Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Wieso man bei Vibono sogar Wein trinken darf

Ja, Wein ist wie ein Dickmacher. Aber Dickmacher sind ok, wenn man sie in vernünftiger Menge in Kombination mit Schlankmachern verzehrt.

Wer also ein Glas Weißwein zum griechischen Salat oder zum Fisch an Kartoffeln und Brokkoli genießt, nimmt ab. Ebenso, wer sein gegrilltes Rindersteak mit grünen Bohnen mit einem Glas Rotwein veredelt.

In beiden Beispielen haben die Gerichte eine "grüne" Energiedichte, führen also dazu, dass man am Ende des Tages ein Energiedefizit aufweist, das der Körper mit Abschmelzen von Fettzellen kompensiert.

Natürlich wird das Defizit durch den Genuss des Weines kleiner als wenn man stattdessen Wasser trinkt. Aber wer mehr genießt, hält seine geänderten Essgewohnheiten leichter durch.

Und der Preis für diesen Genuss hält sich in Grenzen: Wer jede Woche zwei Gläser Wein trinkt, konsumiert damit in einem Jahr rechnerisch die Kalorienmenge, die ca. 1,5 kg Körperfett entspricht. Diese Energiemenge lässt sich leicht durch etwas mehr Bewegung verbrauchen.

 

Mehr genussvolle Abnehm-Tipps in unserem kostenlosen Abnehm-Coaching und der kostenlosen Vibono-App!

Blog-Ad_App

Was ist denn besser: Weiß-oder Rotwein? Lieblich oder trocken?

Michaela Ackermann - 14. Januar 2017

Weißwein hat etwas weniger Kalorien als Rotwein. Trockener etwas weniger als lieblicher. Aber die Hauptsache ist: er schmeckt und wird in Maßen getrunken.

Vibono

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.