Suchbegriff eingeben:

Original Pad Thai

Nicht nur für Thailand-Liebhaber!

Zutaten für 2 Person

100 g rohe (Reis-)Nudeln 3 mm breit
150 g Hühnchenfleisch
150 g Tofu
150 g Sojasprossen (am besten frisch, notfalls aus dem Glas)
3 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
2 Eier
etwas Pflanzenöl
1 TL braunen Zucker
10 TL Fisch- oder Austernsauce
2 Limetten
ein paar Erdnüsse
ein paar Chiliflocken
Kurkuma

Zubereitung:

Die Reisnudeln ein paar Minuten in heißem Wasser aufquellen lassen. Den Tofu rundherum mit Kurkuma einreiben und anschließend in kleine Stücke schneiden.
Das Hähnchenfilet in sehr kleine Stücke schneiden und den Knoblauch fein hacken. Die Frühlingszwiebeln in circa 2 cm große Stücke schneiden und die Sprossen waschen oder abtropfen lassen. Die Erdnüsse hacken und die Limetten vierteln.

Das Öl in einer Pfanne oder Wok erhitzen und den Knoblauch kurz anbraten. Das Fleisch und den Tofu dazugeben und anbraten. Alles zur Seite schieben und die Eier, den Zucker und die Fischsauce darauf geben und vermengen.

Alles vermischen, etwas Wasser und die Nudeln dazugeben. Anschießend die Sprossen und die Frühlingszwiebeln untermengen und noch ein paar Sekunden mitbraten.

Alles frisch mit den gehackten Erdnüssen, den Limetten und den Chiliflocken servieren.

Energiedichte: 1,3 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Sind Reisnudeln gekocht ED grün?

Esther - 19. April 2018

Ja, genau we Nudeln aus Hartweizengrieß oder aus Hülsenfrüchten nehmen sie beim Kochen/Quellen soviel Wasser auf, dass die ED grün wird.

Vibono

Kann anstelle von Tofu mehr Hühnchenfleisch nehmen?

Julia Rauscher - 14. September 2018

Ja, kannst du.

Vibono

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.