Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Genussvoll abnehmen mit Spargel

Spargel ist eines der besten Lebensmittel überhaupt, um abzunehmen. Dass er sehr wenig Kalorien hat, zeigt sich in seiner niedrigen Energiedichte von gerade mal 0,2 kcal/g. Würdet ihr euch nur mit Spargel rappelsatt essen, also z.B. 500 Gramm davon verspeisen, hättet ihr gerade mal 100 Kilokalorien verputzt. Das lässt natürlich jede Menge Raum für andere Lebensmittel, mit denen man Spargel kombinieren kann. Denn viele Genüsse entstehen ja gerade erst durch die Kombination von Lebensmitteln. Auch da kann Spargel voll trumpfen, weil er sich aufs Köstlichste mit so vielen anderen Zutaten kombinieren lässt.

Die einfachste Option ist ein wenig ausgelassene Butter über die gelben Stangen zu geben. Das geht, obwohl Butter natürlich ein grandioser Dickmacher ist. Aber 10 Gramm Butter zu 250 Gramm Spargel heben die Energiedichte gerade mal auf 0,5 kcal/g. Mit 20 Gramm wären es 0,7 kcal/g. Da alles unter 1,5 kcal/g "grün" und damit abnehmtauglich ist, dürft ihr also tatsächlich den Spargel mit etwas Butter verfeinern. Euer Genussempfinden wird es euch danken. Aufpassen müsst ihr allerdings, wenn die Buttermenge zu groß wird. Mit einer Sauce Hollandaise kann das leicht passieren. Das bedeutet nicht, dass ihr komplett darauf verzichten müsst, aber mit der Menge solltet ihr euch zurückhalten. Unter Genussaspekten ist das aber nicht so schlimm, denn von einer guten Sauce Hollandaise braucht man keine Schöpfkellen voll. Die zwei Klassiker unter den Spargelbeilagen, Kartoffeln und gekochter Schinken, sind natürlich völlig ok. Mit jeweils "grünen" Energiedichten von 0,7 bzw. 1,1 kcal/g belassen sie das gesamte Gericht logischerweise im "grünen" Bereich. Das gleiche gilt für quasi jedes andere Gemüse, Salat oder Rucola. Aber auch für mageres Fleisch oder Eier. Und weil der Spargel selbst gar so schlank daherkommt, duldet er sogar etwas kräftigere Kompagnons wie Lachs oder Speck. In der nächsten Zeit werde ich natürlich viele tolle Rezepte posten. Hach, ich bekomme riesigen Spargelhunger, während ich das tippe. Ich glaube, ich fahr jetzt erstmal zum Spargelhof und hole frischen... Wenn ihr kein Rezept verpassen wollt, meldet euch zu unserem kostenlosen Abnehm-Coaching an. Alles Wichtige zur Energiedichte und über genussvolles Abnehmen steht in meinem Buch “Schatz, meine Hose rutscht!”.

Stimmt, ich habe mir am Wochenende sogar Risotto mit viel Brokoli und gebratenem Spargel gegönnt...sogar das geht dann in Summe :-)
Spargelzeit ist echt sehr klasse :-)
Daumen hoch !

Bella - 16. April 2014

Ich warte voller Spannung auf die angekündigten Rezepte... vielleicht ist ja was für Ostern dabei??

Sind die Tipps und Rezepte aus dem Post vom 10.Mai 2011 -> "Vibono Spargelwoche”
noch irgenwo zu finden?
Bei mir läuft´s gerade so gut ... und ich möchte mit Spargel weiterschlemmen!!!
Liebe, ungeduldige Grüße,
moni

moni - 16. April 2014

Zur Zeit suche ich alle Spargelrezepte für tochter und enkelin aus den vorgesehenen Spargelrezepten aus und erstelle ein Kochbuch für sie, natürlich auch für mich und einen Mann

-Barbara Schulz - 16. April 2014

heute gibt es Spargelpizza!

-Barbara Schulz - 16. April 2014

Gibt es eigentlich irgendeine vibonische Alternative zur Hollandaise? Ich mag sehr gerne Sauce, aber weiß nicht so recht, wie ich eine zaubern soll, die zu Spargel passt und das Gericht "grün" bleiben lässt. Zerlassene Butter mag ich übrigens so überhaupt gar nicht...
Also wenn jemand Ideen oder Rezepte hat, her damit ;-)

Sonja - 23. April 2014

Sonja, viele Spargelgerichte findest du bei unseren Rezepte oder in unserem Spargel eBook (http://www.vibono.de/spargel-ebook).

Andreas Schweinbenz - 29. Mai 2014

Hmm, danke, das Ebook hab ich schon gesehn, aber ich hab keinen Kindle :-(
Habe aber in der Zwischenzeit zwei fettreduzierte Saucen gefunden, die gut schmecken und "grün" sind. So habe ich schon viermal Spargel mit Sauce und Schinken genossen :-)

Sonja - 29. Mai 2014

Sonja, hier steht, wie du dir die Kindle-App auf deinen PC oder dein Smartphone laden kannst. Dann kannst du das eBook dort lesen:
Es ist ein Kindle-eBook, das ihr aber auch auf PCs, Tablets oder Handys lesen könnt, wenn ihr die Kindle-App habt. So geht's:
1. Ihr klickt auf den obigen Link.
2. Rechts oben in der Box, wo auch "OneClick kaufen" steht, gibt es einen Link "Auf Ihren PC herunterladen". Da klickt ihr drauf und im nächsten Fenster ladet ihr euch die exe-Datei runter.
3. Die exe-Datei klickt ihr doppelt an und installiert sie.
4. Ihr habt jetzt eine Verknüpfung auf dem Desktop zu Kindle. Dort meldet ihr euch mit euren Amazon-Daten an.
5. Nun klickt ihr nochmal auf den obigen Link und drückt ggf. F5, um den Browser zu aktualisieren. Nun seht ihr ganz rechts in der Box unter dem "OneClick Kaufen"-Button eine Auswahl mit "Senden an". Dort könnt ihr nun euren PC, Tablet oder Handy angeben und per OneClick kaufen.
6. Geht nun in die Kindle-App. Da erscheint das Buch.

Andreas Schweinbenz - 29. Mai 2014

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.