Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

So esst ihr euch schlank!

"Ich habe mich schlank gegessen". So hat Ansgar Zoller das Vorwort zu "Schatz, meine Hose rutscht!" überschrieben. Und er muss wissen, wovon er spricht. Immerhin hat er mit Vibono 33 Kilo abgenommen. Von 111 auf 78 kg. Seine Empfehlung: "Man muss sich einfach nur immer genussvoll und gesund satt essen".

Hinter diesem Tipp steckt die Erkenntnis, dass die Kalorien, die einen übergewichtig gemacht haben oder einen am Abnehmen hindern, zum größten Teil von Naschereien und Getränken zwischendurch oder am Ende des Tages stammen. Die Hauptmahlzeiten sind dazu vergleichsweise unproblematisch. Zumal es bei diesen ziemlich einfach ist, sich gewichtsmindernd zu ernähren. Euch schlank zu essen, ist daher ganz einfach, wenn ihr...

- auf Zwischenmahlzeiten verzichtet,
- euch bei drei Mahlzeiten am Tag satt esst,
- dabei darauf achtet, dass deren Energiedichte im Schnitt maximal 1,5 kcal/g beträgt.

Wieviel ihr abnehmt, hängt nämlich nur davon ab, wieviel mehr Kalorien ihr verbraucht als ihr zu euch nehmt. Dauerhafte Verluste werdet ihr allerdings nur erzielen können, wenn ihr dieses Energiedefizit über einen längeren Zeitraum bewirken könnt. Und das geht nur, wenn ihr nicht immer wieder von fiesen Hungerattacken geritten werdet. Also müsst ihr euch den ganzen Tag über so satt fühlen, dass ihr es jeweils bis zur nächsten Hauptmahlzeit schafft. Das klappt, wenn ihr euch bei jeder Hauptmahlzeit satt esst.

Allerdings gelingt diese Umstellung nicht von jetzt auf nachher. Denn die meisten sind noch in der "Insulinschaukel" gefangen. Das sind permanente Schwankungen des Blutzuckerspiegels, die zu Heißhunger führen oder zumindest zur Lust auf spontanen Zuckernachschub. Doch glücklicherweise gibt es einen relativ einfachen Trick, den Blutzuckerspiegel zu beruhigen: die so genannten Umstellungstage. Wer sie schon einmal gemacht hat, weiß, wie sie ablaufen und was einen da erwartet.

Man verzichtet mindestens zwei Tage lang komplett auf Kohlenhydrate. Das hält den Blutzuckerspiegel flach und der Körper muss viel weniger Insulin zu dessen Regulation ausschütten. Nach zwei Tagen hat sich der Körper daran gewöhnt und das Verlangen nach Süßem hat sich drastisch verringert. Allerdings können die zwei Tage hart sein. Da gibt es nichts zu beschönigen, denn im Prinzip ist das eine Zuckersucht-Entziehungskur. Je schwerer einem diese Tage fallen, desto notwendiger ist es, sie durchzuführen. Denn desto häufiger ist i.d.R. der Griff zu Süßem zwischendurch.

Die Belohnung hinterher ist allerdings geradezu befreiend. Man fühlt sich dann nämlich wieder als Herr bzw. Frau über den eigenen Körper während man sich davor - ihr kennt das wahrscheinlich - oft geradezu fremdbestimmt gefühlt hat. Gesteuert vom Verlangen nach Zucker und Süßigkeiten.

Das Wichtigste aber ist: Nach den Umstellungstagen fällt es sehr viel leichter, mit drei Hauptmahlzeiten und ohne Zwischenmahlzeiten durch den Tag zu kommen. Damit ist die wichtigste Voraussetzung geschaffen, dass die Gewichtskurve ab jetzt die Tendenz nach unten aufweist. Euer erster Schritt zum Wunschgewicht muss also sein: zwei Umstellungstage einlegen!

Solche Tipps gibt's täglich in unserem kostenlosen Abnehm-Coaching. Alle wichtigen Grundlagen im Bestseller “Schatz, meine Hose rutscht! Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen.

Hallo
Kann mir jemand bitte nochmal erklären wie man die ED berechnet ?
Komm noch nicht so ganz klar damit . Wie kommt ihr bei Nudeln auf ED
1,5? Ich lande im roten Bereich wenn ich das ausrechne ....
Und von Frosta gibt's ein Fertiggericht ,
da haben 100gr 106 kcal. Also ED-1,06 oder?
Hat dann die ganze Packung, 500gr auch eine ED von 1,06?
Hoffe auf Antwort....
Grûsse Anja

Anja - 5. März 2014

Ich wollte heute wieder mitmachen, obwohl ich schon seit der 2. Januar-Woche dabei bin, weil ich denke, ich mache immer noch was falsch, deshalb wieder 2 Umstellungstage. Davor hatte ich 15 Kilo mit einer Diät abgenommen, dann von Vibono gelesen und war und bin begeistert, obwohl ich nichts mehr abgenommen habe, aber auch nicht zu. Ich denke mein Körper braucht noch Zeit zum umstellen oder ich esse zu wenig ? Vielleicht klappt es nach den 2 Tagen besser, leider konnte ich heute nicht beginnen, da ich krank bin, aber wennes mir besser geht mache ich diese Tage. Mit Vibono geht es mir einfach gut und es schmeckt auch noch prima. Manchmal habe ich zwischen den 3 Mahlzeiten noch Hunger bekommen, dann habe ich eine Mohrrübe geknabbert, davon muß ich noch wegkommen.Mit Vibono esse ich Dinge die ich vorher gar nicht kannte und Koche viel und es schmeckt!!!!! Angela

Angela - 5. März 2014

[...] Willensstärke häufig unterliegt. Nun ist auch klar, wieso schlankhungern nicht funktioniert, schlankessen dagegen schon, [...]

Wieso man mit FdH nicht dauerhaft abnehmen kann | Vibono Blog mit Tipps zum Abnehmen - 5. März 2014

Wie komme ich an das Rezept? Ich bin bereits angemeldet. Allerdings noch nicht all zu lang.

Mascha - 6. März 2014

Hallo zusammen
Mit nur 3 Mahlzeiten am Tag abnehmen ist einleuchtend,wenn man damit zurecht kommt.
Aber wie sieht es aus wenn man schon früh um 5 Uhr Frühstückt, die Zeit bis zum Mittagessen ist dann doch sehr lang.
Wie kann man diese lange Zeit überbrücken???
Ist da ein Shake als Zwischenmahlzeit erlaubt........

Brigitte Weirich. - 6. März 2014

Anja, schau mal hier: http://www.vibono-abnehmen.de/welche-energiedichte-haben-nudeln/

Andreas Schweinbenz - 7. März 2014

Mascha, Rezepte findest du hier: http://www.vibono.de/rezepte

Andreas Schweinbenz - 7. März 2014

Brigitte, ja ein Shake ist zwischendurch viel besser als z.B. Obst oder Süßes. Noch besser ist aber ohne Zwischenmahlzeiten auszukommen.

Andreas Schweinbenz - 7. März 2014

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.