Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Kohlenhydrate zum Frühstück?

Ein leckeres Frühstück gehört für viele zum Start in den Tag einfach dazu. Allerdings sind einige immer wieder irritiert, was die Kohlenhydrate am Morgen betrifft.

Denn die einen sagen, dass man morgens soviele Kohlenhydrate essen darf, wie man will. Die anderen sagen, dass man komplett auf Kohlenhydrate verzichten soll. Die Energiedichte liefert mal wieder die beste Sicht auf die Dinge! Nehmen wir zum Beispiel dieses beliebte Rezept für einen Frühstücks-Porridge.

125 Gramm Quark und eine Orange sind offensichtlich eine tolle Grundlage für ein Frühstück. Etwas genauer hinschauen muss man bei den 30 Gramm Haferflocken. Auf den ersten Blick erschreckt deren Energiedichte von 3,7 kcal/g. Würdet ihr die trocken essen, wären die tatsächlich "tiefrot".

Mit dem zweiten Blick seht ihr aber ja, dass die in 200 ml Wasser gegeben werden. Mit dem Wasser saugen sie sich voll und reduzieren dadurch ihre Energie auf "tiefgrüne" 0,5 kcal/g. Denn das Wasser, das bekanntlich Null Kalorien enthält, ist dann in den Haferflocken gebunden und wird von euch mitgegessen.

Alles in allem hat das Frühstück eine Energiedichte von 0,6 kcal/g und ist damit ein perfekter Start in den Tag. Vor allem hält es lange satt, lässt sich mit anderen Früchten bestens kombinieren und schmeckt sehr lecker.

ED-Fr-uhst-ucks-Porridge1

Auf solche Kohlenhydrate zum Frühstück braucht ihr nicht zu verzichten. Statt der Haferflocken könnt ihr natürlich auch andere Getreidesorten verwenden. Aufpassen müsst ihr nur bei Cerealien-Fertigmischungen, die mit viel Zucker gesüßt sind. Davon gibt es leider sehr viele. Bitte schaut deswegen vor dem Kauf auf die Zutatenliste der Verpackung. Wenn ihr dort größere Mengen extra Zucker aufgelistet findet, sucht euch ein anderes Produkt. Ihr werdet sehen, bei so tollen Rezepten braucht ihr keinen Zucker mehr zum Frühstück!

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Wie ist das wenn ich die Harferflocken mit Milch essen möchte. Wie kann ich mir die Energiedichte meiner liebsten Zutaten bzw. Speisen selbst errechnen?

Yvonne - 13. Januar 2014

Guten Morgen :-), mein Lieblingsfrühstück ist Griebrei, ich mache diesen immer für 3 Tage fertig!
500 ml Milch
250 ml Wasser
5 Esslöffel Gries
Süßstoff nach Geschmack

Alles in einem Topf in die Micro geben, nach 2 Min umrühren, nach weiteren 1,5 min unrühren, quellen lasse und noch mal 1,5 Min in die Micro, quellen lassen, Auf 3 Portionen aufteilen....lecker!!!!

Petra Bätz - 14. Januar 2014

Hallo, ich wollte mal fragen ob das Porridge noch im grünen Bereich bleibt, wenn ich es mit Milch zubereite.
Außerdem verstehe ich nicht ganz wie ich mir die Energiedichte "meiner liebsten Zutaten/Gerichte" ausrechnen kann.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank
Geuß Yvonne

Yvonne - 15. Januar 2014

Yvonne, wenn du in dem Rezept Wasser statt Milch nimmst, steigt die ED auf 0,8 kcal/g.

Andreas Schweinbenz - 23. Januar 2014

Ich esse diese Kombination fast jeden Tag und es schmeckt einfach großartig. Nur statt dem Wasser benutze ich Milch. Ihr müsst das mal unbedingt ausprobieren. :)

Laura - 30. Januar 2014

D.h. Wasser, das ich mitverzehre, weil es von einem Lebensmittel aufgesogen wird, darf ich in die ED Berechnung mit hineinnehmen?!?

Claudia - 26. Februar 2017

ändert sich die energiereiche somit auch wenn ich zum essen ein Glas Wasser trinken??

krollschnecke - 28. Februar 2017

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.