Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Genuss ist subjektiv - aber süß schmeckt sehr vielen

Frägt man zehn Menschen, was Genuss ist, bekommt man wahrscheinlich zehn unterschiedliche Antworten. Denn was den einen vom Hocker haut, finden andere womöglich furchtbar. Das gilt, wenn man Genuss aufs Essen und Trinken beschränkt, aber noch mehr, wenn man es generell sieht und an geistige Genüsse (z.B. Musik), körperliche Genüsse (z.B. Sport) oder umfassend an "das Leben genießen" denkt.

Allein im engeren, kulinarischen Sinn gehen die Wahrnehmungen extrem weit auseinander. Für die einen ist gekochte Leber ein Hochgenuss, andere ekeln sich davor. Sellerie lieben viele, genauso viele verschmähen ihn allerdings. Das gleiche gilt für Fisch und Meerestiere, aber auch für Wein, Bier und Hochprozentiges.

Je süßer Lebensmittel sind, desto enger liegen Liebhaber und Ablehner beieinander. Zwar schmecken Schokolade, Eiscreme und Kuchen nicht allen gleich gut, aber heftige Ekelreaktionen rufen sie nur äußerst selten hervor. Dass Menschen Süßes meistens sehr freudvoll empfinden, liegt in unseren Genen. Süße Früchte waren für unsere Ahnen ein wichtiger Energielieferant. Das Gehirn hat darauf immer schon mit Freude reagiert. Noch heute zaubert süße Muttermilch Babys ein Lächeln ins Gesicht. Zucker lässt nun mal einfach die Glückshormone rieseln.

Kein Wunder also, dass die meisten von uns Süßes lieben. Leider mit dem gravierenden Nachteil, dass dauerhaft zuviel davon ziemlich verlässlich dick macht.

Die Kunst beim Abnehmen ist es, das Verlangen nach Süßem zu reduzieren und so leckere Alternativen auf den Teller zu bekommen, dass das Genussniveau mindestens erhalten bleibt. Oder noch besser: gesteigert wird. Diese Hoffnung ist durchaus berechtigt. Denn Süßes engt unser Geschmacksspektrum ein und betäubt es sogar. Wer es also schafft, weniger Gezuckertes zu essen, wird sein subjektives Genussempfinden nicht nur verändern, sondern sogar steigern. Und wie das geht, wissen wir ja: Der erste Schritt sind zwei Umstellungstage.In unserem kostenlosen Abnehm-Coaching kommen auf diese immer wieder zu sprechen.

Wie man ohne Diät genussvoll abnimmt? Steht in “Schatz, meine Hose rutscht!

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.