Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Vibono - Das ist nicht nur abnehmen, das ist Leben!

Petra Henneberg hat mit Vibono 25 kg abgenommen. In der Vibono-Gruppe hat sie gestern folgendes gepostet.

Vibono - Ich ziehe mal Bilanz. Momentan komme ich leider aus privaten und gesundheitlichen Gründen nicht sooft dazu, mich hier zu Wort zu melden, aber eigentlich bin ich schon etwas länger dabei :) Im April 2011 hab ich zu der Gruppe, zu Andreas Schweinbenz und zu einem neuen Lebensgefühl gefunden. Dafür möchte ich Danke sagen! Vielleicht hilft es einigen Neulingen, einigen mit besonders hartnäckigen Schweinehunden oder einem fatalen Hang zum "schwach werden" (so wie ich) und zur Unsportlichkeit (ja, auch wie ich) zu erkennen, dass jeder, wirklich jeder es schaffen kann!

Vibono, das ist nicht nur abnehmen, das ist Leben! Leben mit Genuss, mit Freude am Essen und einem gesunden Körpergefühl. Leben mit dem Wissen, was der eigene Körper möchte, was er braucht, wie man ihn zum Freund haben kann und nicht gegen die eigenen Bedürfnisse ankämpfen muss.

Für mich war es der Weg aus einer Spirale der Inkonsequenz und eigenen Unkenntnis. Ich war früher immer schlank ohne dabei auf einen gesunden Lebensstil achten zu müssen. Es war mir einfach geschenkt worden, so ein gesegneter Stoffwechsel, der anscheinend Pizza für Sellerie hält und Schokolade als Vitaminersatz nimmt.

Nun ja, damit war es nach 2 Schwangerschaften vorbei. Lange habe ich das Thema verdrängt, sehr erfolgreich, bis dann die Waage der 100 gefährlich nahe kam. 95 kg, ein absoluter Schock für mich, habe ich mir doch immer eingeredet "die paar Kilo mehr" seien halb so wild. Es war purer Selbstbetrug, bequem aber Zahlen lügen eben nicht. Auch die Tatsache, somit "fettleibig" zu sein empfand ich als unwirklich und konnte es kaum glauben.

Mehr oder weniger schnell, mit viel Verzicht und Mühe bekam ich 10 Kilo in einem Jahr wieder runter, und dann kam Vibono. Eigentlich muss ich Sandra Gall danken, denn hätte sie mich nicht zu den Frühlingswochen eingeladen, wer weiß wo ich nun stände, aber sie hat mich hergelockt und nach den ersten Coaching Briefen dachte ich "Ok, versuch ich es mal". Dass man mit leckerem Essen, welches sogar absolut alltags- und familientauglich ist, abnehmen kann, ist ja auch eine tolle Idee.

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie toll es ist, dass es tatsächlich funktioniert, denn mit der Mischung aus leckeren Rezepten, Fachwissen und Motivation in der Gruppe, bin ich trotz herber Schläge im letzten Jahr (solche mit absoluter Schokoladensuchtgefahr) durchgekommen und denke, fühle, lebe heute ganz anders.

Ich mag mich wieder, genieße mit dem Wissen, was gut für mich ist und habe es geschafft mein Gewicht so zu reduzieren, dass ich heute nur noch 4-5 Kilo von meinem persönlichen Wohlfühlgewicht entfernt bin. Über 25 Kilo sind weg, die Kleidergröße 38 passt wieder wie angegossen und mein Risiko übergewichtsbedingte Krankheiten zu bekommen ist drastisch gesunken. Selbst Sport ist heute kein Schreckenswort mehr für mich, ich treibe sogar welchen. Wenn ich sagen müsste, was mir an Vibono am besten gefällt, dann wohl, dass man hier nicht im Dunkeln tappt, nicht nur mit Shakes oder Rezepten oder Anweisungen abgespeist wird, sondern tatsächlich Wissen vermittelt bekommt, das einen zum "Experten für sich selbst" macht.

So schaffe ich es heute auch ganz allein Rezepte zu kreieren, Speisepläne zu machen und ohne Anleitung zu leben, einfach weil ich weiß, was gut ist, was geht und worauf ich achten muss, und ganz wichtig (für mich), ich weiß nun auch warum all das so ist.

Ich wollte das einfach mal loswerden, um Danke zu sagen, um zu zeigen, wie froh ich bin hierher gefunden zu haben und um jedem Mut zu machen. Wenn sogar ein inkonsequentes Wesen wie ich es packt, dann schafft das jeder! Hier bekommt man alles, was dazu gebraucht wird und mitbringen muss man eigentlich nur... Den Willen abzunehmen, ohne den geht es nicht. So, ein Roman, soviel dazu, wenn ich mal ein kurzes Statement abgeben will *seufz* Ich hoffe, Ihr verzeiht mir...

LG Petra

Sehr interessant geschrieben und so wahr, denn mir ging es ja ähnlich. Erst denkt man gar nicht daran, daß der Speck so viel mehr geworden ist und natürlich ist es Selbstbetrug zu glauben, alles wäre schick und schön, denn das ist es nicht und das begreift man um so deutlicher, wenn der Speck weg ist und man sich wirklich frei fühlt ;-).
Super Bericht - Klasse und liebe Grüße

gismolinchen - 2. März 2012

[...] mir ist es schon etwas länger her, dass ich nicht zuletzt durch Vibono gut 30 Kilo abgenommen habe. Leider kamen durch viel Stress und schlechte alte Gewohnheiten 13 davon wieder zurück, aber egal. [...]

Petra Henneberg: Minus 22 kg, Vibono spendet 22 € | Vibono Erfolge - 12. Juni 2014

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.