Suchbegriff eingeben:

Meilenstein 1

Der erste wichtige Meilenstein auf dem Weg zur Ernährungsumstellung: Die Lust auf Süßes bändigen!

Wer immer wieder schwach wird, wenn Süßigkeiten locken, futtert viele Kalorien und wird genau dieses figurschädliche Laster nicht los.

Um erfolgreich abzunehmen, muss man das Übel an der Wurzel anpacken: Man muss dafür sorgen, das Verlangen nach Süßem dauerhaft loszuwerden.

Das gelingt, indem man mindestens zwei Tage lang konsequent auf Kohlenhydrate verzichtet. Wir sagen zu diesen Tagen Umstellungstage. Eure erste Aufgabe ist daher, zwei Umstellungstage einzulegen!

 

Hier alles Wichtige zu unserer aktuellen Runde im kostenlosen Abnehm-Coaching...

Blog-Ad_Abnehm-Sommer-2017

Kann ich das Programm durchziehen, auch wenn ich kein Wasser trinke?
Es geht definitiv nicht an mich. Leider nur Apfelschorle..... die ich noch verdünnen könnte.

Astrid - 28. Oktober 2016

Was ist mit ungesüßtem Kräuter-Tee in dem Süßholz enthalten ist? Das ist die einzige Art Tee die ich ohne süßungsmittel trinken kann.

Jenny - 28. Oktober 2016

Hi Astrid, wie wäre es mit kaltem Tee? Dann hättest du etwas mit Geschmack.

Sabrina - 28. Oktober 2016

Ich hab das selbe Problem wie Astrid. Wasser krieg ich nicht runter, das einzige, was machbar ist, ist Apfelschorle. Das geht auch ziemlich dünn, aber alle anderen Varianten sind - zumindest im Moment - nicht praktikabel.

Kerstin - 29. Oktober 2016

Probier es mal mit selbergemachten Früchtwasser :) Zitrone aufschneiden und zusammen mit Rosmarin in Leitungswasser. Fertig ! Wenn es 2h im Kühlschrank zieht schmeckt es noch besser

Liesa Burgey - 29. Oktober 2016

Bei Lidl gibt es einen sehr leckeren Apfeltee.. Oder man nimmt türkischer Apfel, der ist durch Süßholz angenehm süß :)

Annika - 30. Oktober 2016

Unfassbarbar was zwei Tage KH-Verzicht schon bewirken. Man hat einfach keine Lust auf Zucker mehr. Auch wichtig: Alkoholverzicht, viel Trinken und satt essen! 10Kg sind weg und ich halte mein Gewicht seit etwa einem Jahr. Mache jetzt den nächsten Schritt weitere 10 Kg zu verlieren.

Dirk - 30. Oktober 2016

Ich habe auch ein Problem mit dem Trinken! Wasser schmeckt mir nicht, Tee ungesüßt auch nicht! Ausserdem trinke ich zu wenig, ein halber bis ein Liter, mehr schaffe ich nicht.
Ich versuche seit einiger Zeit mit Xucker meinen Zuckerbedarf zu reduzieren, oder muss das wirklich radikal sein?
Zudem ist mir aufgefallen, seit ich ins Fitness-Studio gehe, habe ich danach Heißhunger auf Süßes!

Nina - 30. Oktober 2016

Ich habe nun schon das dritte mal UT gemacht. Der Heißhunger auf süß ist geblieben und ich m6ss täglich mit mir kämpfen. Das macht mich ganz schön mürbe. Vor allem, weil das Gefühl des Verzichts immer da ist.

Katrin Winter - 31. Oktober 2016

Heute ist mein Starttag, Frühstück war schon einmal ein Shake. Zu Mittag gehe ich jetzt einkaufen und besorge alles für das gefüllte Hacksteak und Salat. Um 18.00 Uhr gibt es dann Hähnchen mit Salat . Der erste Tag ohne KH kann kommen , ich bin gut vorbereitet um 6 kg los zu werden

Sandra Wolfger - 31. Oktober 2016

Ist das für klein kinder unbedenklich Pfannkuchen aus Eiweiß Pulver mit auf dem Tisch zu stellen?
Ich wollte auch gerne mal wieder anfangen umzustellen, aber ich möchte nicht alles doppelt kochen ;) kann der kurze sich ohne Bedenken auch so ernähren?

chrissy - 31. Oktober 2016

Ich starte erst heute mit meinem 1.UT. Ich hab im Sommer schon 3,5 Kilo mit Vibono abgenommen und hatte seitdem Stillstand. Jetzt wollte ich nochmal "angreifen". Mein größtes Problem ist eine Unverträglichkeit auf Hühnereier und Milchprodukte, daher gehen sie Shakes überhaupt nicht :-( Mal sehen, wie es diesmal klappt. ...

Esther - 2. November 2016

Ich bin gerade in den 2 UT's.wenn ich dann normal weiter mache mit den Rezepten ich aber die Eiweiß Shakespeare und saß andere nicht benutzen möchte was kann ich dann nehmen wie z.b. für nachspeisen wo man das mit rein mischt die pulver.

Stephanie Schnitzer - 6. November 2016

Ich habe gar keine Probleme mit süßen Sachen, weil ich den Geschmack süß einfach nicht mag. Ich habe eher das Problem mit dem Glas Wein. Darauf wird aber kaum eingegangen. Habe jetzt jede Form von Alkohol weg gelassen. Ist es denn aber eigentlich erlaubt ab und zu ein Glas zu trinken?

Christiane Theuerkauff - 5. Januar 2017

Wie schaut es denn mit den Umstellungstagen in der Schwangerschaft aus? Gibt es da irgendetwas auf das man achten sollte??

Yvonne - 6. Januar 2017

Hallo Nina,
Mir ging es ähnlich wie dir. Ich konnte Tee und vor allem Kaffee nicht ohne Zucker trinken. Beim Tee konnte ich recht schnell reduzieren, beim Kaffee hast es etwas gedauert. Ich hab dann erst Mal den Milchanteil erhöht und mich dann von 4 auf 0 Stück Zucker im Kaffee runtergearbeitet.
Gruß
Vanessa

Vanessa Müller - 8. Januar 2017

Hallo Zusammen, ich bin Diabetiker Typ 2,kann ich die Umschalttage bedenkenlos machen?

Petra - 12. Juni 2017

Natürlich musst du trotzdem deinen Blutzuckerspiegel im Blick behalten!

Vibono

Mein Problem ist weniger der Zucker, als Käse oder , wenn vorhanden Salznüsse. Wieviel davon ist erlaubt. Keine Salznüsse ins Haus, ok. Beim Käse ist das schon schwieriger.

Ruth Kappeler - 19. Juli 2017

Käse hat keine KH, ist also an den UT ok. Aber natürlich ist Käse ein Dickmacher. Also achtsam davon essen.

Vibono

Ständig nur Wasser zu trinken ist auch mir zu fade. Darum versetze ich mein Wasser z. B. mit Gurken-, Zitronen- und Ingwerscheiben. Diese gebe ich in eine Karaffe, fülle dann mit Mineralwasser auf und lasse die Mischung ziehen. Ist die Karaffe leer, fülle ich diese erneut mit Mineralwasser auf und das mehrmals täglich. Ein Mal schnippeln in der Früh, reicht damit für den ganzen Tag. Je nachdem was im Haus ist, landen auch mal Beeren, Apfel- oder Nektarinenscheiben in der Karaffe. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Das Wasser hat so etwas Pepp und ich trinke automatisch mehr. Dabei hat das Wasser weiterhin keine Kalorien.

Tina Reif - 15. August 2017

Super Idee! 

Vibono

Ich habe mit den Umstellungstagen ein Verständnisproblem. Wenn ich ohne KH esse habe ich immer das Gefühl, noch Hunger zu haben. Egal wie voll mein Magen gerade ist. Ich könnte mich von Süßkram oder zumindest KH-haltigem ernähren und alles andere weg lassen, das würde mir garnicht schwer fallen. Ich tue es natürlich nicht. Ich kaufe schon gleich gar nichts süßes ein, weil ich meine Sucht kenne.

Wie sollen die Umstellungstage etwas an der Schoko-und-Süß-Sucht etwas ändern? Klar, der Blutzuckerspiegel geht runter, aber das ist doch nur eine Momentaufnahme. So bald nach den Umstellungstagen wieder KH gegessen werden geht er doch genauso schnell wieder hoch?

Sorry, bevor ich mir Umstellungstage antue (und ich weiß, die wären wirklich hart für mich durchzuhalten) würde ich gerne sicher sein, daß sie auch bei mir funktionieren. Und ich habe noch nicht wirklich begriffen, was die bewirken, bzw. wie die wirken.

Marietta - 17. August 2017

Das ist dann wahrscheinlich kein Hunger sondern Lust auf Süßes. Genau das musst du dir abgewöhnen, sonst wird das nie was mit dem Abnehmen! ;-)

Vibono

Ist Tee mit Süßstoff auch verboten? Ich trinke gerne Tee mit einem Spritzer Zitronensaft und etwas Süßstoff.

Wenn ich Wasser pur trinke habe ich kurz drauf eine Heißhungerattacke, geht bei mir garnicht.

Angie - 17. August 2017

Kurzfristig ok, langfristig besser nicht. Diese "Heisshungerattacken" kannst du relativ leicht loswerden: Einfach ein paar Mal aussitzen!

Vibono

Könnte man das Porridge oser Quark mit Ahornsirup süßen?

Anonym - 9. November 2017

Ahornsirup ist quasi auch Zucker. Also bitte nicht.
Und da es hier ja um die Umstellungstage geht: Weder Porridge noch Ahonrsirup an den UTs.

Vibono

Hallo, ich habe noch Bolero Instantpulver welches keinen Zucker hat, kalorien keine und Kohlenhydrate nur wenig, dafür gut Vitamin C. Darf ich dies für die UT im Wasser nutzen? Bekomme Wasser auch schlecht runter.

Anke Sperhake - 1. Januar 2018

Sorry, ich kenne das Instantpulver nicht, deshalb kann ich dir dazu keine Info geben.

Vibono

Ich kann 3-4 Wochen auf Süßigkeiten verzichten....aber dann kommt das Verlangen auf Süßes wieder. Nach kräftigten Mahlzeiten besonders. Gibt es einen Trick, wie ich das umgehen kann?

Bärbel Leibrock - 2. Januar 2018

Aussitzen! Oder weniger deftig essen, wenn du weisst, dass das das Verlangen nach Süßem provoziert. Evtl. hilft es auch, wenn du eine kleine Portion Quark als Nachtisch einplanst, das befriedigt deinen Süßhunger vielleicht auch schon.

Vibono

Ich trinke nur noch Wasser medium und will auch kein anderes mehr, Kaffee immer schon schwarz, aber Tee, den ich auch sehr liebe, mag ich nicht ungesüßt. Da gibt es jetzt Erytrit, hat die gleiche Süße wie Industriezucker und hat Null Kalorien. Ist sogar für Diabetiker geeignet. Drei Tage ohne Kohlenhydrate gehen sehr schnell rum, wenn man das Ziel vor Augen hat.

Hilla - 8. Januar 2018

Ich trinke stilles Wasser mit drei Scheiben Zitrone oder Limette, dazu frische Pfefferminze. Schmeckt super und kann drei bis 4 Mal wieder aufgefüllt werden, bis der Geschmack nachläßt.

Sanne - 25. Juni 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.