Abnehmen leicht gemacht. Vibono zeigt euch den Weg, gehen müsst ihr ihn selber.

Abnehmen leicht gemacht. Vibono zeigt euch den Weg, gehen müsst ihr ihn selber.

Viele wollen abnehmen und hoffen auf ein Wundermittel, das die angefutterten Pfunde wegzaubert. Weil Dorothee Bluhm das ärgert, hat sie uns diesen Kommentar geschickt.

Liebe (neue) Vibono-Anhänger, ich bin 40 Jahre alt, 1,68 m groß, und habe nach Weihnachten 2011 mit Vibono angefangen. Da wog ich 71,5 kg, und Hosengröße 40 spannte. Ich hatte die Wahl: Eine Hosengröße „aufsteigen“ oder „etwas tun“. Mit dem Buch von Andreas beschloss ich, dass meine neue Höchstmarke 65 kg werden sollte. Voll motiviert habe ich die Shakes bestellt und direkt nach Sylvester mit den Umstellungstagen angefangen. Innerhalb kürzester Zeit war ich auf 69 kg. Dann auf 68 kg. Endlich auf 66,5 kg. Und seitdem – seit 10 Monaten also – pendelt mein Gewicht hin und her. Auch mal 1,5 kg nach oben in 2 Tagen. Und manchmal denke ich: „Ach, hat doch alles keinen Zweck!“ Warum mache ich mit Vibono weiter?

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
99,00  inkl. MwSt.
Jahres-Abo
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du hast bereits ein Vibono-Abo? Hier einloggen!

ich habe mal eine Frage: ich trinke gerne zwischen Frühstück und Mittagessen eine Tasse Kaffee mit etwas Milch. Ist das ok, oder wird dadurch viel kaputt gemacht? Und muss die Milch unbedingt fettarm sein?

Anja -

    Der Fettgehalt spielt hier nicht so eine große Rolle wie die Menge: Zwischen den Mahlzeiten sollte es wirklcih nur ein Schluck Milch im Kaffee sein.

    Vibono -

Viele dank für die motivierenden Worte

Saskia Kro -

Dieser Beitrag hat mich wieder motiviert. Ich hänge seit einigen Wochen bei ca. 81.5 kg fest. Habe allerdings vorher in 3 Monaten ca.8 kg abgenommen. Ich dachte wahrscheinlich das geht so flott weiter.
Aber ich habe mir ja die Kilos auch nicht in 3 Monaten sondern in mehreren Jahren angefuttert. Man muß manchmal wieder mit der Nase drauf gestoßen werden, das auch abnehmen harte Arbeit ist. Ich bleibe dran. Danke

Viola Scheffler -

Ein toller und sehr motivierender Text. Danke dafür.

Yvonne Scharun -

Ich finde, dass der Beitrag genau das wiedergibt, was einen bewegt, wenn man ständig mit seinem Gewicht zu kämpfen hat. Auch ich bin ein absoluter Schokoholiker und abends ein Täfelchen war weg wie nichts. Mit Vibono habe ich mit festem Willen erst mal komplett drauf verzichtet, was aber auch nicht richtig ist, da der Verlust etwas geliebtem manchmal auch Frust erzeugt. Jetzt gönne ich mir ab und zu mal was süßes, denke aber jedesmal wie extrem süß das eigentlich schmeckt und dann ist auch wieder gut. Man muss selber seinen Weg finden und eiserner Willen und Disziplin ist auf jeden Fall auch wichtig….

Susann Thor-Böhm -

Hallo, ich habe am 4.7.2016 mit der Vibono Umstellung angefangen. Inden ersten vier Wochen hatte ich 1,5 kg abgenommen. Doch seit dem tut sich bei mir gar nix mehr.
Ich gehe täglich meine Runde Nordig Walking ungefähr 45-60 Min.
Wer kann mir einen Tip geben, wie ich meinen Stoffwechsel wieder ankurbeln kann.

Marion David -

[…] Abnehmen leicht gemacht. Vibono zeigt euch den Weg, gehen … […]

Fitness-Ziele erreichen, Teil 2 | Sebastian Reinold | carmenwoller -

Hi Sandra, schön dich hier zu lesen, du und Yvi habt mich irgendwie echt auf die Idee gebracht 😉 Ihr habt so super abgenommen, bin echt neidisch ! Und ich denke ich werd mich die Tage mal genauer auf der HP umsehen…

Claudia -

Hallo liebe Claudia,

ich bin nun auch schon gut zwei Jahre dabei und lebe inzwischen voll und ganz nach Vibono. Die Shakes sind wirklich klasse und eine absolute Erleichterung wenn man einfach mal keine Zeit hat zum Kochen anstatt nem schnellen Burger oder Fleischkäsbrötchen (wovon mir inzwischen schlecht wird) …. man kann aber soooooo viel anderes daraus machen. Sie unterstützen die Ernährungsumstellung einfach ganz wunderbar.
Teuer sind sie auch nicht, denn die Zutaten zum Kochen müsste man ja auch kaufen und diese dann zubereiten und und und ….
Ach ja …. und der Rest ist absolut kostenlos (aber nicht sinnlos 😉 ) … wir haben eine tolle Coaching Gruppe, es gibt einen wunderbaren Blog mit Infos, Erfahrungs- und Erfolgsberichten, Rezepten, …. es gibt in regelmässigen Abständen tolle Coachingbriefe …..

Versuch es doch einfach mal …. 😉

Sandra Gall -

Hallo Claudia,

eine Mitgliedschaft im Sinne von Monats oder Jahresbeiträgen gibt es nicht. Es gibt aber eine Tolle geschlossene Gruppe bei Facebook,dort findest du viele “Leidensgenossinnen”. Es gibt immer Rat und tolle Unterstützung wenn mal etwas unklar sein sollte. Dort findest du auch Rezepte und evtl auch Menschen aus deiner Nähe mit denen du dich dann auch zum Sporteln oder zum Erfahrungssaustausch treffen kannst.
Und Andreas Schweinbenz ist auch immer mit Rat und Tat dabei 🙂
Trau dich deinem inneren Schweinehund den Kampf anzusagen.
Wir freuen uns auf dich.

Liebe Grüße
Jessica

Jessica Becker -

Nein, es gibt keine Gebühren. Unser Abnehm-Coaching ist kostenlos. (Mehr dazu hier: http://www.vibono.de/coaching). Wir finanzieren uns über unsere Eiweiß-Shakes und das Buch http://www.schatz-meine-hose-rutscht.de.

Vibono -

Hallo Claudia,

ich bin 7 Monate dabei, ich nehme die Shakes nur zur Unterstützung, hatte nicht mehr bisher als 3 Dosen,
ansonsten koche ich Rezepte nach, erfinde welche und halte mich an die grünen Lebensmittel. (Mehr dazu, auf der
Vibono Seite) 3x täglich esse ich mich super satt. Mein Ergebnis bisher -15kg.
Ich kann Dir Vibono wärmstens empfehlen.
Die Shakes kannst Du auch zum Kochen und Backen verwenden. Rezepte auch auf der Seite.
Das Beste was mir passiert ist, dass ich Vibono gefunden habe.

Viel Erfolg,
liebe Grüsse Karin

Karin Völler -

Ah ok, jetzt seh ich langsam durch. Kenne auch schon 2 Frauen, die durch Vibono abgenommen haben… supertoll haben die das geschafft und ich würde ja auch gern so 10 kg oder 15 kg noch abnehmen… was kostet das denn alles ? Ok, die Shakes pro Portion 1 €… gibts noch Gebühren für ne Mitgliedschaft oder so ???

Claudia -

Hallo Claudia,
grundsätzlich ist Vibono eine Ernährungsumstellung. Es gibt auch ne ganze Reihe von Leuten, die gar keine Shakes trinken, sich an die Vibono-Ernährungsgrundsätze halten und damit super abnehmen. Der Shake ist also, anders als bei anderen Abnehmprogrammen – das Wort Diät mag ich im Zusammenhang mit Vibono nicht verwenden – kein fester Bestandteil oder gar ein Muss. Er erleichtert uns lediglich das Kaloriensparen und ist praktisch, wenn es mal schnell gehen muss. Ich bin zum Beispiel ein absoluter Frühstücksmuffel. Wenn ich morgens ins Büro komme, dann gibt es bei mir einen Shake mit “Flöhen” zum Frühstück. Das Pulver ist auch meine Reserve, wenn ich Schussel mal wieder meinen Essenskorb – seit Vibono sieht es immer aus, als würde ich zu nem Picknick und nicht ins Büro fahren – daheim vergessen habe.

Ich wünsch dir viel Erfolg!!!

Liebe Grüße,
Heike

Heike Polierer -

Hallo Claudia,

zum Geschmack der Vibono-Shakes im Vergleich zu denen anderer Hersteller sollten vielleicht besser andere etwas sagen. (Mir schmecken die natürlich besser, aber das ist klar: Ich habe sie ja auch so zusammengestellt). 😉

Zur Ernährungsumstellung: Die Erfahrung zeigt, dass sehr viele Menschen sehr ungeduldig sind und schnell Erfolge sehen wollen. Da gibt es nichts besseres als eine eiweißreiche Phase. Und die lässt sich – v.a. im normalen Alltagswahnsinnn – am einfachsten, leckersten und sogar am günstigsten (1 Shake = ca. 1,- €) mit unseren Shakes inkl. Flohsamenschalen durchziehen.

Langfristig sprechen wir uns allerdings für eine traditionell mediterrane Ernährung aus. Mehr dazu hier: http://www.vibono.de/zwei-phasen.

Das klappt aber bei den meisten auch nicht von heute auf morgen. Deswegen gibt’s in unserer Rezeptdatenbank auf http://www.vibono.de/rezepte viele abnehmtaugliche Rezepte. Weitere gibts auf unserer Fanpage bei facebook (www.facebook.com/vibono).

Der Erfolg von Vibono beruht sicher zu sehr grossem Teil darauf, dass unser Konzept sich ganz konsequent an den Wünschen und Rahmenbedingungen unserer Kunden und Coaching-Teilnehmer ausrichtet.

Sind deine Zweifel damit ausgeräumt? 😉

Liebe Grüsse,
Andreas

Vibono -

Hallo,
eins verstehe ich nicht: oben steht, “Voll motiviert habe ich die Shakes bestellt und direkt nach Sylvester mit den Umstellungstagen angefangen.”

Und weiter unten wird dann gegen Shakes (sicher anderer Hersteller) gewettert… und geschrieben es handelt sich bei Vibono um eine Ernährungsumstellung… aber Shakes trinken ist doch keine Ernährungsumstellung…

Verstehe ich hier etwas falsch ???

Liebe Grüße
Claudia.

Claudia -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.