Suchbegriff eingeben:

Spinatpfannkuchen mit Bacon und Ei

Purer Low-Carb-Genuss!

Zutaten für 2 Personen

Für den Teig:
4 Eier
100 ml fettarme Milch
40 g Eiweißpulver Vibono Pur
Ein Schuss Mineralwasser
1 Prise Salz

Für den Belag:

400 g Spinat (TK)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Speckstreifen
2 Eier
etwas Butter
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Den Spinat auftauen lassen.

Die Eier, das Eiweißpulver, die Milch und das Mineralwasser mit einer Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden und in einem Topf glasig braten, den Spinat dazu geben, erwärmen und gut salzen. Bei kleiner Hitze warm halten.

Eine Pfanne leicht fetten und aus dem Teig zwei Pfannkuchen backen. Zeitgleich in einer zweiten Pfanne die Speckstreifen knusprig braten. Die Streifen nach dem Braten auf Küchenpapier ablegen.

Mit einem weiteren Küchentuch einmal durch die Pfannen wischen und anschließend 2 Spiegeleier darin braten, salzen und pfeffern.

Währenddessen die Pfannkuchen auf Teller legen und den Spinat auf jeweils einer Hälfte verteilen. Die Speckstreifen darüber geben und die freie Pfannkuchenseite darüberklappen. Als Topping die Eier auf die Pfannkuchen geben und servieren.

Energiedichte: 1,2 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Habe diesen Pfannkuchen gestern Abend gemacht und Leute, er War so lecker...müsst ihr einfach ausprobieren

Rita Schmitt - 10. November 2017

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.