Suchbegriff eingeben:

Tagliatelle mit Garnelen

Frisches Pastagericht, ideal für warme Tage!

Zutaten für 4 Personen

400 g Tagliatelle
400 g Champignons
250 g Cocktailtomaten (oder Datteltomaten)
4 Schalotten (oder 2 rote Zwiebeln)
4 Knoblauchzehen
30 g getrockenete Tomaten
2 Lauchzwiebeln
Ruccola
ein Schuss Weißwein
2 EL Öl
400 g Garnelen
Pfeffer, Salz
Chiliflocken (Chilisalz, Chlilischote)

Zubereitung

Die Champignons vierteln (oder in Scheiben schneiden), die getrockneten Tomaten klein schneiden, die Schalotten in Scheiben (Ringe) schneiden und die Knoblauchzehen klein hacken. Die Champignons, die getrockneten Tomaten, die Schalotten und die Hälfte der Knobizehen mit einem EL Öl in einer Pfanne kurz anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen.

Zeitgleich Wasser (mit Salz) für Nudeln aufsetzen und die Garnelen mit dem restlichen Knoblauch in einer anderen Pfanne mit 1 EL Öl anbraten. Das evtl. austretende „Wasser“ abgießen, die Garnelen mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen.

Die Minitomaten halbieren und die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Die Tomaten 1 Minute in der „Gemüsepfanne“ mitköcheln lassen und danach nochmals abschmecken.

Das Nudelwasser abgießen und die Tagliatelle in den Topf zurückgeben. Die „Gemüsepfanne“ und
die Garnelen mit den Nudeln mischen und den frischen Rucola und die Lauchzwiebeln unterheben.

Auf dem Teller anrichten und noch ein wenig Chili (Chilisalz, Chiliflocken oder frische Chilischote) auf die Tagliatelle geben. Guten Appetit!

Energiedichte: 0,8 kcal/g

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Haben wir am Wochenende zusammen gekocht. War sehr lecker und sättigend! Schmeckte auch noch am nächsten Tag sehr gut. Bei der Zutatenliste sind 2 EL Öl zuviel aufgeführt. Ansonsten alles TOP! :-)

Susanne - 21. Juli 2015

Danke, ist geändert!

Vibono

Wir haben das Rezept jetzt mittlerweile schon sehr oft gekocht, ist eins meiner absoluten Lieblings Rezepten von Vibono und auch meine Familie stürzt sich jedes mal auf das Gericht

Sandy - 15. Januar 2016

Heißt das, dass man zum abnehmen gar nicht ausschließlich Vollkornnudeln essen "muss"? Es heißt ja dass Weißmehlprodukte Bauchfett fördern....

Bojana - 21. Januar 2016

Tagliatelle gibt es auch als Vollkornnudeln ;) 

Vibono

tolles Rezept....
nur des mit dem Rucola hatte ich zu spät gelesen, da es nicht auf der Zutatenliste stand.... :-(
Naja waren es eben bissl mehr Lauchzwiebeln und auch super lecker... :-)

Caro - 13. Februar 2016

Sehr lecker :-) in der Zutatenliste fehlt übrigens der Rucola ;-)

Julia - 25. März 2016

Wir hatten das Gericht gestern Abend und es hat super lecker geschmeckt. Wir haben Kräuter-Garnelen verwendet. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Anja Wennemann - 8. April 2016

Haben wir gerade gegessen, war sehr lecker! Der Ruccula fehlt in der Zuratenliste und somit in unserem Essen. Macht aber nichts, schmeckte trotzdem!

Anne - 16. Mai 2016

Das Rezept ist der Hammer, sowas von lecker :-)) vielen Dank dafür.

Iris Werner - 31. Mai 2016

Das wird heute probiert...in der zutatenliste fehlt leider der rucola,hoffentlich schmeckt es auch ohne...

Jenny KöniginMutter - 5. Juni 2016

... und der später erwähnte Ruccola fehlt ;)

Daniela - 25. Juli 2016

Schon ergänzt, danke :)

Vibono

Habe das Rezept nachgekocht. Sieht viel aus . Sind 400g ungekochte nudeln richtig?

Anonym - 29. August 2016

Ja, das sind 100 Gramm pro Person, ganz normale Portion.

Vibono

Ist dieser Gericht geeignet für abends?

Christina - 9. September 2016

Warum nicht? 

Vibono

Sehr sehr leckeres Rezept!

Kann man sich die Lieblingsrezepte in der App irgendwie vormerken wie zB. Favoriten? :)

Anna-Lena - 11. Dezember 2016

Ja, das kannst du. Findest du dann in MyVibono unter "Meine Rezepte"/"Vibono Rezepte" wieder.

Vibono

Das Gericht ist extrem lecker. Die ED hab ich nachgerechnet und kam auf 1,1. Irgendetwas muss ich falsch gemacht haben. Nudeln haben wir nur 300 g verwendet und die zuviel aufgeführten 2 EL Öl hab ich nicht mit gerechnet. Naja Hauptsache grün ;-) Sehr lecker und sehr zu empfehlen.

Ulrike - 28. Februar 2017

Heute nachgekocht. Super lecker. Selbst unser Sohn hat einen Nachschlag verlangt.

Uschi - 7. Juni 2017

oh ja, das war legga...
anstelle von Pilzen habe ich Zucchini genommen und Vollkornnudeln...

Margitta Braun - 26. Januar 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.