Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Scharfe Putenfilets in Wok-Gemüse

Heiß! Scharf! Tolle Gewürze!

Zutaten für 6-8 Personen

350 g Puteninnenfilet in kleine Würfel mit dem Saft von
1 Zitrone marinieren
3 rote Paprika in kleine Würfel
3 mittlere Zucchini halbieren oder kleiner - in dünne Scheiben
500 g Champignons in viertel schneiden
500 g Cherrytomaten halbieren
3 Frühlingzwiebeln in dünne Ringe
Naturjoghurt

Gewürze:
Peffer, weiß
getr. Petersilie
Curcuma
Liebstöckel
ein ganz klein wenig Salz (für die westlichen Gaumen)
Grüne Chillypaste
Kokosmilchpulver (ungesüßt)
Hühnerbrühe

Zubereitung

Putenfleisch in 1 Eßl. Olivenöl ( ich habe selbstgemachtes Bärlauch- Pfeffer-öl) genutzt anbraten, Gewürze mischen und über das Fleisch streuen - schön scharf anbraten. Grüne Chillypaste nach Geschmack (Sehr scharf) mit dem Kokosmilch pulver und ca. 250 ml heißem Wasser auflösen und über das Fleisch gießen.
Gemüse in der Reihenfolge Paprika, Champignons, Zucchini jeweils einzeln dazu und leicht blancieren - Gemüse soll bissfest bleiben.
Zuletzt die Frühlingszwiebeln und die Tomaten - direkt vor dem servieren dazu!

Tipp 1: Ich reiche dazu ein wenig kühlen Naturjoghurt - schmeckt irre zu dem heißen , scharfen Gericht! Guten Appetit!!

Tipp 2: Ich arbeite fast ausschließlich mit einem gußeisernen Wok!

Tipp 3: Eignet sich auch hervorragend zum Einfrieren - ergibt ca. 7-8 Portionen! Ich habe immer einen Vorrat verschiedener Wokgerichte eingefroren - da kommt die Abwechslung nicht zu kurz...

Zur Verfügung gestellt von Klaudia Dietz. Danke!

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Also. Ich habe mich im September 2011,nach 4 Wochen Kalorienzählen und 2x die Woche Zirkeltraining, das letztemal gewogen. Dabei habe ich mir gedacht, du hast ja noch 1 Jahr Zeit um abzunehmen und eine ansehnliche Figur zu deinem 60. Geburtstag zu bekommen. Im Januar 2012 habe ich den Artikel in der AZ gelesen über das Buch " Schatz, meine Hose rutscht ". Das Buch habe ich mir gekauft, gelesen und habe mir das Turbo Abnehm-Paket bestellt. Am 26.02.2012 habe ich mit der Vibono Diät begonnen. Am Ostersonntag habe ich mich belohnt mit einem Marzipanosterei, weil ich in dieser Zeit 8 kg abgenommen habe und tatsächlich meine Hosen rutschen. Und vor allem ich habe keinen Hunger, keine Gelüste und ich bin in keinster Weise schlecht Gelaunt. So wie ich jetzt ausschaue bin ich sehr zufrieden. Jetzt schaue ich in das Vibono Archiv und lese die Rezepte durch und was ich mir so denke das könnte mir schmecken pobiere ich aus. So geht es mir gut. Dabei habe ich auch den Himbeershake probiert und muß sagen der schmeckt mir nicht, weil man durch das pürrieren der Früchte kein Fruchtfleisch mehr schmeckt sondern nur noch die kleinen Kerne . Liebe Grüße Monika

Monika Kratzer - 10. Mai 2012

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.