Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Gerösteter Blumenkohl

Was für eine Geschmackskombination!

Zutaten für 2 Personen

600 g Blumenkohl
300 g Hähnchenbrustfilet
100 g Zwiebel
50 g Öl
1 Zitrone
50 g Tahini (Sesampaste)
Knoblauch
Petersilie
2 TL Cayennepfeffer
1 TL Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Den Blumenkohl in mittelkleine bis kleine Röschen brechen, die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und alles mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskatnuss würzen. Das funktioniert super in einem Topf: Gemüse hinein, Gewürze dazu und mit geschlossenem Deckel schütteln, damit sich die Gewürze gut verteilen. Noch etwas Öl dazu und noch einmal schütteln.

Danach alles auf ein Blech geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 20-25 Minuten rösten. Nach der Hälfte der Zeit gegebenfalls wenden.

Die Hähnchenbrustfilets in der Zwischenzeit salzen, pfeffern und in der Pfanne mit wenig Öl 3-4 Minuten scharf anbraten. Dann bei geringer Hitze mit verschlossenem Deckel durchgaren lassen.

Die Knoblauchzehe schälen und pressen und mit dem Saft der Zitrone, der Tahini-Paste und dem restlichen Öl vermengen. Die Petersilie klein hacken und zur Hälfte in die Paste mischen.

Den Blumenkohl und das Hähnchen auf einem Teller anrichten, mit der Paste beträufeln und die übrig gebliebene Petersilie darüber streuen.

Energiedichte: 0,9 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

An sich ein wirklich leckeres Gericht zum Satt werden. So habe ich Blumenkohl noch nie gemacht. :D
Aber die "Soße" war so gar nicht nach unserem Geschmack. Sehr mehlig im Mund. Vielleicht habe ich da aber auch irgend etwas verkehrt gemacht. :D

Felth Otori - 27. April 2017

War lecker aber die Zitrone lass ich beim nächsten mal weg, vielleicht ein Spritzer

Anja Roth-Bäuerle - 27. April 2017

Blumenkohl auf dem Backblech kannte ich noch nicht , er war wirklich gut , nur die Soße ist bei uns leider komplett (nach dem probieren) direkt in den Müll gewandert, sie war uns zu bitter.

Birgit - 29. April 2017

Die tahin Soße war auch nicht meins und der Blumenkohl war zu scharf mit den 2 Teelöffel Cayenne Pfeffer

Martina - 2. Mai 2017

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.