Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Radieschen-Reibekuchen

Gesund und abnehmtauglich. Besser geht fast nicht.

Zutaten für 2 Personen als Hauptspeise, für 4 Personen als Beilage

400 g Radieschen
6 Frühlingszwiebeln
3 EL Semmelbrösel
2 EL Flohsamenschalen
350 g Vollmilchjoghurt
1 Ei
40 g Öl
4 Stiele glatte Petersilie

Zubereitung

Die Radieschen putzen, waschen und grob reiben. Mit etwas Salz mischen und circa 10 Minuten ziehen lassen. Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Radieschen ausdrücken, sodass möglichst wenig Flüssigkeit bleibt. Mit den Semmelbröseln, den Flohsamenschalen, den Lauchzwiebeln, 50 g Joghurt und dem Ei verrühren.

Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Masse etwa 12 Bratlinge formen. Das Öl nach und nach in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge darin portionsweise von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten.

Inzwischen die Petersilie putzen und feinhacken. Mit den 300 g Joghurt und etwas Salz und Pfeffer vermengen. Die Bratlinge und den Dip gemeinsam servieren.

Dazu schmecken besonders gut Pellkartoffeln.

Energiedichte: 0,9 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Hallo, wäre das auch was für die Umstellungstage, wenn ich die Kartoffeln weglasse?

Sandra Muth - 2. Mai 2017

Die Semmelbrösel sind auch nichts für die Umstellungstage. Also besser erst danach.

Vibono

Bin ich blind? Was für Kartoffeln?

Vanessa Müller - 9. Mai 2017

Unten steht als Tipp: "Dazu schmecken besonders gut Pellkartoffeln."

Vibono

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.