Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Rindersteak mit Pastinakenpüree

Eine besondere Geschmackskombination!

Zutaten für 2 Personen

2 Rindersteaks (á 200 g)
250 g Champignons
300 g Süßkartoffeln
200 g Pastinaken
100 ml saure Sahne
1/2 Bund Basilikum
1 Bio Zitrone (Schalenabrieb)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 Zweige Rosmarin
50 g Olivenöl
Paprikapulver
Chilipulver
Zimt
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Das Basilikum, bis auf 2 Zweige zum Garnieren, klein hacken. Die Schale der Zitrone fein abreiben und zusammen mit dem Basilikum unter das Olivenöl mengen.

Die Zwiebel klein schneiden und den Knoblauch fein hacken. Die Süßkartoffeln und die Pastinaken schälen und würfeln. Den Rosmarin klein hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch zusammen mit dem Rosmarin in einem Topf anbraten. Pastinaken und Süßkartoffeln hinzugeben und ebenfalls anbraten. Zwischendurch mit etwas Wasser ablöschen und weich köcheln/braten lassen.

Die Champignons klein schneiden und in einer Pfanne ohne Öl anbraten. Sobald die Pilze ihr Wasser verloren haben kann ein Großteil des Basilikum-Zitronen-Öls über die Pilze gegeben werden. Die Pfanne warm halten.

Wenn die Kartoffeln und die Pastinaken gar sind, die saure Sahne hinzufügen und mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen. Mit Paprikapulver, Chilipulver und etwas Zimt abschmecken.

Den Rest des Öls in eine zweite Pfanne geben und erhitzen. Die Rindersteaks pro Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten.

Das Püree auf den Tellern verteilen und jeweils ein Steak darauf geben. Mit den Pilzen bedecken und mit dem restlichen Basilikum garnieren.

Energiedichte: 1,1 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.