Ich versuche mir manchmal gezielt etwas zu gönnen!

Ich versuche mir manchmal gezielt etwas zu gönnen!

Ronja Maureen Armbruster:

Moin 🙂
Ich habe langsam echt das Gefühl, ich schreibe etwas viel in letzter Zeit… aber irgendwie tut es gut, sich mitzuteilen…

Bei mir war in der letzten Woche einiges los, angefangen vom totalen Fressflash-Absturz letztes Wochenende (ich muss mit meinem Kopf noch Mal ein ernstes Gespräch führen, dass ein Eis gegessen zu haben nicht bedeutet, dass der ganze Tag eh egal ist und ich die halbe Süßwarenabteilung im Supermarkt leer kaufen muss), Montag und Dienstag wieder Umstellungstage, Dienstag aufgehört mit rauchen und dafür letzte Woche wieder mit Sport angefangen. Ich versuche jetzt durch Übungen Zuhause Muskeln aufzubauen und alle zwei Tage zu laufen. Die Strecke vom Laufen hat sich seit Samstag, als ich noch geraucht hatte, von gequälten 3km auch schon auf gut machbare 5,3km, nach ner Gehpause noch Mal 1,2 km verlängert, also da tut sich was 😀

Ich habe zwar aktuell 0,8kg mehr als mein minimal Gewicht letzte Woche, aber das soll mich nicht weiter stören, zumal auch schon wieder was runter ist. Mein größtes Problem sind bei mir im Moment akute Heißhunger Attacken, vermutlich durch das nicht mehr rauchen ausgelöst… Meine Gedanken drehen sich echt verdammt viel um Essen und das ist echt nervig. Ich habe das Gefühl, ich könnte Tonnen an Süßkram bzw. an allem, was ich finde, futtern.

Naja, ich versuche mich durchzubeißen und ab und zu gezielt etwas zu gönnen, damit es nicht auf einmal komplett über mich herein bricht.
Gleich werde ich einkaufen gehen und mir vermutlich Rosmarin Kartoffeln holen, vielleicht noch ein Vollkornbrötchen, weil ich gerade echt nicht starkes Bedürfnis habe, auf nem Brötchen Rum zu kauen, und ich habe hier auch noch Maiskolben liegen…

Also Zähne zusammen beißen, versuchen die meisten Mahlzeiten so grün wie möglich zu halten und nachher noch Mal laufen!!

Das schlimmste wird nachher wohl, dass ich noch Muffins backen wollte, allerdings mit Fertigmischung, so dass ich sie nicht essen kann.

So, jetzt erstmal Respekt an alle, die bis hier hin gelesen haben.. vielleicht hat ja jemand irgendwelche Tipps, wie er z.B. mit den Heißhungerattacken nach dem Rauchende umgegangen ist…

Die Fotos zeigen mein Höchstgewicht von 87 kg, bisher bin ich runter auf 73,5.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Ich versuche mir manchmal gezielt etwas zu gönnen!

Weitere Erfolge


Ich will auch abnehmen
Dann mach mit bei unserem Abnehm-Coaching! Du wirst begeistert sein!
Ich möchte 1 Woche gratis testen

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.