Suchbegriff eingeben:

Gegrillte Sellerie

So lecker wie ein Steak, aber mit noch weniger Kalorien!

Zutaten für 2 Personen (als Beilage oder Fleisch-Alternative):


500 g Sellerieknolle
2 EL Rapsöl
1 Spritzer Zitronensaft
Salz, Pfeffer


Zubereitung:

Die Sellerieknolle schälen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. In Salzwasser ca. 8-10 Minuten garen. Sie sollen noch fest genug sein, um sie grillen zu können. Abgießen und mindestens 15 Minuten auskühlen lassen.

Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Tasse vermischen. Die Selleriescheiben mit einem Pinsel gut einstreichen und 6-8 Minuten bei mittlerer, direkter Hitze grillen.

Energiedichte: 0,4 kcal/g

Tipp: So kann man vegetarisch oder sogar vegan grillen! Dazu einfach weiteres Gemüse auf den Rost legen. Einen schönen Sommersalat dazu und man mal ein ultra-leckeres Abnehmgericht! Dazu kann man sich mit gutem Gewissen ein Glas Wein oder sogar ein Bier gönnen und nimmt immer noch ab.

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Wow, das ist ja mal ein richtig gutes und außergewöhnliches Rezept. Ich könnt mich eingraben in gegrillte Sellerie!

Evelyn - 8. Juni 2015

Hmmm, klingt lecker! Darf man sich an den UT einen Kräuterquark-Dipp dazu machen?

Dani - 11. Juli 2015

Ja, kannst du - auch nach den UTs ;)  

Vibono

Tolles Rezept, hier kann man mit einfachem Rezept seine Gäste überraschen.

Dr. A.H. Tigges - 3. Januar 2016

Das haben wir heute mal ausprobiert. Meine Familie war skeptisch. Die Tochter war auch nicht so begeistert, aber mein Mann und ich fanden es echt lecker. Eine super Alternative zu Salat !!

Simone Busch - 2. Juli 2017

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.