Vibono Android App Vibono iOS App
Vibono - Genussvoll abnehmen
Gratis
Gesundheit & Fitness

Suchbegriff eingeben:

Wie man ohne Qual 34 kg abnimmt - Interview mit Sandra Gall, Teil 1

Sandra Gall hat 34 kg abgenommen, weil sie im weißen Hochzeitskleid toll aussehen wollte. Wir haben sie interviewt, weil wir wissen wollten, wie sie das geschafft hat.

Abnehmen vor Vibono - Wieso war das so eine Qual?
Weil ich kaum was gegessen habe, und das Gewicht statt runter immer weiter hoch ging. Ich hab mich alleine gelassen gefühlt, weil kein Arzt mir helfen konnte oder sagen konnte woran es lag. Ich hab mich richtig schlecht gefühlt.

Abnehmen mit Vibono - Was hast du gegessen?
Ich bin kein Mensch, der gerne frühstückt, deswegen habe ich morgens grundsätzlich einen Shake getrunken. Mal mit Banane, mal mit Apfelmus, mal einfach so oder nem Becher Naturjoghurt. Meist gegen 6.30 Uhr. Dann habe ich gegen 10.30 Uhr oder 11 Uhr „gefrühstückt“. Quark und/oder Joghurt in verschiedenen Variationen. Mit Obst, mit Nüssen, mit Sechskornflocken, mit Radieschen und Frühlingszwiebeln. Oder ein leckeres Rührei mit klein geschnippeltem Gemüse. Damit habe ich bis abends locker durchgehalten. Da gab es dann Rührei, Fleisch, eine Salatplatte, Fisch, Gemüseaufläufe, Thunfischsalat usw. Ich habe vieeeele Vibono-Rezepte durchgetestet und immer was gefunden. Wenn ich mal nicht durchgehalten habe und mir nachmittags mit meinem Mann zusammen noch einen Muffin oder so gegönnt habe, dann gab es abends auch einen leckeren Shake.

Was haben dein Mann und deine Kinder gegessen?
Mein Mann und meine Kinder haben meist ganz normal weiter gegessen, denn ich habe nicht anders gekocht. Eben so, dass ich mir etwas von den Sachen wegnehmen konnte oder nur das gegessen habe, was ins Konzept passte. Zum Beispiel mehr Salat oder nur Fleisch und Gemüse. Ich habe für mich einfach die Nudeln oder den Reis weggelassen. Zum gemeinsamen Frühstücken kommen wir eh nur am Wochenende und da hab ich dann mitgegessen. Halt nur meinen Obstquark oder Schwarzbrot mit Frischkäse oder Rührei. Auch das war nie ein Problem.

Was hast du getrunken?
Gaaanz viel Wasser und Tee. V.a. Kräutertees. 2-3 Liter täglich minimum.

Hattest du Heißhunger-Attacken? Was hast du dann getan?
Meist nur, wenn ich Langeweile hatte. Ich konnte mich dann gut mit Arbeit oder einem Spaziergang ablenken. Abends vor dem Fernseher habe ich angefangen, Socken zu stricken, da waren die Hände besetzt. ;-) Außerdem war es immer ein tolles Gefühl, wenn ich wieder eine Heißhunger-Attacke erfolgreich überwunden hatte.

Welche "Sünden" hast du dir erlaubt?
Abends mal hin und wieder ein Gläschen Wein oder nachmittags Kaffee und Kuchen mit meinem Mann.

Wie hast du dich motiviert, wenn's mal nicht so lief?
Ich hatte mein Ziel, meinen großen Traum. An den hab ich gedacht… Tagträume! ;-)

Den zweiten Teil des Interviews gibt's hier...

Fotos: Yvonne Wientzek

...und Du hast das sooooooooooooo toll gemacht und an deinem großen Tag so toll ausgesehen!

Yvi Wientzek - 26. Juni 2012

[...] Sandra Gall macht vielen Frauen Mut, weil sie vor ihrer Hochzeit 34 kg abgenommen hat. Wir haben sie gefragt, wie sie wieder so tolle Beine bekam. Naja, zumindest so ähnliche Dinge. ;-) (Hier geht’s zum ersten Teil des Interviews). [...]

Wie man ohne Qual 34 kg abnimmt – Interview mit Sandra Gall, Teil 2 | Vibono Blog mit Tipps zum Abnehmen - 2. Juli 2012

Das liest sich toll und natürlich Glückwunsch auch von mir. Aber wenn ich mir das Interview durchlesen hrt sich das aber nicht nach den gesunden 1500 Kalorien an die man am Tag zu sich nehmen soll.

Gratulierender - 29. August 2014

Kommentieren
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.