Suchbegriff eingeben:

Ein typischer Vibono-Tag (3)

Drei Kriterien erfüllen die Hauptmahlzeiten eines typischen Vibono-Tages:

- Es soll schmecken.
- Man muss satt werden.
- Die Kalorienmenge muss stimmen.

Das sind keine hohen Ansprüche für das Ziel abzunehmen. Im Gegenteil: gemessen an typischen Diäten lassen sie immens großen Raum für Genuss und Vielfalt.

Diese drei Gerichte zeigen das:

Das Frühstück: ein Fruchtjoghurt-Hirse-Becher:

Fruchtjoghurt-Hirse-Becher_400

Ballaststoffe, Vitamine und köstliche Aromen sorgen für einen guten Start in den Tag.

Das Mittagessen: Kohlrabi-Gratin mit Gemüse:

Kohlrabi-Gratin-2015_400

Viel Gemüse dem (optionale) Speckwürfel eine würzige Komponte hinzufügen. Wie, Speck ist ein Dickmacher? Klar, wenn man ihn für sich isst, schon. In der Kombination mit so viel Gemüse fallen seine Kalorien so gut wie nicht ins Gewicht: Der Gratin hat eine "grüne" Energiedichte von gerade mal 0,9 kcal/g.

Das Abendessen: Tomaten-Oliven-Rucola-Pfannkuchen:

Tomaten-Oliven-Rucola-Pfannkuchen_400

Man muss abends nicht auf Kohlenhydrate verzichten, es ab und zu jedoch zu tun, gibt dem Körper eine längere Zeitspanne mit niedrigem Blutzuckerspiegel. Und der ist bekanntlich für den Abbau von Körperfett erforderlich. Wie das mit Pfannkuchen geht? Ganz einfach, indem man statt Mehl unser Eiweißpulver "Vibono Pur" verwendet. Es sind die kleinen Tricks, die den Unterschied machen. Für die Parmesan-Späne auf dem Pfannkuchen gilt übrigens das Gleiche wie für den Speck beim Mittagsgericht: Sie steuern viel Geschmack bei, belassen die Energiedichte der gesamten Mahlzeit jedoch trotz ihrer "roten" Energiedichte im "grünen" Bereich.

Am Abend könnt ihr dann auf einen Tag mit rundum ausgewogener Ernährung zurückblicken. Ihr hattet Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett. Kein Wort von Verzicht. Ihr habt zum Mittagessen (als Beilage) Kartoffeln gegessen, hattet Fleisch bzw. Speck, brauchtet nicht auf kalorienreichen Käse verzichten, und Obst und darmfreundlichen Naturjoghurt hattet ihr auch.

So könnte jeder Tag für euch aussehen? So soll's ja auch sein! Ernährt euch jeden Tag ausgewogen und abwechslungsreich. Gönnt euch in Maßen Dickmacher, wenn sie die Mahlzeit leckerer machen. Und freut euch, dass Abnehmen so genussvoll sein kann.

 

Du magst auch genussvoll abnehmen? Dann mach mit bei unserem kostenlosen Abnehm-Coaching...

Mitmachen beim kostenlosen Abnehm-Coaching

Ich versuche jeden tag gesund zu essen. Doch dann packt mich wieder der schoko-jieper. Ich habe, trotz vieler ideen und berichten, noch keinen weg aus dieser falle gefunden.
Dazu kommt, dass ich in einer kita arbeite. Da gibt es frühstück, mittag und vesper. Jenachdem in welcher kita man arbeitet ist das essen gesund oder nicht. Manchmal esse ich mit oder bringe mir was mit oder esse kita- und mein essen. Beim Vesper kann ich auch immer nicht wiederstehen. Obwohl ich immer mandeln im schrank habe. Es hat einfach noch nicht klick gemacht. Obwohl ich sehr genau weiß, wie ich mich zu ernähren habe.

Linda - 14. März 2018

Linda, hast du denn schon unser (kostenloses) Abnehm-Coaching mitgemacht? Einfach anmelden, und wir senden dir 20 Tage lang Tipps und Informationen, um Vibono besser zu verstehen, und vor allem zu verinnnerlichen.

Vibono

Ja, habe ich. Auch alles schon gelesen. Vielen dank. Mit dem herzen bin ich dabei, nur der geist ist noch schwach.

Linda - 15. März 2018

Ich bin erleichtert, daß es offenbar nicht nur mir so geht.
Ich hatte mit Vibono begonnen, es auch einige Wochen geschafft, bin dann aber an unregelmäßigen Arbeitszeiten und der ewigen Frage: "Was kann man gut mitnehmen und kalt essen?" gescheitert.
Frisch gekochte Mahlzeiten 3 x täglich sind reizvoll, jedoch kaum mit einer unregelmäßigen Alltagwoche mit Feierabend nach 18 Uhr zu vereinbaren.
Wie organisieren das die anderen? Vor allem auch mit den Lebensgefährten, die häufig andere Arbeitszeiten haben als man selbst?
Ich wäre für Tipps echt dankbar.

Tanja - 27. März 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.