Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Wieso Bier Abnehmen schwierig macht

Zugegeben, ein Liter Bier hat weniger Kalorien als ein Liter Vollmilch. Trotzdem kann man mit Milch abnehmen, mit Bier aber kaum.

Wie man mit Milch abnehmen kann, habe ich heute schon erklärt: Man muss dafür sorgen, dass sie von anderen Zutaten aufgesaugt wird.

Ich habe mir den Kopf zerbrochen, bin jedoch zum Schluss gekommen, dass genau das beim Bier nicht möglich ist. Müsli mit Bier? Räusper. Quarkbiernockerl? Hüstel. Bierreis statt Milchreis? Würg! Der Ansatz, Milch durch Bier zu ersetzen, war im Keim erstickt. Also habe ich in meinen Hirnwindungen nach anderen Rezepten gekruschtelt. Brezenknödel aus Bier? Grundsätzlich vorstellbar, aber auch die werden mit Milch gemacht. Schweinebraten in Biersoße? So mit richtig schmackhafter Fettkruste? Da liefert Bier auch nur ein zusätzliches Aroma. Und dazu trinkt der Gerstensaftliebhaber sicher mindestens ein Bier und wir sind wieder am Kern des Problems.

Bier ist, wie alle kalorienreichen Getränke, aus Abnehmsicht Luxus. Milch macht es möglich, ganze Mahlzeiten so zu ersetzen, dass man hinterher satt ist. Bier ist und bleibt einfach ein Getränk. Eines, das gern in größeren Mengen getrunken wird. Und das deswegen auch krügeweise Kalorien liefert. Eine Halbe bringt es auf ca. 225 kcal. Eine Maß auf 450 kcal. Und weil Bier nicht satt macht, sondern wegen seiner Bitterstoffe eher sogar den Appetit anregt, kommen die flüssigen Kalorien zu den gegessenen einfach dazu. Da nützt es auch nichts, wenn Brauerei-Lobbyisten krampfhaft beteuern, dass Milch mehr Kalorien hat als Bier. Ich habe jedenfalls hier in Bayern noch nie beoachtet, wie sich ein gestandenes Mannsbild in Lederhosen an einem Krug voll weißem Kuhsaft festhält. Es heißt zurecht "Bierbauch" und nicht "Milchwampe".

Und wie ist es mit alkoholfreiem Bier? Immerhin kann man das ja inzwischen trinken. Vor zehn Jahren wäre es noch als ungenießbar aus der Wertung gefallen. Es hat zwar nur 125 bis 150 kcal pro halbem Liter, ist aber in etwa der gleiche Luxus wie eine Apfelsaftschorle. Immer noch besser als ein Radler. Da Bier und Limo ungefähr gleich viele Kalorien haben, unterscheidet sich da nur der Alkoholgehalt. Der reduzierte Alkohol (alkoholfreies Bier darf bis zu 0,5% enthalten) bietet letztlich auch nur geringen Trost. Zwar setzt die Fettverbrennung nach dem Abbau des Alkohols schneller wieder ein. Aber die umgerechnet fünf Stück Würfelzucker, die in einem halben Liter Bier stecken, bringen den Blutzuckerspiegel zunächst einmal richtig in Wallung.

Es hilft alles nichts. Bier ist und bleibt ein Dickmacher. Ganz besonders, wenn es abends getrunken wird. Prosit!

Dieser Beitrag stammt aus dem Bestseller "50 Tipps, damit die Hose rutscht!".

Blog-Ad_50-Tipps_1

vielleicht saugt popcorn das bier auf?? wäre dann halt noch die fettverbrennung übrig.lieben gruß

cony - 22. Januar 2014

ja, leider leider...mein radler vermiss ich echt.das ist aber auch das einzigste!der rest ist super!Danke

Katja - 22. Januar 2014

Naja, nicht die beste Idee, Cony, den Popcorn sind ja KH pur.

Andreas Schweinbenz - 23. Januar 2014

Hi, dass Popcorn so verteufelt wird ist mir ein Rätsel. Wenn man es selbst in der Pfanne (ja, das geht) macht sieht man, dass 2 Esslöffel Vollkorn (eben die Maiskörner) und 2 Esslöffel Maiskeimöl. Das ergiebt eine relativ große Portion Popkorn. 2 Esslöffel KH kann doch nicht so schlimm sein - da sind doch auch noch die Schalen dabei. Durch das poppen werden die KH ja nicht mehr.
Oder sehe ich das alles falsch?

Gruß

Didi - 24. Januar 2014

Und wenn ich z. b. für Radler Light-Limo nehme?

Annett - 26. Januar 2014

Seit letztem Jahr gibt es echtes alkoholfreies Bier von Bitburger (Bitburger 0,0 %, 29 kcal/100 ml). Wenn ich dieses mit Sprite zero mische, dürfte ich das doch eigentlich ohne schlechtes Gewissen trinken, wenn ich mal etwas anderes wie Wasser oder Tee trinken möchte, oder?

Anke - 15. Februar 2014

Didi, Zwischenmahlzeiten sind immer schlecht, weil sie zusätzliche Kalorien liefern. Also besser weglassen, wenn du abnehmen willst.

Andreas Schweinbenz - 7. März 2014

Annett, Anke, alkoholfreies Bier liefert auch ohne Alkohol unnötige Kalorien. Ein Liter z.B. 290 kcal. Das ist sehr viel!

Andreas Schweinbenz - 7. März 2014

ähäm,das mit dem popcorn,war jetzt nich soooo ernst gemeint.bin halt der meinung,wenn man abnehmen und die fettverbrennung nicht beeinträchtigen will,sich einfach das bier verkneifen sollte ohne wenn und aber.

cony - 7. März 2014

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.