Wieso Nudeln eine grüne Energiedichte haben

Wieso Nudeln eine grüne Energiedichte haben

Viele wundern sich, dass man mit Nudeln abnehmen kann. Wenn man das Prinzip der Energiedichte verstanden hat, erklärt sich das ganz einfach: Sie haben eine “grüne” Energiedichte.

Man darf aber natürlich nicht ihre Energiedichte im rohen Zustand (3,5 kcal/g) betrachten – so werden sie ja auch nicht gegessen.

Wirft man Sie in Wasser und kocht sie al dente, saugen sie viel Wasser auf, das keine Kalorien hat. Dadurch reduziert sich Minute f …

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst du Mitglied bei Vibono sein. Die folgenden Abos passen hierfür: Jahres-Abo.

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.