Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Start & Neustart - Aktuelles Gruppenthema

Regelmäßig lesen wir Posts von Teilnehmer*innen, die zwar abnehmen müssen oder möchten, es aber aus den verschiedensten Gründen nicht schaffen, mit Vibono zu starten - oder rausgekommen sind und jetzt nicht wieder reinfinden.

Diese Woche möchten wir eure Geschichten dazu hören, aber vor allem eure Tipps, wie man einen guten (neuen) Vibono-Start hinlegen kann.

Wir freuen uns auf eure Beiträge, und wünschen euch einen guten Start in die Woche!

 

Mitmachen? Einfach in der Vibono-Gruppe bei Facebook anmelden und mitdiskutieren! Besonders einfach geht das mit der kostenlosen Vibono-App.

Blog-Ad_App

Auf jeden Fall die Umstelltage machen. Das ist schon die halbe Miete. Die Mahlzeiten so gestalten dass man auch richtig Satt wird. Die Energiedichte ist da sehr sinnvoll und einfach zugleich. Für mich ist Vibono das beste System zum abnehmen.

Heike Hupkau - 27. Februar 2018

Hallo was sind Umstelltage? Bin neu hier

Irene Kalk - 28. Februar 2018

Dann erst einmal herzlich willkommen bei Vibono! Umstellungstage machst du, wenn du beginnst dich vibonisch zu ernähren. Es sind zwei Tage, an denen du so KH-arm wie möglich isst, also Zucker, Weißmehl, Obst usw... meidest. 
Mehr zu Vibono und wie die Ernährungsumstellung funktioniert findest du hier. Viel Spaß beim genussvollen Abnehmen :) 

Vibono

Neben den Umstellungstagen ist für mich wichtig, dass ich nicht das Gefühl bekomme, eine Diät zu machen und auf vieles verzichten zu müssen. Viele Gerichte, die auch vorher schon auf meinem Speiseplan standen, sind absolut vibonokonform. Sehr wichtig ist auch, dass man sich wirklich zu allen 3 Mahlzeiten satt isst und abwechslungsreich kocht. So kommen auch keine Gelüste zwischendurch auf. Auch wenn man mal 1-2 Gläser Wein am Abend in geselliger Runde trinkt, stört das nicht wirklich. Nüsse, Chips und andere Knabbereien sollte man sich natürlich verkneifen.
Außerden sollte man sich von der Vorstellung befreien, dass man in einer Woche 2-3 Kilogramm abnehmen kann. An den ersten Tagen verliert man recht schnell verhältnismäßig viel. Das ist meist Wasser. Danach verläuft die Abnahme aber wesentlich langsamer.
Ich habe am 15.01.2018 (zum 2. Mal - das erste Mal habe ich es viel zu eng gesehen und nicht durchgehalten) angefangen und bis heute knapp 7,5 kg an Gewicht verloren. Festgestellt habe ich, dass ich nun ca. 10 Tage brauche um 1 kg abzunehmen. Das bedeutet ca. 3 kg im Monat und damit bin ich gut zufrieden. Ich esse gut und satt und nehme dabei noch ab. Besser geht es ja wohl nicht.
Viele Rezepte habe ich hier im "My Vibono"- Bereich für mich abgespeichert und teilweise vibonogerecht abgeändert. Das funktioniert einwandfrei.
Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit gesund abzunehmen. Ich werde auch bei diese Ernährungsform bleiben, so kann ich gut mein Gewicht halten.

Sigrid Kast - 28. Februar 2018

Ja, auch ich habe schon sehr viele Diäten ausprobiert und bin immer wieder in die Süßigkeitenfalle getappt. Wenn ich Stress hatte oder mich allein und einsam fühlte, müsste die Schokolade her. Bewegung wurde immer weniger und somit stieg mein Gewicht weiter nach oben.
Das Buch " Schatz, meine Hose rutsch " hatte ich schon lange im Bücherregal. Die Motivationsbriefe bekam ich auch schon lange, aber erst Anfang Februar 2018 habe ich sie aufmerksamer gelesen und dann habe ich mit den Umstellungstagen begonnen. Und ich muss sagen, es funktioniert und das schöne ist, ich habe noch nie soviel gegessen wie jetzt.
Gestern hatte ich das erste mal das Verlangen, nach süßem. Dank dieser App konnte ich mich ablenken und das Verlangen war fort. Ich bin so glücklich und freue mich, dass ich im Sommer schon eine neue Figur habe. Gehe seit zwei Wochen auch endlich wieder zum Sport und wenn es draußen wärmer wird, gehe ich auch wieder Walken. Es fühlt sich jetzt schon richtig gut an.
Danke an Vibono
Lieben Gruß Adelheid

Adelheid Trabes - 28. Februar 2018

Das ist das Schöne an Vibono: man gibt nicht auf, wenns mal nicht so klappt und die Waage wieder etwas mehr anzeigt. Nein, im Gegensatz zu den früheren Diätversuchen komme ich immer wieder ins Konzept und schalte jetzt schon fast automatisch wieder auf vibonisch um

Karola Lux - 28. Februar 2018

Ich habe die beiden Bücher schon lange daheim und auch mal reingeluhrt, aber wirklich hatte ich noch nicht die Motivation. Auch die Briefe hab ich mir jetzt erst zu Gemüte geführt und denke mir nach meinem bisherigen Erfolg (ca 5 kg in gut 2 Monaten): warum hast das nicht früher gemacht. Ich muss gestehen, dass ich die Umstellungstage nicht gemacht habe und daher noch immer was Süßes esse zwischendurch. Aber das schöne an Vibono ist, dass ich gelernt habe, dann eben viel "grün" zu essen und damit ist es wieder ausgeglichen. Ich habe zwar jede Woche Angst vor der Waage, weil ich glaube, dass ich's wieder irgendwo übertrieben habe... Aber die Angst ist unbegründet. Auch wenn's nur 300g weniger sind: ich bin 300g leichter ;)
Kurz: auch wenn ich mich (noch) nicht so ganz dran halte, ist Vibono für mich die beste Umstellungsmethode. Einfach erklärt und ohne doofes Punkte oder Kalorien zählen :)

Steffi Städele - 1. März 2018

Das klingt doch nach einem guten Anfang! Ich möchte dir allerdings sehr ans Herz legen, die Umstellungstage zu machen. Denn "Angst vor der Waage" ist definitiv etwas, was man bei einer entspannten Abnahme nicht braucht. Und die UTs helfen dir wirklich dabei, den Heißhunger auf Süßes zu reduzieren oder sogar los zu werden.

Vibono

Hallo,

ich bin auch schon das zweite Mal dabei. Vor drei Jahren habe ich angefangen, hatte dann gesundheitlich einen derben Einschnitt und hab aufgegeben.
Jetzt bin ich seit Anfang Januar dabei und hab 7,6 kg abgenommen. Zwischendurch stagniert meine Abnahme immer mal wieder für zwei Wochen und dann ist in der kommenden Woche die Abnahme um so größer.
Ich hab letztes Wochenende einmal „gesündigt“, aber ehrlich gesagt, mit vollem Bewusstsein und Genuß...Montag und Dienstag wieder Umstellungstage gemacht und nun bin ich wieder drin.
Jetzt gehts weiter und weiter...

Kristin - 1. März 2018

Darf man während der Umstellungstage Süßkartoffel essen??

Sybille Bohlmann - 4. März 2018

Nein, das sie ca. 20 % Kohlenhydrate enthalten.

Vibono

Vibono ist für mich das beste System um abzunehmen. Ich bin am 18.07.2017 angefangen und
habe jetzt 18,7 Kilo abgenommen. Durchhalten lohnt sich auf jeden Fall. Den UHU habe ich auch endlich verabschiedet.

Heike Hupkau - 6. März 2018

Ich bin seit ca. 6 Monaten dabei und habe schon 4 kg abgenommen mit Vibono und doch habe ich immer mal wieder Heisshunger auf Süßes, obwohl ich sonst nicht nasche. Das verwirrt mich. Habe dieser Tage frei und werde wieder 2 UT machen. Das sollte helfen.. Hoffe ich jedenfalls.
Ich arbeite in Schichten und es lässt sich doch nicht alles so einfach machen... Wann soll ich essen, wenn Früh-, Spät- oder Nachtschicht ist..
Oft habe ich bis zu 15 Stunden keinen Hunger, aber dann.....

Margitta Braun - 12. März 2018

Hallo auch ich hätte 2013/ 2014 Erfolgkam dann leider wieder aus dem Konzept und bin am 09.04.d.J.neu gestartet, diesmal klappt es nicht ganz so gut. Nach den 2 Kragen hatte ich 1.4 kg weniger (freu!!) einen tag später plus 300g.

Katharina Rippl - 12. April 2018

Setzt dich doch nicht so unter Druck, solche Schwankungen sind gerade bei Frauen ganz normal, und sind kein Indiz für Erfolg oder Misserfolg deiner Abnahme, schau mal hier.

Vibono

Danke liebes Vibono Team

Fr.Ungedult kenne ich gut.( Lächeln)

Ich fühle mich gut hier.
Uns allen gute Erfolge

Herzliche Grüße
Katja

Katharina Rippl - 12. April 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.