Suchbegriff eingeben:

Waldpilz-Ragout mit Vollkornbrotknödel

Ein kulinarischer Hochgenuss aus dem Wald!

Zutaten für 2 Personen: Waldpilz-Ragout 300 g frische, geputzte Waldpilze 25 g magere, rohe Schinken- oder Speckwürfel 1/2 Zwiebel 1 EL Butter 50 ml Sahne 50 ml fettarme Milch Salz und Pfeffer 1 EL Instant-Gemüsebrühe Vollkornbrotknödel 200 g Vollkornbrot (möglichst fein, keine ganzen Körner; das Brot soll alt, aber nicht ganz hart sein) 200 ml Milch 1 Zwiebel 2 EL Petersilie 2 Eier Salz und Pfeffer

Zubereitung: Waldpilz-Ragout Den Schinken und die Zwiebel in der heißen Butter anbraten. Pilze und Gemüsebrühepulver dazu geben und gut durchschmoren lassen. Die Sahne hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vollkornbrotknödel Brot kleinwürfeln oder mit der Brotmaschine in feine Scheiben schneiden, mit der warmen Milch übergießen und 15 Min. einweichen. Zwiebel fein würfeln, Petersilie hacken. Zwiebel im Öl anbraten. Eier verquirlen und mit Zwiebel und Petersilie unter die Brotmasse kneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 4 Knödel formen, in kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze 20 Minuten ziehen lassen. Energiedichte: 1,1 kcal/g  Waldpilz-Ragout: 0,7 kcal/g Vollkornbrotknödel: 1,4 kcal/g Tipp: Wenn keine Waldpilze verfügbar sind, kann man diese durch Champignons ersetzen. Die schmecken eben nicht so intensiv.

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Ein tolles Rezept! Hat super geschmeckt

Chrissy - 13. November 2018

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.