Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Porridge

Abnehmtaugliche Frühstückspower!

Zutaten für 1 Person

30 g feine Vollkornhaferflocken
200 ml Wasser
125 g Quark (20%-igen)
1 Orange
Salz, Zimt

Zubereitung

Das Wasser und die Haferflocken mit einer Prise Salz in einen nicht zu kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen. Bei niedriger Hitze ca. 5-10 Min. weiterrühren und Brei eindicken lassen.

Dann den Quark unterrühren, mit Orangenschnitzen garnieren und mit etwas Zimt bestreuen.

Macht locker 4-5 Stunden satt und lässt einen zufrieden in den Tag starten.

Energiedichte: 0,6 kcal/g   

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Ich mach mir oft zum Frühstück was Ähnliches, nur übergieße ich meine Haferflocken mit kochendem Wasser und lasse sie dann einige Minuten ziehen, danach überschüssiges Wasser weg, Joghurt, Quark und Früchte drauf und gut durchgemischt...lecker!!

Anja Werner-Boccuti - 4. Januar 2013

Auch gut! :-)

Andreas Schweinbenz - 4. Januar 2013

Gab es heute morgen bei mir mit Himbeeren. Es war suuuper lecker und hat für Stunden gesättigt!

Amal - 6. Januar 2013

Lecker!!!
Ich habe es mit Äpfel und Soja-Joghurt gemacht.
Kommt auf alle Fälle wieder auf meinen Speiseplan.

Tanja - 9. Januar 2013

hab ich mir heute auch mal zubereitet...ist etwas süße durch agavendickaft erlaubt? ist mir sonst zu sauer :-/

Birgit - 9. Februar 2013

Im Winter ein Genuß - gerade wieder gegessen. Nun fühlt sich mein Magen warm und wohlig an, ich bin satt und zufrieden.

Sigrun König - 19. November 2013

[...] Die Energiedichte liefert mal wieder die beste Sicht auf die Dinge! Nehmen wir zum Beispiel dieses beliebte Rezept für einen Frühstücks-Porridge. [...]

Kohlenhydrate zum Frühstück? | Vibono Blog mit Tipps zum Abnehmen - 13. Januar 2014

Ich finde so ein Porridge so lecker, weil es eben warm ist. Etwas warmes kann der Körper morgens viel besser verarbeiten und er liefert viel Energie. Man steht glücklich und zufrieden vom Frühstückstisch auf. Ich habe es auch schon ohne Quark gegessen, einfach einen geraspelten Apfel hineingetan. Auch lecker. Ich gebe die Haferflocken ins Wasser, lasse es einmal kurz aufkochen, stelle den Herd ab und lasse es dann 10-15min stehen. Dann sind die Haferflocken gut. Dadurch, daß ich es für die ganze Woche mache und mir dann immer portionsweise etwas abnehme, ist es auch kein großer Aufwand. Man kann es ja abends machen.

Astrid Thurow - 14. Januar 2014

Ich mache mir morgens was Ähnliches mit 200 ml 1,5% Milch, nur 20 g Haferflocken und einer Banane. Was für eine Energiedichte hätte das? Finde die Tabelle leider nicht mehr :-(

Silke - 21. Januar 2014

Hab sie doch gefunden ;-)
Stimmt das so?
Haferbrei mit Banane kcal/g g kcal
20 g Haferflocken 3,7 20 74
200 ml Milch 1,5% 0,5 200 100
Banane 1 150 150
0,88 370 324

Silke - 21. Januar 2014

Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals sowas esse. Dann ist man auch so satt, dass ich locker 5 Std. bis Mittag warten kann. Habe es noch nicht mit Quark probiert, werde das noch nachholen :-) Danke!

Jamal - 1. Februar 2014

Ich nehme statt dem Wasser immer Milch, dafür brauche ich dann den Quark nicht (der hat mir das Porridge gerade im Winter eh zu sehr abgekühlt).
An Obst hab ich schon Orangen, Mango, Apfel und Himbeeren gehabt - alles super lecker!

Johanna - 11. Februar 2014

Ich war sehr skeptisch, so was zum Frühstück....nun liebe ich es, mal mit Apfel gerieben und Prise Zimt, mal mit Banane oder auch mit Vanillejoghurt und nur etwas Quark...hält lange satt und es schmeckt so lecker.
Wer es noch nicht kennt, unbedingt ausprobieren !!

Eyda - 8. März 2014

Kann man das auch abends essen? Ich kämpfe jeden abend mit heisshunger auf was süsses :-((

katrin - 7. April 2014

Muss es unbedingt der 20% Quark sein? Und 125gr? Ich hab bis jetzt ja immer WW gemacht und den 0,2% und 250g Quark! Ich bin jetzt fast mit dem Buch durch, WW schon gekündigt und starte mit vibono durch! :-)

Kerstin - 25. Juni 2014

Ich liebe Porridge! :-)

Isa Reuter - 16. Juli 2014

Schau mal hier, Kerstin: http://www.vibono.de/blog/es-muss-nicht-immer-magerquark-sein/

Andreas Schweinbenz - 16. Juli 2014

Grundsätzlich ja, Katrin. Deine Lust auf Süßes abends solltest du aber mit Umstellungstagen in den Griff bekommen.

Andreas Schweinbenz - 16. Juli 2014

Gibt es einen grossen Unterschief zwischen normalen Haferflocken und Vollkornhaferfloken?

Finde in der Schweiz nur die Normalen...... ED 3.7...

Karin - 5. August 2014

Karin, die gehen auch.

Andreas Schweinbenz - 5. August 2014

Ich nehme seit gestern auch statt dem Wasser die gleiche Menge Milch und lasse dafür den Quark weg.
Hat mir vorher schon gut geschmeckt und jetzt liebe ich es noch mehr :)
Meistens gibt's eine halbe Banane und einen halben Apfel dazu. Und je nach Lust und Laune noch ein bisschen anderes Obst (Nektarinen, Himbeeren, Heidelbeeren und Kiwi habe ich schon dazu probiert).
Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen morgens Semmel mit Nutella/Marmelade zu essen :D

Verena - 11. August 2014

Hi,
da ich mit dem "System" noch nicht so richtig vertraut bin: Wenn ich Haferflocken in den Energiedichte-Rechner eingebe, gehen die Alarmglocken kann. Dennoch passt das hier mit der Energiedichte. Könnt Ihr mir das erklären? Vielen Dank!!

Hansi - 14. August 2015

Hansi, das verwendete Wasser senkt die Energiedichte gewaltig. Obwohl viel davon gebraucht wird, liefert es keine Kalorien. Die Haferflocken saugen das Wasser beim Kochen auf, wiegen dadurch mehr, haben aber aufgequollen viel weniger Kalorien pro Gramm. Du kannst das ganz einfach in unserem Energiedichte-Rechner selbst mal ausprobieren.

Vibono

Mhhh ich liebe Porridge. Mach mir das Wasser mit den Haferflocken immer in der Mikrowelle heiß, das geht schneller :-)
Wärmt meinen Magen und meine Seele ;-)

Martina Hohloch - 5. März 2016

ja

Vibono

Ich liebe Brei am Morgen, weil es lange satt macht. Da ich kein Gluten vertrage, nehm ich Buchweizenflocken, ist das auch okay?

Sabine Lang - 23. Mai 2016

Hallo, kann ich auch Haferkleie nehmen?

Cornelia Lieske - 29. August 2016

Naja, die Kleie ist halt nur die Schale vom Haferkorn. Das schmeckt bei weitem nicht so gut.

Vibono

Also ich bereite mir ne große Schüssel voll. Da mache ich 50% zarte Haferflocken und 50% kernige Haferflocken rein. Dann 3-4 Esslöffel Vibono Vanilleeiweißpulver dann ne Handvoll Rosinen und 4-5 Esslöffel Chiasamen. Vermische alles. Bei der Arbeit dann nehme ich mir so 3 Esslöffel von der Menge in eine Schale und mache Wasser rein. So dass die Mischung bedeckt ist. Da muss man gucken wie dickflüssig oder dünnflüssig man es mag. Alles dann für ca. 2 Minuten in die Minrowelle (bzw. So lange bis es aufkocht, das steigt dann so hoch. Muss man beobachten). Dann mache ich mir 1-2 Esslöffel griechischen oder normalen Joghurt rein. Würze es mit Zimt und etwas Vanille Flavedrops und mache diverses Obst rein. So lecker diese Mischung aus heiß und kalt.
Schnell und einfach!

Katja - 3. Januar 2017

Super lecker, Wahnsinn! Ich habe einen kleinen Apfel rein gerieben und eine halbe reife Mandarine ausgepresst (mußte weg), ein Traum.

Birgit - 24. Januar 2017

Guten morgen. Ich frühstücke gerade dieses super leckere Porridge! Das wird neben Espresso -Shake und Bircher Müsli eines meiner Favoriten. :-)) LG

Christine - 25. Januar 2017

Schmeckt einfach nur gut und sättigt für Stunden! Danke für die tollen Rezepte

Lisi - 26. Januar 2017

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.