Suchbegriff eingeben:

Hähnchenbrust unter der Parmesan-Spinathaube und mit Schafskäse gefüllte Tomaten

Alles traumhaft: der Geschmack und die Kalorien!




Zutaten für 4 Personen:

400 g Hähnchebrust
500 g TK-Blattspinat
4-6 große Tomaten
400 g Cocktailtomaten
2 Zwiebeln
2 Eigelb
1-2 EL Parmesan
2 Knoblauchzehen
1 Tasse Gemüsebrühe
2 EL TK-Kräuter italienisch
1 TL Honig
1 Paket Feta light (200 g)
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer




Zubereitung:

Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen und in ein wenig Olivenöl anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

In dem Bratfett zwei kleingehackte Zwiebeln und ca. 400 g halbierte Cocktailtomaten kurz anbraten, 1 Tasse Gemüsebrühe angießen, 2 EL TK-Kräuter italienisch und 1 ganz kleinen TL Honig zugeben. Das ganze in eine Auflaufform füllen. Blattspinat mit Eigelb, 1-2 EL Parmesan (je nach Spinatmenge), Knoblauch, Salz und Pfeffer vermengen. Die Spinatmasse auf den Hähnchenbrustfilets verteilen.

Die Hähnchenbrustfilets auf die Gemüsesoße in der Auflaufform setzen. Tomaten aushöhlen und mit klein geschnittenen Feta füllen. Hatte noch sehr viel Spinatmasse übrig. Daher haben die Tomaten einen kleinen Spinatdeckel erhalten und den Rest habe ich zur Soße gegeben. Die Tomaten in eine separate Auflaufform stellen. Beides zusammen ca. 10-15 Minuten im Ofen überbacken (Umluft 200 Grad).


Energiedichte: 0,7 kcal/g 

Danke für das Rezept und das Foto, Nadine Reckweg!

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Hallo habe es eben nach gekocht und es war meeeeega lecker!!!!!

Stephanie Jäger-Schwarz - 2. Januar 2013

SOOOO LECKER!
3-fach-Gemüse und jedes Mal ein geniales Geschmackserlebnis!
1) Cocktailtomaten (hab noch Zuchini dazu, ist grad Saison) leicht süß durch den Honig und die Gewürze
2) gefüllte Tomaten mit Schafskäse - lecker!
3) Spinat mit Parmesan und Knoblauch. Einfach genial.
Da lohnt sich er etwas "Mehr"-Aufwand mit Extra Geschirr und Backofen.

Elvira - 31. August 2015

Sehr sehr lecker !!!

Gaby Stoll - 30. Mai 2018

das hat wirklich soooo gut geschmeckt. Das machen wir auf jeden Fall noch einmal. Meine Auflaufform war groß genug, da konnte ich die Tomaten noch an die Seite setzen. Sehr köstlich!

Marion - 9. Juli 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.