugreifen.

Es ist gaaaaanz wichtig gesund, ausgewogen und auch nicht zu wenig zu essen. Bewegung ist auch förderlich :) Ich habe mit Vibono mein Lebens- und Körpergefühl verändert und bin heute über 25 Kilo leichter. Versuch es :) Keine Tricks, keine Fallen...

Petra Henneberg - 16. März 2012

Hallo Anna-M. Pate
ich habe Ende Januar mit Vibono angefangen und bin begeistert!! Ich habe auch so viel versucht und nie abgenommen oder gleich wieder zugenommen. Ich hab auch schon viel Geld für diverse "Wundermittelchen" ausgegeben. Das ist alles schwachsinn. Ich war sehr verzweifelt und setzte all meine Hoffnung hier rein. Und ich bin nicht entäuscht worden!! Hier bei Vibono ist alles anders. Der Herr Schweinebenz hat eine tolle Gruppe bei Facebook geschaffen,wo alle sich gegenseitig helfen, unterstützen, motivieren, Tipps geben, Rezepte austauschen usw. Was du dort an Unterstützung und Tipps bekommst ist so toll! Und das alles kostenlos!! Bei anderen "Diäten" wird dafür viel Geld verlangt. Da muss man sich erst einmal anmelden und Abos abschließen, monatlich bezahlen... und wofür? Für das, was ich hier kostenlos rund um die Uhr bekomme. Und ich hab noch tolle Leute "kennengelernt", die auch mal bei anderen Problemen helfen oder trösten. Also alles in allem bin ich sehr glücklich Vibono gefunden zu haben und kann es nur empfehlen. Und keine Spur von Abzocke!!! Wofür auch? Die Anmeldung zum Coaching ist kostenlos, die Facebook Gruppe ist kostenlos, die Tipps und neue Freunde sind kostenlos - deine neue Figur, dein neues Lebensgefühl hat dich nix gekostet :-)) Du bist ja nicht verpflichtet hier irgendwas zu kaufen. Es gibt Leute die trinken jeden Tag so einen Shake oder sogar 2 andere trinken keinen. Es geht auch ohne. Ich kann nur sagen: Melde dich an, komm zu uns in die Gruppe, du wirst es nicht bereuen. Das verspreche ich dir!!
Liebe Grüße
Susanne

Susanne Sahner - 16. März 2012

Oh und Anna, du schreibst, dass du sehr wenig isst. Das wird wohl dein Problem sein! Das war es wohl auch bei mir. Ich hab mich immer gewundert dass ich nicht abnehme oder sogar zunehme wo ich doch so wenig esse und hier habe ich gelernt, dass ich eine bestimmte Kalorienzahl essen MUSS um abzunehmen. Mein Fehler war, dass ich zu wenig gegessen hatte ;-)

Susanne Sahner - 16. März 2012

Hallo Anna,
ich bin jetzt noch nicht allzu lange dabei. Es sind jetzt gerade mal 4 Wochen und habe in dieser Zeit 5 kg verloren. Ganz wichtig dabei ist dass ich nicht Hunger leiden musste.
Von Abzocke kann hier keine Rede sein. Wie Petra Henneberg bereits geschrieben hat sind die ganzen Coachingbriefe umsonst. Es gibt viele nützlich Tips und auf der Facebookseite gibt es zu dem noch sehr viele leckere Rezepte und Tips von anderen gleichgesinnten.
Ich würde Dir raten probiers einfach aus, was hast Du schon zu verlieren!!! (Außer ein paar Kilos)

Sandra - 16. März 2012

Hi Anna,
kann mich nur voll die Petra anschließen.. es ist nicht eine "Abzocke", war nie und wird es auch nie sein .. im gegenteil ist es eine volle hilfsreiche Unterstützung .. ich bin heute den Andreas so was von dankbar das ich hier dabei sein darf .. mit Vibono schaft es jeder ...wirst nie aleine gelassen....

Jette Grasy - 16. März 2012

Hallo Anna,
ich kann mich nur der Meinung von Petra Henneberg anschließen. Das Coaching ist ganz toll und wirklich umsonst. Ich bin seit Anfang des Jahres dabei und habe mir lediglich das Buch gekauft. Ich esse mich 3 mal am Tag mit leckeren Sachen richtig satt und bin meinem Wohlfühlgewicht schon sehr nah gekommen. Ich kann Vibono wirklich empfehlen.

Ingrid Dunkel - 16. März 2012

Hallo Anna!
ich kann es nur bestätigen, was Petra oben schreibt.
Aus Deinen Zeilen spürt man förmlich, wie verzweifelt Du bist mit Deinem Gewicht.Ich kann Dir auch nur sagen, melde Dich bei Vibono an, es ist wirklich alles kostenlos--von den Coachingbriefen angefangen über über die persönliche Betreung durch Andreas Schweinbenz, unser Internetforum, welches sooo hilfreich ist.
ich bin seit November dabei, habe bis jetzt 14 kg weniger und will noch 20-25 kg abnehmen.
Also, meld Dich an, nutz die Chance,kostenlos---ich warte auf Deine Nachrichten auf unserer Seite

Ich heisse Dich jetzt schon herzlich willkommen liebe Grüße

Helga Lorentz - 17. März 2012

Hallo Anna,
ich kann mich meinen Vorschreibern...nur anschließen..auch ich habe viel ausprobiert...WW Tabletten und und und...und immer wieder runter und noch mehr wieder rauf..dann habe ich Vibono angefangen..mehrmals...lach und dann seit einer Woche hat es richtig klick gemacht...habe am Montag und Dienstag die Umstellungstage durchgezogen und danach alles so gemacht die Essenspausen...Abends keine Mittags wenig und Morgens auch mal ein Vollkornbrot...dazu ein wenig mehr Bewegung...bin immer Pappsatt gewesen....und siehe da heute morgen zeigt meine Waage...(bisher immer mein größter Feind) MINUS 2,6 Kilo an und das ganze ohne Hungern, ohne Verzicht und schlechte Laune....also es funktioniert...
aber lange Rede, kurzer Sinn...einfach mal ausprobieren...kost ja nix und staunen...
lg Manuela

Manuela Andreas - 17. März 2012

Kohlehydrate waren gemeint mit Abends keine usw. lach.....das sind die bösen Tiere die Nachts im Schrank die Hosen enger nähen...

Manuela Andreas - 17. März 2012

Hallo Anna,
nun muss ich auch noch was sagen.
Vibono ist ja ein Eiweißpulver. Eiweiß braucht der menschliche Organismus.... ganz dringend und auch zum Abnehmen.
Du schreibst, dass du nicht viel isst. Das glaube ich Dir. Wenn ich sehe was andere essen, dagegen esse ich wie ein Spatz. Und so viele gesunde Sachen esse ich. Viel Obst und Gemüse.
Damit ist es nicht getan.
Du brauchst auch Eiweiß. Wenn du es schaffst, Deinen Eiweißbedarf durch Fleisch, Fisch und Eier zu decken!!! GUT. Aber hierbei bedenke auch, dass es sich um tierisches Eiweiß handelt. Gut für den Körper ist aber auch pflanzliches Eiweiß. Willst du den ganzen lieben langen Tag Hülsenfrüchte essen?
Ich habe früher schon aus diesem Grund immer nach einer Eiweißalternative Ausschau gehalten, damit ich meinen Eiweißbedarf decken kann, auch wenn ich mal weniger Zeit habe.
Ich hatte auch eine Dose mit Eiweißpulver gefunden, und weil 6 Pakete günstiger kamen, habe ich auch das Sechserpaket gekauft.
Entschuldige den jetzigen Ausdruck! Es war so "ekelhaft".
Ich habe alle Dosen entsorgt.
Wie du dir nun vielleicht denken kannst, habe ich auch gedacht: "na, schmeckt Vibono nicht ähnlich?"
Ich habe dem Urteil der Teilnehmer vertraut, Vibono bestellt und ich bin begeistert. Es gibt so vielfältige Anwendungsmöglichkeiten!
Ich zum Beispiel habe meine Vorliebe für Kuchen/Süßes damit gestillt bekommen. Ich rühre mir das Pulver plus Flohsamen mit Sojamilch an (habe eine Laktoseintoleranz), lasse es einige Stunden stehen, dann ist die Masse wie Pudding. Nun habe ich viele Möglichkeiten...Obst, am liebsten Himbeeren (TK -taue ich schonend auf), oder mal eine Banane...Zimt und ein paar Rosinen, da ist der Fantasie keine Grenze gesetzt.
Dass es bei mir nie wirklich richtig mit dem Abnehmen geklappt hat, liegt bestimmt daran, dass ich immer mal wieder auf diese Kuchengeschichte reingefallen bin. (Insulinschub).
Mein Wunsch ist es, langsam abzunehmen, auf Genuss nicht zu verzichten.
Alles andere funktioniert glaube ich nicht, denn dieses Rauf und Runter kennen wir alle.
In einem Jahr 10-11 kg, das halte ich - für mich - für realistisch.
Bevor ich vor 8 Wochen zu einer Reise aufbrach mit dem Wohnmobil aber ohne Waage, hatte ich vom 14.12.-27.1. (also trotz Weihnachten/Jahreswechsel) 3 kg abgenommen.
Das hört sich nicht viel an, aber immerhin schon fast 1/3 der Kilos die ich in einem Jahr abnehmen will!
Am kommenden Dienstag ist Wiegetag nach 8 Wochen.
Ich glaube nicht, dass ich zugenommen habe, vielleicht habe ich etwas abgenommen, 2 Vibono Dosen hatte ich mit, und ich war oft froh, dass ich durch sie eine Mahlzeit komplett ersetzen konnte. Denn manchmal saß ich stundenlang im Auto. Da hatte ich keine große Lust mehr zu kochen.
Die Alternative wäre fast food gewesen.
Nein DANKE, dieses Thema(Problem) hatte ich nie.

Liebe Anna, versuche es einfach mal!
Du klingst in deinen Zeilen verzweifelt. Wie meine Vorschreiberinnen hier, kann ich es dir sehr empfehlen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Sigrid

Sigrid - 17. März 2012

Hallo Anna,
ich habe auch in 4 Wochen 5 kg abgenommen. Probiere es aus und in ein paar Monaten sprechen wir uns
wieder. Du wirst nur so staunen.......
Ehrlich, es gibt nix besseres und ich sprech aus Erfahrung, habe auch
viel an Diäten hinter mir, nix hat geholfen und dann kam ich zu Vibono, ich habe meine Ernährung umgestellt
und ich nehme dauerhaft ab. Probiere es, Du wirst es nicht bereuen. Du gewinnst noch soviele Freunde dazu,
die Dich motivieren, unterstützen und mit denen Du Dich austauschen kannst. Andreas Schweinbenz ist als Profi auch dabei, der uns hilft, wenns mal hängt und das alles umsonst, besser gehts doch nicht.
Es klappt bei uns allen, warum solls bei Dir nicht funktionieren? Schreib mir nach ein paar Monaten, ich bin gespannt. Vor allem probieren geht über studieren. LG Karin Du bereust es nicht.

Karin Völler - 17. März 2012

Hallo Anna

Versuche es einfach,auch ich kann dir sagen das es funktiniert.Ich hole mir zum Beispiel einfach Tipps und anregungen von den anderen Mitglieder und setzte es für mich dann um.Die meisten Rezepte sind sehr lecker( jeder hat seinen eigenen Geschmackt).Jeder hat seinen eigenen Schweinehund zu überwinden.Ich wünsche dir viel Erfolg

Gruß Cordula

Cordula - 17. März 2012

Aaaalso ich habe inzwischen gelernt wirklich zu geniessen und auf NICHTS zu verzichten.

Zur Zeit hab ich sehr viel Stress und komme oft nicht zum essen oder ich esse einfach zu wenig. Nun ist es so, dass ich an solchen Tagen (wo ich definitiv weiss, dass es zu wenig war), mir abends einfach noch ein oder zwei Gläschen Wein oder Sekt gönne oder so wie gestern auf der Arbeit noch ne kleine Portion Pommes, oder mal nen Schokoriegel (die ich nichtmal mehr geniessen kann weil einfach nur bäääääh süss) ....

Abzocke ??? Kann jeder sehen wie er will. Für mich ist es ein wunderbarer neuer Lebensstil. Denn ich fühle mich fantastisch schlank ....

Sandra Gall - 17. März 2012

Hallo Anna,

ich kann dir nur empfehlen es mal auszuprobieren. Du hast geschrieben das du eher wenig isst und genau das wird wohl auch dein problem sein.

Bei mir war es vorher so das ich meistens nur 1-2 mal am tag gegessen habe. Oftmals wirklich nur einmal da ich morgens einfach nichts essen kann und dann denn ganzen tag durch die arbeit mit dem Auto unterwegs bin. Dadurch ist mein Stoffwechsel stark runter gefahren und ich habe nicht abgenommen. Vor 8 Monaten hatte ich dann angefangen 2-3 mal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen und habe Kraftsport und Ausdauertraining gemacht und trotzdem nicht abgenommen. Nachdem ich mit einem Trainer gesprochen habe der mir den Tipp gab morgens einfach einen Eiweißshake zu mir zunehmen und darauf zu achten 3 mal am tag zu essen hab ich durch zufall Vibono entdeckt wo auch Eiweißshakes integriert ist. Es hat eine Zeit lang gedauert bis ich dann auch angefangen habe aber am 22.2. habe ich den start geschafft und habe 6,4 kg bisher abgenommen. Dadurch das ich endlich 3 mal am tag etwas esse und auch wirklich genug (morgens immer einen shake) scheint mein Stoffwechsel endlich wieder in gang zu kommen und ich nehme ab :)

Versuch es einfach mal und lass dich überraschen wie gut es funktioniert. Ich wünsch dir auf jeden fall viel Erfolg ;)

Gruß Nicole

Nicole - 17. März 2012

Hallo Anna!
Es gibt glaube ich kein Diätbuch, das ich nicht habe....Und hatte trotzdem 105kg!(Oder grade deshalb?)Daß das Vibono Buch dazu kam hatte nur einen Grund; meine Schwester hatte mit Vibono ganz toll abgenommen und nur davon geschwärmt!Also habe ich es einfach gemacht!Das Buch habe ich mir nach den ersten verlorenen Kilos noch gekauft, damit ich verstehe, warum das so toll klappt.
Mein Tip; einfach machen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Es klappt, ganz bestimmt.Aber nur, wenn Du es wirklich willst!!!!
GLG; Britt

Britt Hartmann - 17. März 2012

Hier ist Lena, die Schwester von Britt ;-)

MIch hat Vibono überzeugt, weil man nichts kaufen MUSS, die Coachingbriefe, Rezepte und alles was Du brauchst, bekommst du kostenlos auf der Seite. Die Shakes sind sehr lecker und können unterstützen. Und wenn man den Preis auf eine Mahlzeit runterrechnet ist es billiger als eine Mahlzeit im Fastfoodrestaurant - vom Ínhalt der Mahlzeit ganz zu schweigen. Hatte früher teurere Shakes, die waren nicht besser als die von vibono.
Außerdem steht Hr. Dr. Schweinbenz uns IMMER zur Verfügung, er hat bisher keine Frage unbeantwortet gelassen - und ich hatte schon eine SEHR spezielle Frage.

Wo soll da eine Abzocke sein? Ich habe mich jedenfalls noch nie so gut gefühlt, wie jetzt. Und billiger ist das Leben auch, weil man nicht mehr den ganzen Süßigkeitenscheiß und Fast-Food-Mist kauft, das ist jedenfalls meine persönliche Erfahrung!

Also, iss das RICHTIGE, zur RICHTIGEN ZEIT und die RICHTIGE Menge, dann klappt´s auch mit dem Abnehmen!

Viel Erfolg!

Lena - 17. März 2012

Hallo,
ich habe letzte Woche die 2 Umstellungstage gemacht und direkt ging es auf der Waage nach unten, jetzt traue ich mich nicht mehr so wirklich Kohlehydrate zu essen. Habe die letzten 2 Tage mal ein paar Kartoffeln gegessen und insgesamt 2 Scheiben Vollkornbrot das waren die einzigen Kohlehydrate. Jetzt hab ich schon wieder 700g zugenommen :-( Soll man denn in der Abnehmphase gar keine KH essen? Aber dann hat man doch sicher das Problem das man dann irgendwann wieder zunimmt wenn man sie isst. Ausserdem hab ich das Gefühl das meine Verdauung nicht mehr so funktioniert. Vielleicht könnt ihr mir helfen?

Henrike - 2. April 2012

Hallo Henrike,
nicht alle alle KH sind schlecht. Nur die einfachen KH solltest du meiden (puren Zucker, Weißbrot, süße Getränke). Komplexe KH wie in Vollkornbrot oder Kartoffeln sind völlig ok. Lies dir mal den o.g. Coaching-Brief No. 15 (und alle anderen) durch. Die müssten dir die Unsicherheit nehmen.
VG, Andreas

Andreas Schweinbenz - 2. April 2012

Danke für die schnelle Antwort !!!

Henrike - 2. April 2012

Hallo Anna,
nicht verzweifeln! Ich habe auch so viele Diäten ausprobiert und abgenommen habe ich nur einmal 12 Kg, die ich dann aber wieder zugenommen habe.
Ich bin noch nicht lange dabei und habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Das erste Mal, dass ich keinen Hunger habe, das erste Mal, dass ich statt nur Wasser auch Fett abnehme. Und ich kann das alles gut in meinen Alltag einbauen.
Ich bin ja auch immer so ein "ungläubiger Thomas". Bei dem einen geht es schneller, bei dem anderen langsamer.
Aber lieber ganz langsam abnehmen, als schnell und dann geht der Schuss nach hinten los und man nimmt wieder zu. Ich nehme auch langsam ab, trotzdem ich dreimal die Woche tanze.
Ich wünsche dir viel Kraft und dass es bald besser klappt.
Einen ganz lieben Gruß an Dich!

Barbara Lawrenz - 17. Januar 2014

Ups, habe gerade erst gesehen, dass Annas Hilferuf schon eine Weile her ist. Anna, falls du noch dabei bist, hoffe ich, dass sich in den 10 Monaten etwas Positives bei in puncto Abnehmen getan hat.
LG Babsi

Barbara Lawrenz - 17. Januar 2014

Es gibt keine schlechten und guten Lebensmittel. Es kommt lediglich auf die richtige Dosis an. Vibona ist toll. Seit Anfang Juli sind es 10 Kilo weniger. Danke.

Heike - 18. September 2017

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.