Was tun bei Verstopfung?

Was tun bei Verstopfung?

Der menschliche Darm wird durch falsche Ernährung im Laufe der Zeit träge. Gesunde, abnehmtaugliche Nahrung, u.a. mit größeren Mengen an Ballaststoffen, überfordert ihn dann. Damit zurechtzukommen wäre aber extrem wichtig für den Darm. Aus gesundheitlichen Gründen (Darmkrebs, Aufnahme von Vitalstoffen etc.) ebenso wie zur Ankurbelung des Stoffwechsels.

Kurzfristig gibt es zwei gute Mittel gegen Verstopfung: (sehr) viel trinken und mö …

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Mitgliedschaft auswählen und weiterlesen
Unsere Empfehlung!
99,00  69,00  inkl. MwSt.
Jahres-Abo
  • All inclusive!
  • Alle Rezepte u. Abnehm-Tipps
  • Alle Coachings, E-Books u. Coaching-Briefe
  • Mitgliedschaft in der Coaching-Gruppe
Du hast bereits ein Vibono-Abo? Hier einloggen!

Sigrid, das kommt darauf an, wie schwach zu geworden bist. Ein Bisschen Brot ist kein Problem, eine halbe Tafel Schokolade schon. Auf der sicheren Seite bist du, wenn du die Umstellungstage nochmal machst.

Vibono -

Was ist, wenn ich richtig schwach geworden bin und Süßigkeiten gegessen habe. Kann ich nächsten Tag einfach weiter machen oder muß ich die 2 Umstellungstage wiederholen? Gruß S.Saatkamp

Saatkamp, Sigrid -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.