Suchbegriff eingeben:

Entscheidend beim Abnehmen ist, dran zu bleiben

Dabei zu bleiben ist entscheidend! Die tollste Diät nutzt nichts, wenn sie zur Qual wird. Oder wenn man hinterher wieder in alte, schlechte Essgewohnheiten verfällt.

Am besten ist eine Ernährung, die schmeckt, abwechslungsreich ist und einen nicht stresst. Ob man dabei mal ein paar Kohlenhydrate zu viel isst, ist nachrangig. Hauptsache man verliert sein Ziel nicht aus den Augen. Kleine Sünden hakt man am besten ab und versucht es ab dem nächsten Tag wieder besser zu machen.

Gelassenheit gegenüber sich selbst ist sehr wichtig. Niemand ist ohne Fehler. Nur lernen sollte man aus ihnen. Kein Sportler ist perfekt. Aber erfolgreich ist der, der sich nicht hängen lässt, wenn mal ein Spiel oder ein Wettkampf verloren geht.

Abnehmen sollte man nicht als zeitlich begrenzte Aktion verstehen. Sondern als Dauerprojekt. Klar, dass gute Laune dabei extrem wichtig ist. Und dass das Essen schmecken muss. Logisch ist aber auch, dass man nur abnimmt, wenn man gespeicherte Kalorien abbaut. Aber glücklicherweise lässt sich das ja ziemlich leicht vereinen, wenn man auf die Energiedichte achtet.

Sehr viele, die erfolgreich mit Vibono abgenommen haben, sagen, dass sie sich keine Gedanken machen, ob sie Erfolg haben werden, weil sie wissen, dass es funktioniert. Vibono ist eben keine Diät, sondern ein Lebensstil, den man dauerhaft durchhalten kann.

Diese Einsicht hilft in schwierigen Phasen, die es natürlich immer mal geben kann. Aber gerade dann ist wichtig, nicht auf ein neues Pferd zu steigen, sondern dran zu bleiben. Nach kurzer Zeit zeigt die Waage dann meist auch wieder nach unten. Und die Überzeugung wächst, dass einen nichts mehr aus der Ruhe bringen kann.

 

Weil wir erkannt haben, wir wichtig es ist, regelmäßig motiviert zu bleiben, haben wir die Vibono-App mit viel Motivation, Unterhaltung, nützlichen Dingen und viel Wissen ausgestattet. So findet jeder für die aktuelle Situation die richtige Unterstützung.

Blog-Ad_App

Ich bin jetzt seit einer Woche dabei und habe bisher kein einziges gramm abgenommen,das demotiviert mich etwas.

Romina Skibbe - 27. Mai 2018

Hast du denn die Umstellungstage gemacht? Trinkst du ausreichend, und isst dich satt? Sind deine Mahlzeiten ausgewogen und abwehslungsreich, mit einer grünen ED?
Dann sei ein wenig geduldig, das wird :) 

 

Vibono

Genau so! In der Ruhe liegt die Kraft.

Heike Hupkau - 27. Mai 2018

Was ist schon 1 Woche?

Was nützt es dir wenn du rasant abnimmst (ist sowieso am Anfang nur Wasser) jedoch dann wieder zunimmst wenn die Waage mal nicht nach unten geht und stagniert?
Du hast ja auch nicht von heute auf morgen zugenommen oder?

Ich selbst habe im März angefangen und bis heute 7 kg abgenommen obwohl ich so gut wie alles esse (auf Süßigkeiten und süsse Getränke habe ich jedoch verzichtet)
Du schaffst das!

Lydia Goese - 27. Mai 2018

In einer Woche nimmt man nicht wirklich ab ...da mußte du schon mehr Zeit einplanen.Deine Pfunde hast du dir ja auch nicht in einer Woche angefuttert.Also,laß deinem Körper Zeit.

Ute Maier - 27. Mai 2018

Ich bin seit dem 4. April dabei und habe von 67,7kg auf 63,5kg abgenommen. Seit den UT trinke ich abends nur einen Vibono Shake. Es schmeckt mir alles sehr gut und ich fühle mich auch gut. Vorallem macht es mir Spaß selbst etwas kreativ bei den Mahlzeiten zu sein. Natürlich mit grüner ED. Seit mehreren Wochen bleibt mein Gewicht immer 7 Tage stehen, dann geht es wieder mit 0,5kg abwärts, schön langsam. Für mich ist das so in Ordnung, dann mache ich doch bestimmt alles richtig. Ich bin froh auf Vibono gestoßen zu sein. Danke Vibono, ich habe endlich das Richtige gefunden!

Jutta Kruse - 27. Mai 2018

Mit Vibono hat das Leben wird.er einen Sinn.
Bin seit Anfang Mai dabei und hab 4Kg abgenommen.
Besonders geholfen haben mir die Shakes und die Flohsamen.
Danke Vibono.

Ralph Wille - 1. Juni 2018

Wow, vier Kilo sind ein toller Erfolg, weiter so!
Es freut uns sehr, dass wir/Vibono dich so gut bei deiner Abnahme unterstützen können.

Vibono

Das kann ich zu 100% bestätigen. Seit circa 6 Wochen ging nichts vor und zurück. Das war eine nervige Zeit.
Frau Ungeduld habe ich verscheucht. und habe meinen Schweinehund an die Hand genommen um sparzieren zugehen. Und Schwimmen waren wir. Der Lohn minus 1 Kilo. Insgesamt sind jetzt mehr als 22 Kilo quasi weggefuttert. Ich bin Euch so Dankbar.
LG Heike

Heike Hupkau - 29. August 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.