Suchbegriff eingeben:

Gefüllte Paprika

Gefülltes Kunstwerk zum Genießen!
 

Zutaten für 2 Personen

500 g rote Paprika
1 gelbe Paprika
300 g mageres Hackfleisch (Rinderhack oder gemischt)
150 g Pellkartoffeln
40 g geriebener Käse
1 Lauchzwiebel
Glatte Petersilie
1 Knoblauchzehe
Pfeffer, Salz, evtl. Chili
 

Zubereitung

Die Pellkartoffeln kochen.

Das Hackfleisch mit kleingehacktem Knoblauch, Pfeffer, Salz und, wer es gerne etwas schärfer mag, mit Chili oder Chiliflocken mischen.

Die Paprikaschoten waschen und aus den roten Paprikaschoten den Strunk/Deckel entfernen. Eine halbe gelbe Paprika (rote oder grüne Paprikaschoten sind natürlich auch okay) klein würfeln. Die Petersilie klein hacken. Die Pellkartoffeln in Scheiben schneiden.

In den roten Paprikaschoten abwechselnd Hackmasse, gewürfelte Paprika (die gewürfelte Paprika kann man auch gleich in die Hackmasse mischen), Petersilie und Kartoffelscheiben schichten.

Ca. 30 Minuten bei ca. 180° Umluft im Ofen garen lassen (abgedeckt), dann den Käse darüber streuen und weitere 15 Minuten garen lassen bis der Käse goldbraun ist.

Die gefüllten Paprikaschoten kann man sehr gut auf buntem Salat anrichten. Beispielsweise aus zwei verschiedenen Sorten Radicchiosalat (gelber und roter), einer halben in Streifen geschnittenen Paprika, einer in Ringe geschnittenen Lauchzwiebel, etwas Petersilie. Das Ganze mit einem leckeren Dressing aus Chiliöl und Granatapfelbalsam o.ä. angemacht.

Energiedichte: 0,9 kcal/g  

Tipp: Durch den Salat als Beilage sinkt die Energiedichte noch weiter. Auch völlig in Ordnung dazu ist Reis.

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Hat total gut geschmeckt und toll gesättigt. Brauchte keinen Reis dazu, der Salat hat völlig gereicht. Werde ich wieder mal machen!!

Tanja - 23. Juni 2015

Wirklich super-lecker! Wird es regelmäßig geben!!!

Tatjana - 4. Juli 2015

Kann man das auch zum Abendbrot essen? ?

Claudia - 16. März 2016

Ja, kannst du.

Vibono

Super lecker, gab es nicht zum letzten Mal! Danke für das tolle Rezept! :)

Susan Blaufuss - 11. August 2016

Klingt lecker! Würde ich gerne als vegetarische Variante probieren. Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie ich das Hackfleisch gut ersetzen kann?

Barbara - 23. Januar 2017

Du kannst einfach verschiedene Gemüse verwenden, oder, wenn du Hackkonsistenz und -geschmack möchtest, funktioniert es auch gut mit Soja-Hack.

Vibono

Wenn man die Pellkartoffeln und den Käse weg lässt,dann geht das doch auch an den UT,oder?

Sabrina Sindram - 2. Mai 2017

Den Käse kannst du auch an den UTs essen, du müsstest lediglich die Kartoffeln durch ein anderes Gemüse ersetzen.

Vibono

Kann ich zum Reis auch Tomatensoße machen?

Wäre ein tolles Essen auch für meinen Mann aber Reis ohne Sosse ist etwas trocken.

Lydia - 22. März 2018

In dem Gericht ist doch aber gar kein Reis dabei... ?
Aber um deine Frage zu beantworten: Du kannst natürlich immer eine Tomatensoße dazu machen, am besten selbstgemacht, dann weißt du was drin ist.

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.