Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Es muss nicht immer Magerquark sein!

Quark enthält viel Eiweiß und hilft deswegen beim Abnehmen. Angeblich soll er zudem möglichst kalorienarm sein, weswegen überwiegend Magerquark empfohlen wird. Aber mal ganz ehrlich, schmeckt euch Magerquark? Also mir nicht. Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie Quark schmeckt, wenn ihm nicht beinahe sämtliches Fett entzogen wurde? Wenn nicht, solltet ihr unbedingt mal wieder welchen probieren. Investiert mal die paar Cent und macht mal die Geschmacksprobe mit 20- und 40-prozentigem Quark. Dann vergesst mal für eine Minute die Kalorien und beurteilt, welche Variante euch wie gut schmeckt. Und dann schaut euch diese Gegenüberstellung der Energiedichte an:

Magerquark:          0,7 kcal/g 20%-tiger Quark:  1,0 kcal/g 40%-tiger Quark:  1,4 kcal/g Was fällt euch auf? Das wichtigste: Alle Quarkstufen haben eine Energiedichte von weniger als 1,5 kcal/g, sind also "grün". Also auch mit dem 40-prozentigen habt ihr noch ein abnehmtaugliches Lebensmittel auf dem Löffel. Die Frage ist nur, wieviele Kalorien ist euch der zusätzliche Geschmack wert. Wenn ihr zum Frühstück beispielsweise 200 Gramm Quark esst, hat der 40-prozentige 80 kcal mehr als der 20-prozentige. Da kommt die Genusskomponente ins Spiel. Wem der cremigere Geschmack nicht so wichtig ist, kann hier Kalorien einsparen. Für wen bereits die Magerstufe ein kulinarisches Highlight darstellt, kann sich gegenüber dem 20-prozentigen nochmal 60 kcal sparen. Als ich meine 20 Kilo abgenommen habe, habe ich immer den 20-prozentigen genommen. Der war für mich der richtige Kompromiss aus gutem Geschmack und Kalorienzahl. Heute greife ich meistens zum 40-prozentigen, weil mir die Mehrkalorien nichts anhaben. An solchen Freiheiten zeigt sich nämlich der Unterschied zwischen abnehmen und Gewicht halten. Genuss darf und durfte für mich aber in beiden Phasen nicht zu kurz kommen. Mehr solche Beispiele, wie man genussvoll abnehmen kann, gibt es in unserem kostenlosen Abnehm-Coaching. Alle wichtigen Grundlagen stehen in meinem Buch “Schatz, meine Hose rutscht!”.

Hallo Andreas, es kommt doch wohl aber auch auf die Menge an, oder?

Freddy - 23. April 2014

und jetzt würden mich Frühstücksrezepte mit Magerquark seeehr interessieren :)

Juliane - 23. April 2014

Also auch ganz ehrlich: mir schmeckt Magerquark. Vor allem mit vibono Vanille und Frucht. Aber nach Wochen mit sehr viel Magerquark und Magermilch tun mir die Fußgelenke weh und ich frage mich, welcher Zusammenhang da besteht. Zu viel "Kuh" schlecht für Mensch "? Vielleicht weiß ja jemand Rat ? Lg Eva

Eva - 23. April 2014

Na dann schnapp ich mir beim nächsten Einkauf keinen Magerquark ;-)

Peanut - 23. April 2014

Schön zu wissen das mit dem Vibono aber ich kann nir es nicht leisten muss mit 160€ einen Monat leben.

Diana Voß - 24. April 2014

Danke für den tollen Beitrag!

Schon erstaunlich, dass 20-prozentiger Quark nur eine unwesentlich höhere Kaloriendichte hat, als Magerquark. Für mich ein Grund, ab sofort auf den Magerquark ganz zu verzichten. Der scheckt nämlich wirklich eklig.

Dani - 24. April 2014

[...] deutlich besser schmeckt – solange ihr ihn als Bestandteil einer Hauptmahlzeit esst. Wie beim Quark lohnt sich aber natürlich ein Blick aufs Etikett. Dann könnt und müsst ihr selbst entscheiden, [...]

Zuckerfalle Fruchtjoghurt? | Vibono Blog mit Tipps zum Abnehmen - 24. April 2014

Hallo,

ich esse nach wie vor nur Magerquark. Der Fettgehalt in den anderen Quarkarten wird über Sahne geregelt. Wenn diese nicht von artgerecht gehaltenen Tieren kommt, tut man sich damit nicht wirklich was Gutes. Einfach Magerquark mit gefrorenen Fürchten pürieren und etwas Honig oder Agavendicktsaft dazu und sogar der Magerquark schmeckt traumhaft

Markus - 27. April 2014

Ich nehme 20% Quark, der 40% schmeckt natürlich besser! Es gibt aberauch Quarkcrem ( mit jougurt, 0,2% Fett,ohne Zucker), diese ist schön chremig und da Obst rein, schmeckt auch sehr gut.
Wenn ich mir Kräuterquark mache, schmeckt mir auf jeden Fall der 40% besser!!!!!!

Angela - 29. April 2014

Solche Tatsachen sind einfach toll zu lesen, und helfen sich im Lebesmitteldschungel und des abnehmens oder haltens zurecht zu finden. DANKE

Hohner - 29. April 2014

Wenn man Magerquark mit Sprudelwasser ca 4-5 Minuten rührt, hat man auch einen cremigen Quark,.Ich kann nicht unterscheiden,ob der mit Sahne, oder ohne ist. Lg

Sonja - 29. April 2014

Hallo

Kann ich dann auch den 210%igen Naturjoghurt mit Obst genissen?

lg ute

ute - 29. April 2014

Entschuldigung sollte 10% Joghurt heissen

ute - 29. April 2014

Ja, Ute!

Andreas Schweinbenz - 29. Mai 2014

Diana, dann ist doch sehr gut, dass unser Abnehm-Coaching kostenlos ist!

Andreas Schweinbenz - 29. Mai 2014

[...] Lesetipp: Es muss nicht immer Magerquark sein! [...]

Pflaumen-Bananen-Quark | Vibono Rezepte - 27. August 2014

Ich finde Magerquark total lecker und man kann ihn fast überall mit einsetzen. Auch im Kuchen ist er sehr bekömmlich! lg

Nicki - 29. August 2014

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.