Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Ich bitte alle perfekten Menschen um Nachsicht!

Ich bitte alle perfekten Menschen um Nachsicht! Und ihren Familienmitgliedern, Freunden und Arbeitskollegen wünsche ich viel Kraft und Gelassenheit bei der Konfrontation mit so viel Perfektionismus! Häh? Ok, ich muss euch das erklären.

Facebook ist an und für sich eine tolle Sache. Aber ich kann posten, was ich will, es gibt fast immer jemand, der meint, es besser zu wissen. Wenn ich schreibe, dass Eiweiß schlank macht, kommentiert sicher jemand, dass es ganz wichtig sei, sich ausgewogen zu ernähren. Poste ich dagegen, dass man beim Abnehmen durchaus Kohlenhydrate essen darf, ernte ich postwendend den Hinweis, dass eine Steinzeitdiät das einzig Wahre sei. Da frage ich mich dann: Woher nehmen die in ihrer Höhle nur den Strom für ihre elektronischen Steintafeln?

Wenn ich auf mein Buch verweise, wissen einige Leute (v.a. solche, die das Buch nicht gelesen haben), dass man zum Abnehmen doch kein Buch brauche. Und erdreiste ich mich sogar, Werbung für das Buch zu schalten, werde ich (mehr oder weniger) freundlich darauf hingewiesen, dass so ein "Sch..." doch nur Geldschneiderei sei. Grumpf! Denke ich mir dann.

Grummelnd ziehe ich mich schnellstmöglich in mein Schneckenhaus zurück und warte auf den Moment, in dem sich der Mythos doch als wahr herausstellt, dass facebook ohne Werbegelder für die Nutzer nicht kostenlos sein könnte. Wenn ich dann so dasitze, mein ipad auf dem Schoß, und die vielen Mails und Kommentare beantworte, die ich von ganz normalen, nicht-perfekten Coaching-Teilnehmern bekomme, entspannen sich meine traurigen Gesichtszüge langsam wieder.

Hach, es gibt Gott sei Dank noch sehr viele andere Menschen, die wie ich nicht perfekt sind. Mütter und Väter, die es angesichts von Familie und Job nicht immer auf die Reihe bekommen, tolle Menüs zu kochen. Frauen und Männer, die keine Willensstärke wie Olympioniken haben. Menschen, die ganz froh sind, dass es Vibono gibt, weil sich Vibono an Menschen mit Macken und Fehlern richtet.

Dann fasse ich frischen Mut und schreibe den nächsten Beitrag für unser kostenloses Abnehm-Coaching. So wie diesen hier. Liebe Grüße, nun nicht mehr im Schneckenhaus. *)

P.S.: “Schatz, meine Hose rutscht! Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen.“ steht übrigens gerade wieder auf Platz 1 der Diät-Ratgeber bei Amazon. Und unter allen (!) Büchern auf Platz 13. Vielleicht kauft es der eine oder andere Perfektionist doch heimlich.

Erstmal recht herzlichen Dank dass es Menschen wie sie gibt, die uns Ottonormalsterblichen das Wissen weiter gibt.das sie erworben haben um uns zu helfen uns und unseren Körper kennen zu lernen. Es gibt uns die Chance auf gesundem Wege mit einer Ernährungsumstellung unser Wunschgewicht zu erreichen. Ich bin glücklich dass es sie gibt, ich arbeite mit ihrem Buch und manchmal habe ich Schwierigkeiten mit manchen Fremdwörtern, doch das hällt mich nicht davon ab weiter zu machen. Leider gibt es immer wieder Neider, die meinen sie sind perfekt, doch ich weiß inzwischen dass diese Menschen nicht fähig sind ihnen das Wasser zu reichen. In meinen Augen sind das Wichtigtuer, denen man nicht allzu viel Gehör schenken sollte.
Liebe Grüße aus dem Badischen
Mi@ Gl@ss

Mia Glass - 20. Februar 2014

Schade , echt schade, dass es immer wieder und in allen Bereichen so Leute gibt. Was ihr hier auf eurer Seite leistet und das für Mau, ist super gut. Ich habe sogar schon überlegt mir das Buch zu kaufen, weil ich mich sonst als Schmarotzer fühle. Eure Beiträge sind sehr gut nachzuvollziehen und überzeugend.
Ihr könnt stolz auf eure Arbeit sein! Danke das ich teilhaben darf...

ebenberger - 20. Februar 2014

Hallo Andreas, ich kann mich den Kommentaren oben nur anschließen. Ich habe Ihr Buch gelesen, die Coachingbriefe
und jetzt arbeite ich mich mit viel Freude durch die vielen interessanten und lehrreichen Beiträge.
Ich habe mich vorher schon viel mit gesunder Ernährung befasst und sie auch praktiziert. Aber wie ich jetzt festgestellt habe, hat mir doch noch ein wesentlicher Teil gefehlt. Das Wissen über ED und Energiebilanz.
Ich habe seit 9. Januar 5 von gewollten 8 Kilo abgenommen. Nach sieben Jahren! Eine Diät kam für mich nie in Frage, deshalb ist Vibono genial für mich, da ich auch gerne neue Rezepte ausprobiere.
Lange Rede kurzer Sinn: Ihr Buch ist klasse, Vibono ist klasse und die Admins ebenfalls.
Lasst euch nicht durch Neider unterkriegen!!! Der Zulauf auf der FB- Seite spricht doch für sich.
WEITER SO!!!

Manuela Lochow - 21. Februar 2014

Sehr gut...ich musste sehr schmunzeln bei dem Text :-D
Schrecklich, wen Menschen sich so unglaublich ernst nehmen...
Liebe Grüße, Bine

Bine - 21. Februar 2014

Ich wollte mal Danke sagen für eure Mühe.Besserwisser gibt´s überall.Wem es nicht passt,der sollte es
einfach lassen.Das kann jeder selbst entscheiden,oder ?
Ich finde toll was ihr macht,es klärt doch viele Menschen auf,die sich mit Ernährung nicht so auskennen.
Ich habe auch das Buch,kannte aber schon vieles,weil ich mich schon Jahrelang mit Ernährung befasse,
aber ich würd einen Teufel tun und meckern.Wer´s besser weiss,soll´s besser machen.
In diesem Sinne nochmals "Danke",macht weiter so.
Liebe Grüsse aus Hessen
Kira

Kira Holzapfel - 21. Februar 2014

Lieber Andreas

wir sind umgeben von Menschen die die Intelligenz mit dem Löffel essen...egal in welchem Thema oder Sparte...
Leider ist Hausverstand ein Fremdwort und die Erfahrung von Menschen wird nicht mehr als wichtig genommen.

Ich bin froh über Ihre Arbeit - über die Möglichkeit immer wieder neue Tipps zu erhalten und auch von der Erfahrung anderer zu profitieren.
Ich habe voriges Jahr mit Vibono 17 Kilo abgenommen - hab durch mein eigenes Verschulden wieder ein paar zugenommen und bin seit Jänner wieder auf dem richtigen Weg....es liegt an mir mich an gewissen Verhaltensregeln zu halten und ich habe verstanden - durch Ihre Arbeit - Ihr Buch und die vielen vielen Tipps - dass ich keine Diät sondern eine Ernährungsumstellung mache.....
Bitte lassen Sie sich nicht die Laune durch Besserwisser - Intelligenzbestien oder Wichtigtuer verderben - es gibt viele Menschen die Ihre Arbeit sehr schätzen - ich gehöre dazu

Vielen Danke und schönes Wochenende

Ursula61

Ursula61 - 21. Februar 2014

Ihre Berichte sind für mich immer wieder eine Bereicherung, sie sind witzig mit jedoch viiiieel Wahrheit dahinter, muntern mich immer wieder auf, das Konzept weiterzuverfolgen, egal was Kritiker sagen. Vielen Dank dafür. Ich freue mich jedesmal aufs Neue über einen ihrer Berichte.

Heidi - 21. Februar 2014

Ich bin begeistert. Lasst Euch nicht entmutigen.. Ich kauf mir das Buch, weil ich schon 4 kg in 4 Wochen abgenommen habe und bis dato mir nur Rezepte heruntergeladen habe, die mir durch die Bank sehr gut geschmeckt haben..... Weiter so.....

Amanda - 21. Februar 2014

Hallo,

also ich habe es auch versucht, aber dann denke ich mir, eigentlich ist auch die Schokolade da und der Kuchen und warum soll ich immer nein sagen, ich betreibe ja keine Völlerei aber nachmittags zum Kaffee einen Kuchen und auch mal fetten Käse und Sahne, dann lieber ein paar Kilo mehr. Und ob ihr es glaubt oder nicht, es funktioniert auf die Dauer einfach nicht, irgendwann kommen die Gelüste zurück, bei mir war das nacheinigen Jahren, und dann sind die Kilols wieder drauf. Also einfach normal essen, was gekocht wird, mal gesünder, mal weniger gesund und mit ein paar Kilos mehr sich arrangieren.

Inge Schuster - 21. Februar 2014

jetzt muss ich auch mal was sagen, seit Oktober lese ich hier still mit. Seit dem 1.1. mache ich auch mit. Ich kann nur sagen was ihr hier leistet ist einfach super toll ich habe heute insgesamt 14,5 Kg abgenommen. Ich bin froh dass es da jemanden im Schneckenhaus gab der uns wachgerüttelt hat. Abnehmen war für mich nie einfacher als jetzt. Bin immer satt :) es geht mir gut. Macht einfach weiter so, es wird immer jemanden geben der dagegen ist oder es besser weiß, sind meistens die, die nichts geregelt bekommen.

Monika - 21. Februar 2014

Lieber Andreas,
steck den Kopf nicht in den Sand. Es gibt mindestens immer einen mehr, der Dein Konzept toll findet und für den es sich lohnt weiterzumachen. Versuch Dir mal eine www-freie Zeit einzuräumen. Mac aus. Smartphone aus. Alles aus. Und dann raus in die Natur. Mach etwas was Du schon gaaaaanz ganz lange mal wieder machen wolltest, es aber immer wieder aufgeschoben hast, weil wir Vibonianer Dich ja sooo dringend brauchen. Klar. Wir brauchen Dich (ist das nicht ein schönes Gefühl?) aber ich bin mir auf der anderen Seite auch ganz ganz sicher, dass alle die hinter Dir stehen (und das sind sehr viele) Dir eine Auszeit von ganzem Herzen gönnen.
Ich gratuliere Dir zu Platz Nr.1 der Diät-Ratgeber und zu Platz Nr. 13 unter allen Büchern die es gibt :) Dennoch weiss ich aus Erfahrung, dass Auszeiten, und wenn sie nur winzig klein sind, Wunder wirken.
In diesem Sinne, alles wird gut. Ganz lieben Gruss aus Hannover von Antje.

Antje - 21. Februar 2014

Vielen Dank für eure sehr netten Kommentare!
Keine Sorge, ich kann solche Kommentare gut ertragen, v.a. wenn ich weiss, dass es so viele Menschen gibt, die sich über meine Beiträge freuen. :-)

Andreas Schweinbenz - 21. Februar 2014

Gut, dass du das so siehst. Wie mein Mann immer so schön sagt: Du kannst nicht die ganze Welt retten.
Die, die auf der Suche nach einem gesunden Konzept sind, wird Vibono eh überzeugen. Und an denen, die an allem etwas zu hacken haben, sollte man seine Kraft nicht verschleudern. (Denn die brauchst du dringenst für die neue Vibono App für Android ;) ) Liebe Grüße

Christina - 21. Februar 2014

Ich bin Dankbar das es Dich, dein Buch und diese Gruppe gibt, weil ich es ohne Euch nicht geschafft hätte meine Ernährung endlich umzustellen und somit erfolgreich abzunehmen. Es gibt leider immer wieder ein paar Besserwisser oder Neider, aber so ist es wohl und wird sich auch nicht mehr ändern.
Schön das es Euch/ uns gibt.

Britta - 21. Februar 2014

Bin auch froh, dass es das Buch gibt ( und natürlich den Blog, Coaching-Briefe, App..;)...)
aber ich habe einen Fehler gemacht: hätte mir DIESES Buch nicht als eBook kaufen sollen...
sondern als richtiges Burch, zum Drinblättern!!
mo

moni - 24. Februar 2014

Hallo Andreas,

ich habe Vibono in mein Leben integriert ohne ständig aufs Essen zu achten. Die Geschichte mit der ED verschliesst sich mir leider, trotz mehrerer Versuche mir das zu verinnerlichen. Also lasse ich es weg. Ich kapiere es einfach nicht. Da eine Konzentration, auf etwas, das man nicht kapiert auch Kräfte bindet, die man anderweitig braucht, habe ich mich entschlossen meine Kilos einfach loszulassen und das Gerechne dazu. Und siehe da, es stellen sich Erfolge ein. Immerhin sind schon 4 Kilo weg seit dem 3.2.2014. Ich meine, dass eben das Loslassen eine entscheidende Rolle spielt und das findet im Gehirn statt. Es nützt mir nichts krampfhaft auszurechnen und umzurechnen usw , wenn meine Gedanken dauernd ums Essen kreisen. Den Focus aufs Leben richten und nebenbei das was nötig ist zu essen.

Tine Runge - 25. Februar 2014

Tine, hast du diese Beiträge gelesen?
http://www.vibono.de/blog/mit-dem-energiedichte-trick-abnehmen/
und
http://www.vibono.de/blog/energiedichte-ruehrei-mit-tomaten/

Andreas Schweinbenz - 25. Februar 2014

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.