Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Spannende Geschichte mit Happy-End

Karen Buchholz:

Da ich mein nächstes Etappenziel erreicht habe, erzähle ich euch hier meine Vibonogeschichte. Im Endeffekt ist es eine Geschichte wie viele.

Als ich ein junger Hüpfer von 23 Jahren war, wog ich zwischen 63 und 67 kg, es ging mir gut. Nachdem ich anfing zu arbeiten, nahm ich sukzessive zu. Das ging alles noch und rund 5 kg waren ja schnell runtergehungert. Damit begann der Teufelskreis Jojo-Effekt. Jedes Pfund mehr wurde von mir runtergehungert und nach ein paar Wochen waren mindestens 7-8 kg wieder mehr auf der Waage. 2002 hatte ich so 80 kg erreicht. Dann hörte ich mit dem Rauchen auf und schwupps kamen 15 kg obendrauf.

Nun folgte eine Odyssee durch die verschiedensten Diäten: Weight Watchers, Low Fat, Low Carb, Brigitte, Atkins und wie sie noch alle heißen. Die Quittung war Anfang 2007 102 kg. Durch eine Hormonbehandlung, um endlich schwanger zu werden, kamen noch einmal 10 kg dazu, im Sommer 2008 hatte ich einen Bandscheibenvorfall. Dann wurde ich schwanger, nahm aber im Endeffekt unter der Schwangerschaft ab. Das Gewicht pendelte zwischen 95 und 99 kg.

Dann wurde ich 2010 mit unserem zweiten Sohn schwanger und hatten im Oktober 2010 das erste Mal Gallenkoliken. Die Gallenblase wurde im Winter 2012 entfernt, da wog ich 110 kg. Ich nahm im Nachgang 17 kg ab, hatte aber im Sommer 2012 einen Bänderriss und fing wieder an zuzunehmen. Im Herbst 2014 waren es dann 117 kg.

Mir war vorher schon klar, dass es so nicht weitergehen konnte, durch Zufall wurde ich auf das Buch „Schatz, meine Hose rutscht!“ aufmerksam. Der Titel versprach viel, also las ich es und fing an, die Vibono Newsletter zu lesen. An meiner Ernährungsweise habe ich erst mal gar nichts geändert, bis mein Jüngster Sohn zu mir sagte: „Mama, die anderen Mamis sind schön und dünn. Kannst du nicht auch schön und dünn werden?“

Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Nicht nur ich litt unter dem Übergewicht, meine ganze Familie litt darunter. Mama war nicht mehr vorzeigbar! Was ja auch so war.

So ganz nebenbei hatte ich auch gesundheitlich mit den Nebenwirkungen meines Übergewichtes zu kämpfen, Herzrasen und Herzrhythmusstörungen, Konditionsverlust, Unlust, ständige Müdigkeit, Schweißausbrüche, hoher Blutdruck und rasende Rückenschmerzen. Es stellte sich heraus, dass ich zwischen dem 3. und 4. Lendenwirbel inzwischen keine Bandscheibe mehr habe und Knochen auf Knochen reibt. Mein Orthopäde brachte es noch einmal auf den Punkt: „Tun Sie etwas für Ihren Rücken und das heißt Bewegung und eine radikale Gewichtsreduktion.“

Am 05.01.2015 begann ich dann mit meinen ersten beiden und einzigen beiden Umstellungstage. Ich trank morgens meinen Shake mit Flohsamenschalen und es folgten 2 Mahlzeiten, wobei die Abendmahlzeit KH-frei war.

Meine Konsequenz wurde belohnt, nach 4 Wochen hatte ich 10 kg weniger auf der Waage und im April hatte ich bereits 20 kg abgenommen.

Dann standen meine Prüfungen ins Haus, ich hatte im Sommer 2013 mit der Ausbildung zur Erzieherin begonnen. Es gab kein Nervenessen, stattdessen bin ich walken gegangen. Als ich meine Prüfungsergebnisse und das noch als Jahrgangsbeste erhielt, hatte ich 27 kg abgenommen.

Den Sommer über stagnierte die Gewichtsabnahme, aber der Körperfettanteil sank weiter. Dann trat ich Anfang August meine Stelle fürs Anerkennungsjahr an und seitdem habe ich weitere 8 kg abgenommen. Also seit Januar 2015 glatte 35 kg.

Ich könnte die Welt umarmen. Damit hätte ich in meinen kühnsten Träumen nicht gerechnet. Ich hatte unter 100 am Ende diesen Jahres angepeilt, also 18-20 kg. Aber knapp über 80 war für mich ein unerreichbares Gewicht.

Es geht mir phantastisch, ich habe das Gefühl, ich schwebe durch die Welt, ich bekomme Komplimente, mein Hausarzt fragte mich, wie ich das gemacht hätte und verweist inzwischen seine abnehmwilligen Patienten auf die Vibono-Homepage.

Meine Blutwerte waren ja nie schlecht, aber grenzwertig. Inzwischen habe ich ein TOP-Blutbild. Ich könnte Geschäfte leer kaufen. Von Kleidergröße 50 bin ich runter auf 42/44. Menschen, die mich lange nicht gesehen haben, erkennen mich auf den ersten Blick gar nicht, erst an der Stimme. Dann kommen erstaunte Blicke und ein Bekannter meinte letztens: „Du hast dich ja halbiert! Toll! Kannst stolz auf dich sein!“

Und jetzt? Für mich ist mein Ziel in greifbarer Nähe, noch 7 kg und ich habe Normalgewicht mit einem BMI von 25, abnehmen würde ich gerne noch 9 – 10 kg. Ich bin dank Vibono wieder ein schlanker, lebenslustiger und bewegungsfreudiger Mensch geworden. Ich werde sogar wieder gerne fotografiert. Vor einem Jahr habe ich versucht jedem Foto aus dem Weg zu gehen. Inzwischen macht es mir nichts mehr aus.

Ich möchte mich an dieser Stelle zunächst bei meinem Mann und meinen Söhnen bedanken, die mich immer wieder unterstützen. Dann danke ich Andreas Schweinbenz für sein Buch, ohne dieses wäre ich nie so weit gekommen. Ich danke den Adminen hier in der Gruppe für die fachkundigen Tipps und die vielen hilfreichen Ratschläge. Und last but not least danke ich allen Mitgliedern der Vibono-Gruppe! Ihr seid einfach nur toll!

Ich wünsche euch allen ein tolles neues Jahr 2016! Ihr schafft das auch, da bin ich mir ganz sicher.

P.S.: Das T-Shirt und die Hose auf dem kleinen Foto seht ihr nochmal auf den großen Fotos.

Erfolg_Karen-Buchholz_768

Karen-Buchholz-nachher2

Klasse. Ich bin begeistert und gratuliere dir zu deinem Wahnsinns Erfolg. Du wirst dein ziel erreichen und du bist ein Vorbild....

Bine - 22. Januar 2016

super gut, bin jetzt 4 wochen dabei und habe 4 kg runter, moechte aber gerne noch
6 kg.
was fuer ein toller erfolg, dazu auch meinen
glueckwunsch
lg andrea

Andrea - 2. Februar 2016

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner tollen Gewichtsabnahme!
Was für mich interessant wäre, ob Du Dein Gewicht auch hältst
Melde Dich doch mal in 1/2 Jahr und berichte- das wäre super
Liebe Grüße Helga

Helga Lorentz - 2. Februar 2016

Wow! Super! Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Erfolg. Du kannst stolz auf Dich sein.

Ulrike - 3. Februar 2016

Toll gemacht. Ich bewundere deine Ausdauer.

Caro - 3. Februar 2016

Super herzlichen Glückwunsch!
Das Konzept ist einfach toll ich habe auch dank Vibono 25 Kilo abgenommen und halte das Gewicht konstant seit einem Jahr!
Weiterhin wünsche ich dir viel Erfolg und viel Spaß mit der neuen Lebensqualität!
Grüße Christina

Christina - 4. Februar 2016

Gratulation zu deinem Erfolg!!!! TOP !!
Ich befinde mich in deiner Spur nur mit anderen Werten. START 142.3 kg Aktuell 123 kg ZIEL 95 kg - Blutdruck 220/120 jetzt 130/80 und keine Pillen mehr.
Ja durch Vibono Motivation zu einem neuen Lebensgefühl

Wolfgang B.Stahl - 22. Mai 2016

Klasse!
Ich habe vor zwei Wochen angefangen- im Urlaub, mit den Umstellungstagen. Was soll ich sagen: Kein Eis, kein Kuchen, kein Kaffee oder Cappuchino zwischendurch. Es hat mir nicht gefehlt. Im Gegenteil!
Ich habe mich mit Steak und Salat dafür belohnt, dass ich ohne mit der Wimper zu zucken im Supermarkt Schokolade, Chips und Co links liegen lassen konnte! Zwei Wochen, mit sehr leckerem Essen, das Kochen hat Freude gemacht und auch das Essen im Restaurant war gar kein Problem.
Ergebnis nach 2 Wochen: Schon minus 3 kg und Tendenz fallend!! Ich habe mit 97 kg angefangen und möchte im Herbst eine 8 vor dem Gewicht stehen haben. Mittlerweile bin ich optimistisch, dass ich es schaffe.

Dein Bericht macht Mut! Weiterhin viel Erfolg!
Grüße, Pia

Pia - 30. Mai 2016

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.