Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Wie man mit Genuss abnehmen kann

Die meisten Diäten scheitern, weil man sie nicht lange durchhält. Klar, wenn man sich wochenlang quält und auf vieles verzichten muss, will man das Verpasste nach der Diät nachholen. Leider mit dem Effekt, dass die verlorenen Kilos ruckzuck wiederkommen. Deshalb ist nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung sinnvoll. Damit die jedoch Spaß macht und sich durchhalten lässt, muss man sie als genussvoll empfinden. Leider ist nicht alles, was Genuss bringt, abnehmtauglich. Schon gar nicht Süßigkeiten. Und besonders Fetthaltiges auch nicht. Wer an dieser Stelle die Flinte ins Korn wirft, ist selbst schuld, wenn er dick bleibt. Denn es gibt unendliche Möglichkeiten, die ungeliebten Kilos mit Hochgenuss verschwinden zu lassen. Alles, was man dazu braucht, ist ein wenig Wissen über Lebensmittel und den eigenen Stoffwechsel - und etwas Aufgeschlossenheit für Neues.

Die meisten wissen inzwischen, dass man mit einer eiweißreichen Ernährung am schnellsten Gewicht verliert. Dummerweise schränkt so eine Low-Carb-Ernährung den Speiseplan stark kein. Bei strenger Interpretation sind Kohlenhydrate weitgehend verboten. Nudeln, Brot, Bananen und so weiter sind bei Low-Carb-Diäten dauerhaft vom Speiseplan gestrichen. Das ist bitter! Vor allem aber ist es völlig unnötig. Denn zum einen sind Nudeln und Bananen keine Dickmacher. Zum anderen spricht nichts dagegen, ab und zu (Vollkorn-)Brot zu essen, denn Insulin ist kein Gift und moderate Ausschläge des Blutzuckerspiegels nach den Hauptmahlzeiten sind kein Problem. Wer mitdenkt statt stupide Vorschriften zu befolgen, darf sogar immer wieder sündigen und nimmt trotzdem ab. Vor allem aber hält man so einen Lebensstil ein Leben lang durch! Wer nun noch offen ist für Alternativen zu eingefahrenen Gewohnheiten, braucht sich um sein Gewicht nie wieder Sorgen zu machen. Wer z.B. Erdbeeren am liebsten mit Vanilleeis und Sahne isst, erkauft sich dieses Geschmackserlebnis jedes Mal mit einer Überdosis Kalorien. Wer die süßen Früchte stattdessen in einen Erdbeer-Aprikosen-Salat schnippelt, kann sich über ein mindestens genauso grandioses Aromenfeuerwerk freuen, nimmt dabei aber höchst genussvoll ab. Es ist also nicht schwierig, mit Genuss abzunehmen. Man muss nur diverse Abnehm-Mythen über Bord werfen und verstehen, worauf es wirklich ankommt. Wie man ohne Diät genussvoll abnimmt, steht in meinem Buch “Schatz, meine Hose rutscht!”, das sich zum Abnehm-Bestseller des Jahres gemausert hat. Seit weit über 200 Tagen steht es z.B. unter den Top 100 aller Bücher bei Amazon. 

Ist die Registrieren kosten los. Oder kostet es was under ihre online seite zugehen.oder ist ihr allies kosten los.auser die Protukte wo man bestellen können.
Castrechino

Castrechino Anni - 11. Juli 2014

Ich hab mal eine Frage: Habe jetzt mittlerweile 16 kg abgenommen und habe gerade eine Durststrecke. Bin oft frustriert, weil fast täglich auf der Arbeit Süßes oder Herzhaftes zum Knabbern mitgebracht wird und ich immer kämpfen muss, damit mir nix aufgedrängt wird. Ich finde es schon hart genug, ständig drauf zu verzichten und anderen beim Essen zuzuschauen (aber das geht kaum anders, da es meist Croissants sind oder Schokolade oder Schokobrötchen und so), und noch anstrengender finde ich es, wenn es einem aufgeschwatzt wird, möglichst noch mit der Aussage: "Ach, ab und zu ist das doch ok". Mittlerweile gelte ich schon fast als Kostverächter, und das obwohl doch jeder meinen Abnehmwunsche gut verstehen müsste, da ich noch einen riesigen Berg vor mir hab und immernoch starkes Übergewicht habe, seufz.
Fast noch größer ist mein Frust momentan, dass ich oft mal mit Freunden weggehe oder bei Freunden eingeladen bin etc. und ich nie weiß, was ich trinken soll. Essen gibt es oft gute Alternativen (Salate, Fleisch etc.), aber bei Getränken bin ich ratlos. Ich bin es total leid, immer nur den gesamten Abend mit langweiligem Wasser zu verbringen. Aber wenn ich abnehmen will, scheiden halt leckere Cocktails, Bier und Konsorten aus. Light-Getränke mit Süßstoffen finde ich auch nicht so optimal und vertrage sie leider auch nicht so gut. Bleibt da überhaupt noch irgendwas übrig? Was trinkt Ihr so, wenn Ihr mal mehrere Stunden weg seid oder abends bei Freunden eingeladen seid?

Sonja - 12. Juli 2014

Wie rechne ich Kalorien in Energiedichte um?

Mellippo - 1. August 2014

Mellippo, die Energiedichte wird in kcal pro Gramm angegeben. So einfach ist das. Mehr dazu in unseren Coaching-Briefen Nr. 3 u. 4.

Andreas Schweinbenz - 11. September 2014

Sonja, es nützt leider alles nichts. Die Dinge, die dir angeboten werden, sind nun mal Dickmacher. Also Finger davon lassen, wenn du abnehmen willst. Du entscheidest, was du isst. Und du kannst auch einfach Nein sagen. Was die Leute dann denken, braucht dich nicht zu interessieren. Mit den Getränken ist es ähnlich. Wasser hat Null Kalorien. Viele Light-Getränke auch (bitte genau hinschauen). Tee und Kaffee auch. Der Rest ist einfach purer Luxus aus Abnehmsicht. Du musst selbst entscheiden, ob du dir den gönnen willst oder nicht.

Andreas Schweinbenz - 11. September 2014

Ja, Anni, hier kannst du dich kostenlos zu unserem Abnehm-Coaching anmelden: http://www.vibono.de/coaching

Andreas Schweinbenz - 11. September 2014

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.