Suchbegriff eingeben:

Wieso Flohsamenschalen für viele ein Segen sind

Probleme mit der Verdauung? Von der Volkskrankheit sind leider viele betroffen. Da ist es gut, sich einfach Linderung verschaffen zu können.

Egal ob Verstopfung oder Durchfall, Flohsamenschalen regulieren den Darm. Im ersten Fall lockern sie den Darminhalt auf, im zweiten Fall verfestigen sie ihn.

Das passiert, weil Flohsamenschalen zwei wichtige Eigenschaften haben. Einerseits sind sie Weltmeister im Aufnehmen von Wasser. Logisch: Das macht den Stuhl fester. Andererseits entwickeln sie beim Aufquellen einen Schleim, der alles besser "flutschen" lässt.

Die Kombination der beiden Eigenschaften führt dazu, dass die Darmtätigkeit angeregt wird. Die daraus resultierende bessere Verdauung ist für viele ein echter Segen!

Wer Abnehmen möchte, profitiert sehr von dem Nebeneffekt, dass aufgequollene Flohsamenschalen ein langes Sättigungsgefühl im Bauch bewirken. Dadurch isst man weniger und nimmt natürlich weniger Kalorien zu sich.

Zur Anwendung rührt man zunächst einmal tägtlich 1-2 Teelöffel Flohsamenschalen in ein Glas Wasser oder in einen Eiweiß-Shake ein. Dabei fängt man am besten mit weniger an, wartet die Wirkung ab und steigert die Menge ggf. behutsam. Auf jeden Fall sollten man danach reichlich Wasser trinken.

Flohsamenschalen gibt's im Vibono Online-Shop.

Besser ganze oder gemahlene?

Monika - 29. Mai 2018

Besser ganze. Hier findest du sie im Shop...
(Und nicht mit den Flohsamen verwechseln, das ist etwas komplett anderes.)

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.