Frozen Mango-Mousse

Exotisch frisch
Energiedichte: 1,2 kcal/g

Zutaten für 4 Personen (als Dessert)

250 g Mango
200 g Banane
200 g Maracuja-Nektar
200 g Sahne
20 g Birkenzucker

Zubereitung:

Mango schälen, in Stücke schneiden und Stein entfernen. Banane schälen und in Stücke brechen. Alles in einen Mixbecher geben, Maracuja-Nektar dazugießen und mit dem Stabmixer pürieren. Das Fruchtpüree in mehrere flache Teller (mit Rand) gießen und im Gefrierfach mindestens eine Stunde gefrieren lassen.

Die Sahne im Becher in die Gefriertruhe stellen und mindestens eine halbe Stunde anfrieren lassen. Dann die Sahne schlagen und mit Birkenzucker süßen.

Das gefrorene Fruchtpüree in Stücke brechen und im Mixbecher mit dem Stabmixer pürieren. Das Püree unter die Sahne heben, in Gläser füllen und sofort servieren.

Tipps:
Um die Energiedichte noch zu senken kann man gerne noch ein wenig Naturjoghurt unterrühren.

Für Thermomixbesitzer:
Die Zutaten für das Fruchtpüree in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 10 mixen. In flache Teller füllen und mindestens eine Stunde gefrieren.

Den Mixtopf gründlich reinigen. Mixtopf und die Sahne für etwa eine halbe Stunde in den Gefrierschrank geben. Der Mixtopf muss eiskalt sein.

Den Rühraufsatz einsetzen, die Sahne bei Stufe 4 bis zur gewünschten Festigkeit schlagen. Rühraufsatz entnehmen. Das gefrorene Fruchtpüree hinzufügen. Das ganze bei Stufe 8 für ca. 3 Sekunden mischen. In Gläser füllen und sofort servieren.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Wow !!!! Hört sich super an 😉
Und was mich auch fasziniert ist die Angabe für den Thermomix echt klasse ❤
Weiter so Andreas und Team 😘

Katharina Rippl -

Klingt super lecker. Muss Mal schauen, wie ich das in meinem kleinen Gefrierfach gehändelt kriege.

Vanessa Müller -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

1 WOCHE GRATIS TESTEN

Frozen Mango-Mousse

Exotisch frisch
Energiedichte: 1,2 kcal/g
Frozen Mango-Mousse

Zutaten für 4 Personen (als Dessert)

250 g Mango
200 g Banane
200 g Maracuja-Nektar
200 g Sahne
20 g Birkenzucker

Zubereitung:

Mango schälen, in Stücke schneiden und Stein entfernen. Banane schälen und in Stücke brechen. Alles in einen Mixbecher geben, Maracuja-Nektar dazugießen und mit dem Stabmixer pürieren. Das Fruchtpüree in mehrere flache Teller (mit Rand) gießen und im Gefrierfach mindestens eine Stunde gefrieren lassen.

Die Sahne im Becher in die Gefriertruhe stellen und mindestens eine halbe Stunde anfrieren lassen. Dann die Sahne schlagen und mit Birkenzucker süßen.

Das gefrorene Fruchtpüree in Stücke brechen und im Mixbecher mit dem Stabmixer pürieren. Das Püree unter die Sahne heben, in Gläser füllen und sofort servieren.

Tipps:
Um die Energiedichte noch zu senken kann man gerne noch ein wenig Naturjoghurt unterrühren.

Für Thermomixbesitzer:
Die Zutaten für das Fruchtpüree in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 10 mixen. In flache Teller füllen und mindestens eine Stunde gefrieren.

Den Mixtopf gründlich reinigen. Mixtopf und die Sahne für etwa eine halbe Stunde in den Gefrierschrank geben. Der Mixtopf muss eiskalt sein.

Den Rühraufsatz einsetzen, die Sahne bei Stufe 4 bis zur gewünschten Festigkeit schlagen. Rühraufsatz entnehmen. Das gefrorene Fruchtpüree hinzufügen. Das ganze bei Stufe 8 für ca. 3 Sekunden mischen. In Gläser füllen und sofort servieren.

Deine Bewertung:

Danke für deine Bewertung!

Folgst du uns hier schon?

Danke für deine Bewertung!

Deine Meinung interessiert uns.

Wow !!!! Hört sich super an 😉
Und was mich auch fasziniert ist die Angabe für den Thermomix echt klasse ❤
Weiter so Andreas und Team 😘

Katharina Rippl -

Klingt super lecker. Muss Mal schauen, wie ich das in meinem kleinen Gefrierfach gehändelt kriege.

Vanessa Müller -

Kommentieren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.