Suchbegriff eingeben:

Grießnockerlsuppe

Ein Rezept aus Omas Küche...

Zutaten für 4 Personen (als Vorspeise)

40 g Butter
1 Ei (Raumtemperatur)
70 g Weizenvollkorngrieß oder Hartweizengrieß
Muskatnuss
½ TL Salz
1 l Gemüsebrühe
nach Belieben Schnittlauch

Zubereitung:

In einer Schüssel die Butter schaumig rühren. Den Grieß mit dem Ei, dem geriebenen Muskatnuss und dem Salz hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig abrühren. Nach Möglichkeit noch 15 min ruhen lassen.

Währenddessen die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen.

Mit 2 in kaltem Wasser angefeuchteten Kaffeelöffeln Nocken formen. In die kochende Gemüsebrühe einlegen und ca. 15-20min auf niedriger Hitze ziehen lassen. Ggf. die Nocken mit einem Suppenlöffel vorsichtig vom Topfboden lösen. Die Suppe dann umgehend servieren und nach Belieben mit Schnittlauch bestreuen.

Für Thermomixbesitzer:
Alle Zutaten (Temperatur des Eies ist in diesem Fall egal) in den Mixtopf geben. Für 7 s auf Stufe 5-7 zu einem homogenen Teig verrühren. Zum Ruhen den Teig in eine kleine Schüssel umfüllen, von dort lassen sich dann auch leichter Nocken abstechen.

Tipp:
Statt Gemüsebrühe auch sehr fein mit frisch gekochter Fleischbrühe. Wer die Gemüsebrühe selbst herstellt kann gerne ein wenig von den gekochten Gemüsestücken mit in die Suppe geben.

Energiedichte: 0,5 kcal/g

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Das klingt gut, muss ich unbedingt mal ausprobieren.

Vanessa Müller - 23. Oktober 2018

Ich verwende die Hälfte der Butter; also
20g Butter und 80g Grieß und 1 Ei, bisserl Salz. Ich koche sie in Salzwasser.
Manchmal brauchen die Grießnockern auch länger als 20 Minuten. Macht nix! Sie 'zerkochen' nicht.

Heppner Gabriele - 6. November 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.