Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Vibono Spendenaktion "Kilos werden Euros" zur Fußball-WM

Erinnert sich noch jemand daran, dass bei der WM 2006 in Deutschland die Nationalmannschaft von Togo ihr Quartier in Wangen im Allgäu hatte? Da war in meiner Heimatstadt natürlich einiges geboten. V.a. aber hat eine Initiative damals ihren Anfang gefunden, die sich inzwischen grandios entwickelt hat: BigShoe. Auslöser war ein togolesisches Mädchen, das dringend operiert werden musste. Ihre Eltern konnten sich die OP allerdings nicht leisten. Spontan haben daher einige Allgäuer Geld gesammelt, um den Eingriff zu bezahlen. So entstand die Idee für "Wir helfen Afrika". Zu deren Symbol wurde ein übergroßer Schuh, ein "big shoe". Und aus der spontanen Idee wurde eine nachhaltige Initiative.

Im Windschatten großer Fußballereignisse lässt BigShoe seither kranken Kindern medizinische Hilfe zukommen, die sie selbst nicht bezahlen könnten. Passend dazu wird der "BigShoe" jedes Mal in den Landesfarben in Handarbeit hergestellt, 2010 für die WM in Südafrika, 2012 für die EM in Polen und der Ukraine und aktuell für die WM in Brasilien. Mir gefällt das sehr gut und dieses Jahr wollte ich die Initiative unbedingt unterstützen. Also haben wir uns die Aktion "Kilos werden Euros" ausgedacht. Für jedes Kilo, das jemand mit Vibono abgenommen hat, spenden wir einen Euro an BigShoe. Seit gestern läuft die Aktion und es sind schon ein paar Hundert Euro zusammengekommen! Als Fußball-Fan blicke ich der WM mit gemischten Gefühlen entgegen. Einerseits freue ich mich auf das Sportfest, andererseits betrüben mich die Zustände in Brasilien und das Gebahren der FIFA sehr. Auf letztere habe ich leider keinerlei Einfluss. Aber im Kleinen zu helfen, macht für mich sehr viel Sinn. Zumal BigShoe längerfristig Hilfe leistet und nicht nur für den Zeitraum der Weltmeisterschaft. Eine ähnliche Aktion haben wir übrigens vor drei Jahren schon einmal mit Plan Deutschland gemacht. Dass wir dieses Mal BigShoe unterstützen, liegt an meiner Heimatverbundenheit und daran, dass der Initiator von BigShoe, Igor Wetzel, ein Nachbar von mir aus Kindertagen ist. In ihn und sein Netzwerk habe ich das vollste Vertrauen, dass die Hilfe auch bei den Kindern ankommt. Mezut Özil unterstützt BigShoe übrigens auch. Er hat selbst elf Patenschaften übernommen und setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Menschen selbst etwas spenden. Mit einem Online-Formular geht das ganz einfach. Sponsoren sind übrigens z.B. der 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach und 1860 München. Auf der ewig langen Liste der Unterstützer stehen u.a. Nelson Mandela, Oliver Bierhoff, Mario Gomez, Luis Figo und Andreas Brehme. Jetzt hoffe ich, dass möglichst viele unserer Kunden und Coaching-Teilnehmer von ihrem Erfolg berichten (hier das Formular dazu) und wir so möglichst vielen Kindern helfen können!

Hallo Andreas
Natürlich erinnere ich mich daran, dass Togo ihr Quartier in Wangen hatte. Ist ja nicht weit von Isny wo ich groß geworden und damals an der NTA studiert habe :)
Deine Idee die Organisation Bigshoe mit dem Gewichtsverlust deiner Lebensweise zu unterstützen finde ich klasse. So erfolgreich wie dein Konzept ist kann ja nur viel Geld zusammen kommen :D

Grüße mir die Heimat wenn du dort bist
Grüße aus Köln
Katharina

Katharina - 13. Juni 2014

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.