Suchbegriff eingeben:

So geht es nach den Umstellungstagen weiter

Gute Nachricht: Nach den Umstellungstagen geht das genussvolle Abnehmen los!

Ob ihr während der Umstellungstage Gewicht verloren habt oder nicht, spielt keine Rolle. Die dienen nur dazu, euer Verlangen nach Süßem dramatisch zu reduzieren. Deswegen keine Kohlenhydrate. Ab jetzt sind die aber wieder erlaubt. Besser natürlich komplexe KH als einfache.

Ganz wichtig ab jetzt:

- Auf die Energiedichte achten.
- 3x täglich mit "grüner" Energiedichte satt essen.
- Keine Zwischenmahlzeiten.
- Keine zuckerhaltigen Getränke.

Langfristig ist eine ausgewogene Ernährung am besten. Denn die könnt ihr locker ein Leben lang durchhalten.

Kurzfristig schnellere Erfolge seht ihr auf der Waage, wenn ihr euch eiweißreich ernährt. (Wieso das so ist, lest ihr hier). Allerdings bitte Low-Carb immer nur phasenweise.

Diese Ernährungsweise bietet euch (puren Zuckerspaß mal ausgenommen) das volle Genussspektrum. Und ihr nehmt so automatisch ab.

Sollte das Verlangen nach Zucker sich doch einmal wieder einschleichen, legt einfach wieder zwei Umstellungstage ein. Die könnt ihr beliebig oft wiederholen.

 

Wir helfen euch beim Abnehmen! Hier alles Wichtige zu unserem kostenlosen Abnehm-Coaching...

Blog-Ad_Abnehm-Sommer-2017

Will nur mal sagen :
ALLES PRIMA!

Antje - 18. August 2017

Danke!

Vibono

Heißt das, kein Kuchen und Co. mehr ohne jedesmal wieder Umstellungstage machen zu müssen?

Kathrin - 3. Januar 2018

Nein, das heißt es nicht. Vibono ist eine Ernährungsumstellung, bei der wir versuchen auf Süßes zu verzichten. Wenn du es trotzdem essen möchtest, dann bitte als einer der Mahlzeiten einplanen, also Kaffee +  Kuchen statt Mittagessen. Und am besten eines unserer vibonischen Desserts ausprobieren. ;)

Vibono

Darf ich Schwarztee trinken oder nur Kräutertee bei und nach der UT? Kann ich mit Süßstoff etwas den bitteren Geschmack wegbekommen? So auf 1,5liter Tee 2-3Süßstofftabletten?

Anke Sperhake - 3. Januar 2018

Du kannst Schwarztee trinken, genau wie Kräuter- oder Früchtetee, solange kein Zucker beigesetzt ist. Und auch wenn Süßstoff den Insulinspiegel nicht anhebt, und deshalb theoretisch erlaubt ist, solltest du versuchen, de Menge zu reduzieren und ihn dann wegzulassen.

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.