Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Warum es in der Vibono-Gruppe Wochenthemen gibt

Natürlich würde in der Vibono-Gruppe gerne jeder einfach drauflosfragen und idealerweise Antworten bekommen. Aber das ist ein bisschen wie im Straßenverkehr: Wenn jeder drauflosfahren würde, gäbe es Chaos.

Bitte ordnet die Vibono-Gruppe richtig ein: Sie ist ein kostenloser Service im Rahmen unseres kostenlosen Abnehm-Coachings!

Sie ist keine kostenpflichtige Individual-Beratung. Sie ist auch keine Arztpraxis, deren Besuch von der Krankenkasse bezahlt wird. Die Admins sind keine teuren Personal-Coaches, sondern extrem hilfsbereite, nette Moderatorinnen, die sehr viel Zeit und Herzblut in die Betreuung der Gruppe stecken. Bitte respektiert deren Handeln also!

Wir müssen die Gruppe so organisieren, dass alle ca. 12.500 Mitglieder optimal von ihr profitieren. Diejenigen, die brennende Fragen haben, aber auch die, die gerade nur mitlesen.

Eine Frage, die für eine Einzelne vielleicht gerade die wichtigste Frage der Welt ist, haben andere womöglich schon zigmal gehört. All jene wollen (und können) die Frage schon nicht mehr hören. Deswegen posten wir die wichtigsten Themen ja ohnehin - aber eben sinnvoll strukturiert. Und an den Wochenenden gibt es ja schließlich offene Quasselrunden.

Außerdem findet ihr auf der Vibono-Website und in der App Antworten auf die meisten Fragen. Klar, da muss man womöglich kurz suchen. Aber allein mit unserer Suchfunktion geht das sehr leicht und schnell. Die funktioniert über die App (auf die Lupe klicken) übrigens genauso!

Und dann gibt's noch unsere Bücher:

- "Schatz, meine Hose rutscht!": Den eigenen Körper besser verstehen und lernen, worauf es beim Abnehmen ankommt.
- "50 Tipps, damit die Hose rutscht!": Tipps zur Umsetzung im Alltag
- "Kochen bis die Hose rutscht": Einfache, raffinierte Abnehm-Rezepte.

Ja, selbst zu suchen und womöglich sich Wissen durch Lesen anzueignen ist mühsamer - aber auch sehr viel nachhaltiger. Wie sagte schon Konfuzius: "Ich höre und vergesse, ich sehe und behalte, ich handle und verstehe." Also einfach machen! Auch Fehler, denn aus denen lernt man am besten!

Sehr gut! Genau auf den Punkt gebracht

Brit Loppenthien - 5. Januar 2017

Das ist eine gute Idee, denn man sollte schon Eigeninitiative zeigen und Mühe geben, sich die Antworten auf Fragen suchen. Meistens sind sie ja nicht weit ✌

Annett Tschiltschke - 5. Januar 2017

Klasse, kann man nicht besser ausdrücken

Martina Peikowski - 6. Januar 2017

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.