Gesundes macht nicht immer schlank – aber meistens

Gesundes macht nicht immer schlank – aber meistens

In der öffentlichen Diskussion und in den Medien werden oft zwei Aspekte gleichgesetzt, obwohl es um unterschiedliche Dinge geht:
a) Ob ein Lebensmittel gesund bzw. ungesund ist.
b) Ob ein Lebensmittel schlank bzw. dick macht.

Fett zum Beispiel gilt bekanntermaßen als ein potentieller Dickmacher. Unter den Makronährstoffen hat es mit neun Kilokalorien pro Gramm die hö …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
99,00  inkl. MwSt.
Jahres-Abo
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings: E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du hast bereits ein Vibono-Abo? Hier einloggen!

Wie sieht es aus mit selbstgemachten Gemüsechips?
Zubereitetet in einer Heissluftfriteuse , etwas Olivenöl und Gewürzen. Wie ändert sich hier die ED, im rohen Zustand hab ich hier im Durchschnitt eine ED von 0,4 (Karotte, Kohlrabi, Kartoffel). Ändert sich die ED überhaupt?

Petra Borth -

    Ja, die ED ändert sich sogar sehr.
    Chips sind ja getrockenete Gemüsescheiben, bedeutet, sie enthalten wesentlich weniger Wasser als das rohe Gemüse. Da aber die niedrigere ED von Gemüse vor allem durch den hohen Wasseranteil entsteht, bedeutet Wasserverlust = Erhöhung der ED. Wie hoch die ED genau ist, kann man nicht pauschal sagen, dafür müsstest du das Gemüse voher und nachher wiegen. 

    Vibono -

Das sind sehr viele Details prima erklärt. Und wir sind wieder etwas schlauer. Danke.
Die richtige Dosis machst. LG Heike

Heike Hupkau -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.