Suchbegriff eingeben:

Bandnudeln und Lende im Käsemantel

Lecker-leichtes Festessen

Zutaten für 4 Personen:


Für die Tomatensoße
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Karotte
1 TL Öl
50 g Tomatenmark
400 g Tomaten in Stücke (kl. Dose)
100 ml Weißwein
Salz, Pfeffer und etwas Süßstoff

Für die Lende
1 Ei
100 g Raspelkäse light
20 g Parmesan
1 TL Vollkornsemmelbrösel
1 EL Dinkelmehl

500 g Lende
160 g Bandnudeln




Zubereitung:

Für die Tomatensoße die Zwiebel, den Knoblauch und die Karotte kleingeschnitten in Öl anbraten. Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Mit der Dose Tomaten in Stücken und dem Weißwein aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Süßstoff abschmecken. Ca. 1 Std. köcheln lassen.

Für die Lende die Panade mischen: Das Ei, den Raspelkäse light, den Parmesan, die Vollkornsemmelbrösel und das Dinkelmehl mischen. Lende in Stücke schneiden, flach drücken, salzen und pfeffern und die Panade von beiden Seiten darauf drücken.

Die Bandnudeln kochen. Lendenstücke währenddessen in etwas Öl anbraten. Erst kurz auf hoher Temperatur, dann auf niedriger.

Mit den Bandnudeln und der Tomatensoße sofort servieren.

Energiedichte: 0,8 kcal/g

Rezept und Foto von Susi Loch. Vielen Dank!



Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Wow, das klingt toll, das wird doch glatt ausprobiert,
danke an Susi für das Rezept und danke an Andreas.

Karin - 26. November 2013

Danke Karin, lass es dir schmecken!

Susi - 26. November 2013

Nicht zu verachten ist auch eine Schüssel grüner Salat dazu, das mache ich zu diesem Rezept immer :) . Das senkt die ED dann nochmal ;)

Susi - 26. November 2013

und von was für einem Tier ist die Lende

Claudia - 26. November 2013

Mein Mann und ich lieben dieses Rezept, suuuuper lecker :-)

Peanut - 27. Januar 2014

Hatte ich heute das erste mal. War super lecker mache ich auf jeden Fall wieder.

Monika - 6. November 2016

Super lecker die Tomatensoße. Allerdings nehme ich statt dem Weißwein Traubensaft. Der hat die gleiche ED von 0,7. Dafür entfällt dann der Süßstoff, was meiner Meinung nach auch viel gesünder ist (Süßstoff ist nicht gerade so der Hit, weil chemisch) und besser schmeckt. :-)

-Ingrid- - 12. November 2016

Was kann man denn anstatt dem Weißwein nehmen? Würde gerne ohne Alkohol kochen.

Maren - 9. Januar 2017

Schau mal oben in Ingrids Kommentar ;) 

Vibono

heute zubereitet und ein super Essen

Ker Kall - 9. Juli 2017

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.