Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Wraps mit Forellencreme

Leckere Wraps mit Rucola, ideal auch für to go!
 
Zutaten für 2-4 Personen

100 g geräucherte Forellenfilets
100 g Frischkäse
30 g Saure Sahne
1 TL Meerrettich (aus dem Glas)
4 Wraps
200 g gelbe Cocktailtomaten
100 Gurke
1/2 rote Paprikaschote
50 g Rucola

 

Zubereitung

Die Forellenfilets zerteilen und mit dem Frischkäse, der Sauren Sahne und dem Meerrettich in eine Schüssel geben. Alles mit dem Pürierstab cremig rühren. Die Wraps gleichmäßig mit der Forellencreme bestreichen. (Den Rand links und rechts freilassen, da dieser später abgeschnitten wird).

Die Hälfte der Tomaten klein schneiden und auf den Wraps verteilen. Die Gurke und die Paprika in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit dem Rucola ebenfalls verteilen. Das obere Viertel dabei aussparen. Die Wraps dann von unten fest aufrollen, in Frischhaltefolie packen und ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Wraps aus der Frischhaltefolie nehmen. Die Ränder abschneiden und die Rolle in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. Diese mit den restlichen Tomaten auf einem Teller oder einer Platte anrichten. Mit Feldsalat dekorieren.

Energiedichte: 1,3 kcal/g 

 

Weitere abnehmtaugliche Rezepte gibt's im Vibono-Kochbuch "Kochen bis die Hose rutscht".

Blog-Ad_KbdHr

Als Favorit speichern

Bitte melde dich an, um Favoriten zu speichern.

Sind das selbstgemachte Wraps oder gekaufte ? Hört sich lecker an , werde ich ausprobieren.

Monika Hottes - 15. Februar 2017

Kann man ja auch mit lachs machen ?

Mel - 16. Februar 2017

Eine Frage kann man die Rezepte vom Handy auch ausdrucken. Wenn ja wie geht es. Danke

Brigitte Biedermann - 20. Februar 2017

Hat jemand ein gutes Warp Rezept? Möglichst ohne Mehl ..?

Astrid - 9. März 2017

Wraps bestehen ja nur aus Wasser und Mehl, das wird schwierig. Aber du kannst unseren Pfannkuchenteig  ganz dünn ausbacken, das funktioniert auch gut. 

Vibono

Als Fingerfood sehr gut. Als Hauptspeise etwas zu viel Fisch. Wir hatten nach ein paar Bissen genug. Für ein Partybuffet aber eignen sich die Wraps sehr gut.

Isa - 5. Juni 2017

Kommentieren
Bitte füllen Sie das Captcha aus.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.