Suchbegriff eingeben:

Bärlauchpasta mit Pinienkernen, dazu Tomatensalat

Unverschämt gut! Und dank Tomatensalat beim Abnehmen akzeptabel.

Zutaten für 2 Personen

250 g Nudeln
1 Bund Bärlauch
2 EL Butter
30 ml Olivenöl
20 g Parmesan, gerieben
20 g Pinienkerne
Salz & Pfeffer

Für den Tomatensalat:
6 Tomaten
1 Zwiebel
Olivenöl
Balsamico
Salz & Pfeffer


Zubereitung

Der Tomatensalat: Die Tomaten waschen und achteln. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Alles in eine Schüssel geben. Mit gutem Olivenöl und Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer anmachen.

Die Bärlauchpasta: Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser kochen. Bärlauch waschen, gut trocken schleudern und in ca. 1/2 cm dicke Streifen schneiden. In einer großen Pfanne Butter zerlassen, die Bärlauchstreifen zugeben und bei geringer Hitze durchziehen lassen. Zwischenzeitlich die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl oder Fett leicht anbräunen. 

Die bissfest gekochten Nudeln abseihen und in die Pfanne mit der Bärlauchbutter geben. Das Olivenöl darüber gießen, alles kräftig vermengen und mit  Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln servieren und mit Parmesan und den gerösteten Pinienkernen bestreuen. Dazu den Tomaten-Zwiebel-Salat servieren - der sorgt für eine verträgliche Energiedichte.

Energiedichte: 1,2 kcal/g

Tomatensalat

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Es ist Bärlauchzeit!!!! Da kommt dieses Rezept genau richtig. WIrd heute probiert!!

Susanne - 1. April 2014

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.