Beim Abnehmen Neues entdecken: Buchweizen statt Knuspermüsli

Beim Abnehmen Neues entdecken: Buchweizen statt Knuspermüsli

Ich habe Müslis zum Frühstück für mich entdeckt als ich anfing abzunehmen. Ich gebe gerne zu, dass es mir damals verdammt schwerfiel, so ein richtig gesundes Müsli wirklich zu mögen. Das war mir einfach ein wenig zu “gesund”. Ich habe es trotzdem aus selbst geschrotetem Getreide, geriebenem Apfel, Joghurt und Quark zubereitet. Das Zugeständnis an meinen zuckerverwöhnten Geschmack war damals, ab und zu etwas Knuspermüsli über das eigentlich perfekt abnehmtaugliche Frühstück zu streuen. Solche zuckergesüßten Cerealien sind mit einer Energiedichte von über 4,0 kcal/g natürlich alles andere als vernünftig, wenn man abnehmen will. Also habe ich eine Alternative gesucht. Und gefunden.

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst du Mitglied bei Vibono sein. Die folgenden Abos passen hierfür: Jahres-Abo.

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.